Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Henk Grewe mit Top-Chancen im Kölner Abend-Highlight

Erfolgstrainer mit Großangriff auf das BBAG Auktionsrennen

Köln 29. Juli 2019

Bühne frei für die Nachwuchsgalopper am After Work-Renntag in Köln: Mit dem BBAG Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.300 m, 7. Rennen um 20:00 Uhr) erwartet Sie am Mittwochabend eine besonders hoch dotierte Prüfung für zweijährige Pferde, die entsprechend stark besetzt ist.

Vor allem der Kölner Erfolgstrainer Henk Grewe scheint bestens bestückt im Zehnerfeld, denn er sattelt fünf Kandidaten. Mangkhut (B. Murzabayev) hatte bei seinem Auftritt im Nachbarland lange alles für sich. Hamaron (A. de Vries) überzeugte bei seinem Sieg auf dieser Bahn. La La Land (C. Lecoeuvre) gewann den Badener Jugend Preis und unterlag anschließend in Frankreich nur denkbar knapp.

Angel Face (J. Bojko) kam beim Mülheimer Debüt erst spät ins Rollen. Zavaro (E. Pedroza) begann seine Karriere mit einem dritten Rang. 

Insgesamt erwarten Sie am Mittwoch neun Prüfungen ab 17:00 Uhr im Weidenpescher Park. Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro winkt im 4. Rennen um 18:30 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m). Fire Linn (L. Giesgen) und Taron (A. Starke) bieten sich als Bankpferde an.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • 39,8:1: Aerion macht die Wetter glücklich

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes

    Cagnes-sur-Mer 21.01.2020

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes-sur-Mer: Das Meeting an der Riviera ist in vollem Gange, und am Montag gab es für alle Wetter enorm viel Geld auf einen Sieger aus Deutschland: Der von Gerald Geisler in Iffezheim für den Stall Herb trainierte Aerion bezahlte 39,8:1 Euro!

  • Starke und Minarik siegen in Japan

    Für die deutschen Jockeys geht die Sonne auf

    Japan 20.01.2020

    Sie gehören in Deutschland zu den besten Jockeys der Szene. Und bei ihren derzeitigen Japan-Gastspielen machen Sie Top-Werbung für den hiesigen Turf: Andrasch Starke und Filip Minarik. Für beide Sattelkünstler läuft es blendend im Land der aufgehenden Sonne.

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm