Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auktionsrennen-Sieger ist verkauft

Dormio wird England-Sprinter

Köln 29. Juli 2019

Dormio, dreijähriger Wallach aus dem Kölner Stall von Henk Grewe und bisher im Besitz des Stalles WAOW, u.a. siegreich im bwin BBAG Auktionsrennen in Dresden, hat eine neue Heimat in England gefunden.

In einer Pressemitteilung von Holger Faust heißt es: „Dormio wurde über die HFTB Racing Agency verkauft und wird diese Woche seinen Stall in Köln verlassen, um zukünftig in England an den Start zu gehen. Seine Käufer sehen in ihm einen interessanten Sprinter mit einer attraktiven Handicap- Marke.“

Karlshoferin La Force wieder stark in den USA

Derweil gab es wieder ein sehr gutes Ergebnis für das Gestüt Karlshof als Züchter in den USA: Die von Karlshof gezogene Stute La Force wurde am Wochenende starke Dritte in den Clement L. Hirsch Stakes (Grade I) in Del Mar.

Es war nach ihrem Grade II-Sieg im Juni in Santa Anita, bereits die fünfte Grade I- Platzierung für La Force, die im Vorjahr bereits Zweite in diesem Rennen war und nun auf insgesamt zehn Black Type- Platzierungen kommt.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm