Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Renntag der Berliner Clubszene lockt am Freitag nach Hoppegarten

Top-Sport und beste Musik

Berlin-Hoppegarten 23. Juli 2019

Der Harz und Berlin liegt nicht weit auseinander – und die Rennbahn Berlin-Hoppegarten nutzt den rennfreien Tag beim Meeting in Bad Harzburg zu einer Abendveranstaltung an diesem Freitag. Es handelt sich um den Renntag der Berliner Clubszene mit den DJs der angesagtesten Clubs der Hauptstadt.

Natürlich kommt auch der Sport nicht zu kurz mit acht Prüfungen ab 17:00 Uhr. Drei Ausgleiche III stehen im Mittelpunkt. Über 1.800 Meter (7. Rennen um 20:00 Uhr) könnte Innis (M. Laube) gleich einen weiteren Treffer nachlegen, nachdem er in Hamburg im Ex-Aktiven-Rennen auftrumpfte. Aber auch Iliada (M. Casamento) und Nordinsky (W. Panov) bringen gute Empfehlungen mit. Und Global Cloud (B. Murzabayev) kommt aus schweren Rennen.

Im 1.200 Meter-Pendant (6. Rennen um 19:30 Uhr) müsste Bective (M. Sanna) bei besserem Rennverlauf einmal mitmischen. Auf passender Distanz könnte Scenic River (M. Pecheur) Start-Ziel gewinnen.

Auf der 2.000 Meter-Distanz (2. Rennen um 17:30 Uhr) nähert sich Wissam (R. Piechulek) einem Volltreffer. Ein Konkurrent ist der Hamburger Sieger Sigismund (A. v. d. Troost).
 

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm