Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Darauf freuen sich alle Turffreunde

Laccario startet in Baden-Baden!

Baden-Baden 23. August 2019

Die Große Woche in Baden-Baden, die am morgigen Samstag beginnt, ist um eine große Attraktion reicher: Derby-Sieger Laccario wird im bedeutendsten Rennen des Meetings, dem 147. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m) am 1. September in der German Racing Champions League starten.

Andreas Wöhler, der in Spexard bei Gütersloh den amtierenden Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens trainiert, am Freitagmorgen gegenüber German Racing: „Die Entscheidung ist gestern Abend gefallen, für Baden-Baden.“ Man zieht mit dem in dieser Saison noch ungeschlagenen Hengst des Gestüts Ittlingen damit einen Auftritt in Iffezheim einem Start in einem Millionenrennen in New York vor.

Auf der Internetseite von Andreas Wöhler heißt es: "Nicht leicht gemacht hat man hat sich die Entscheidung, wo Laccario das erste Mal nach seinem grandiosen Derby-Sieg wieder an den Ablauf kommt, und die Bedingungen im The Jockey Club Derby Invitational, einem 1 Mio. Dollar-Rennen über 2.400 m am 07.09. in New York waren wirklich sehr verlockend. Auch der Veranstalter war sehr um internationale Gäste bemüht, aber gerade eben hat Manfred Ostermann dann doch grünes Licht für Baden-Baden gegeben."

Das ist sicherlich eine sehr positive Nachricht für die Turffans, die die Große Woche besuchen. Inzwischen wurde Laccario bereits mit seinem Hamburger Siegjockey Eduardo Pedroza für das Champions League-Event angegeben, während der andere Wöhler-Starter Ashrun mit dem französischen Star-Jockey Olivier Peslier antreten wird.

Laccario führt (gemeinsam mit dem Franzosen French King) mit 20 Punkten die Gesamtwertung der elf Rennen in sechs Galopp-Metropolen umfassenden Rennserie an. Bei den Jockeys liegt Eduardo Pedroza mit 28 Zählern an der Spitze vor Olivier Peslier (20 Punkte). In der Trainer-Wertung könnte Andreas Wöhler (28 Punkte) den führenden Markus Klug (29 Punkte) überholen.

 

Champions League

Weitere News

  • Pferderennen auf dem zugefrorenen See von St. Moritz

    Das Schnee-Spektakel startet

    St. Moritz/Schweiz 29.01.2020

    Es ist ein einzigartiges Spektakel in einer besonderen Umgebung: Am Sonntag startet wieder White Turf, die Rennen auf dem zugefrorenen See in St. Moritz/Schweiz. An drei Sonntagen hintereinander treffen sich vierbeinige Hoffnungen vor den Augen vieler Touristen und der High Society in dem Nobelskiort.

  • Der Abend der Nachwuchshoffnungen

    Talentschmiede Dortmund

    Dortmund 28.01.2020

    Der Montagabend in Dortmund war der Tag der Nachwuchshoffnungen im deutschen Galopprennsport. Denn gleich zwei noch sehr junge Reiter konnten sich auf der Sandbahn für die Zukunft empfehlen.

  • Gamgoom und Degas mit Katar-Option

    Geldregen in der Wüste für deutsche Pferde?

    Doha/Katar 28.01.2020

    Das HH The Emir’s Sword Festival, das größte Rennereignis des Jahres im Februar in Doha/Katar, könnte zwei Pferde anlocken, die einen deutschen Hintergrund haben. Der Krefelder Trainer Mario Hofer nannte den im Besitz von Guido Schmitt stehenden Gamgoom für den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras), der am 22. Februar stattfindet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm