Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Wer wird der Seekönig?

Das große Finale in Bad Harzburg

Bad Harzburg/Erbach 25. Juli 2019

Finale beim Meeting in Bad Harzburg – am Sonntag steht der fünfte und letzte Renntag 2019 an – mit einem wahren Mammutprogramm von elf Rennen (darunter ein Lauf zum Wettstar Junior Cup). Als abschließendes Highlight wird der Seekönig gesucht im Seejagdrennen über 3.550 Meter (11. Rennen um 17:25 Uhr).

Good Girl (O. Schnakenberg), Wutzelmann (P. Slozil jr.) und Jupiter (L. Sloup) belegten hier vor einer Woche die Plätze zwei bis vier in einem ungemein spannenden Rennen.

Auf der Flachbahn ragt ein 2.400 Meter-Ausgleich III (9. Rennen um 15:45 Uhr) heraus. Stefan Richter hat mit Cash the Cheque (A. Best) einen chancenreichen Kandidaten am Start. Er lief als Dritter hier vorzüglich.

10.000 Euro in der Viererwette

10.000 Euro werden in der Viererwette des 5. Rennens um 13:25 Uhr (dreijährige sieglose Pferde, 1.850 m) ausgespielt. El Faras (F.-X. Weißmeier) könnte nun siegreif sein. Außerdem gibt es einen Lauf zur Fegentri-WM der Damen.

Man beginnt den Renntag bereits um 11:25 Uhr, da die Rennen 1 bis 5 nach Frankreich übertragen werden. Vor dem abschließenden Renne gibt es eine längere Pause, um den Großen Dallmayr-Preis aus München zu verfolgen.

Timmermann auch in Erbach top?

Auch in Erbach stehen am Sonntag vier Galopprennen an: Ulrike Timmermann versucht ihren vierten Sieg beim vierten Start nach ihrem Comeback im Rennsattel auf Barocca in einem Ausgleich IV über 2.600 Meter (7. Rennen um 17:20 Uhr).
 

Champions League

Weitere News

  • Der Beginn einer neuen Ära

    Zehn Jahre Baden Racing:

    Baden-Baden 27.01.2020

    Pressemitteilung Baden Racing: In der langen Geschichte der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim scheint es zwar nur ein kleineres Jubiläum, aber 2020 markiert doch einen Meilenstein: Vor zehn Jahren hat Baden Racing mit den Hauptgesellschaftern Andreas Jacobs und Paul von Schubert die führende deutsche Galopprennbahn übernommen – und den insolventen Internationalen Club als Veranstalter abgelöst.

  • Minarik und Starke erneut sehr erfolgreich

    Japan-Jubel um deutsche Jockeys

    Japan 26.01.2020

    Auch an diesem Wochenende wurden die beiden aus Deutschland gekommenen Jockeys Andrasch Starke und Filip Minarik in Japan gefeiert. Bereits am Samstag schaffte Filip Minarik in Nakayama zwei Erfolge.

  • Züchtertreff im Gestüt Röttgen vor 350 Gästen

    Wieder eine große Resonanz

    Köln 25.01.2020

    Einmal mehr gab es eine sehr große Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Eine Schar von rund 350 interessierten Besuchern hatte sich auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm