Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Durance aus der 10, Akribie mit 7, Donjah aus Box 6

Das sind die Startboxen für den Henkel – Preis der Diana

Düsseldorf 1. August 2019

Countdown für das große Stuten-Highlight der Galopp-Saison 2019 in der German Racing Champions League: Am Donnerstag wurden bei der Pressekonferenz des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins für den 161. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) im Hotel Intercontinental die Startboxen für die 13 Kandidatinnen gezogen, die diesen Turf-Klassiker am Sonntag in Düsseldorf bestreiten.

Die für 50.000 Euro nachgenannte Hamburger Gruppesiegerin Durance startet aus Box 10, also relativ weit an der Außenseite. Die Mitfavoritin Akribie geht aus der „7“ auf die Reise um den Siegpreis von 300.000 Euro. Donjah bekam für ihren ersten Saisonstart Box 6 zugelost. Ismene, die Gewinnerin des BBAG Diana Trials in Mülheim, erhielt Startnummer 8, während Skyful Sea auf Startbox 4 antritt. Ganz innen beginnt Diamanta aus Startbox 1, die äußere Startposition 13 hat Apadanah.

Hie die Startboxen in der Übersicht:

Pferd-Besitzer-Trainer-Jockey-Startnummer

Akribie - Gestüt Röttgen - M.Klug - A.de Vries - 7
Durance - Gestüt Ebbesloh - P.Schiergen - A.Starke - 10
Donjah - Darius Racing - H.Grewe - A.Hamelin - 6
Shining Pass - Gestüt Wittekindshof - Andr.Wöhler - E.Pedroza - 3
Skyful Sea - Gestüt Bona - P.Schiergen - M.J.Dwyer - 4
Satomi - Stall Helena - M.Klug - R.Piechulek - 11
Liberty London - Gestüt Ittlingen - H. - J.Gröschel - M.Casamento - 5
Ismene - Gestüt Schlenderhan - J. - P.Carvalho - F.Minarik - 8
Apadanah - Darius Racing - W.Hickst - J.Mitchell - 13
Naida - Gestüt Niederrhein - Frau Y.Almenräder - B.Murzabayev - 2
Mythica - Gestüt Schlenderhan - J. - P.Carvalho - G.Mosse - 12
Diamanta - Gestüt Brümmerhof - M.Klug - M.Pecheur - 1
Freedom Rising - Edergole Thoroughbred Ltd. - Frau Y.Almenräder - Frau A.v.d.Troost - 9
 

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm