Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Rebecca Danz bleibt weiter aktive Reiterin

Weltmeisterin ist jetzt auch Pferdewirtschaftsmeisterin

9. September 2019

Die Weltmeisterin hat nun auch den Trainer-Schein: Am Freitag fand in der Räumen des Waagegebäudes auf der Galopprennbahn Mülheim an der Ruhr die letzte Prüfung für Rebecca Danz statt. Nach zwei Jahren mit etlichen Lehrgängen und Prüfungen legte sie erfolgreich die Pferdewirtschaftsmeister-Prüfung ab.

Rebecca Danz: „Endlich ist es geschafft. Es war ja das erste Mal, dass die neue Prüfungsordnung durchgeführt wurde, und nach nun zwei Jahren Büffeln und Ackern darf ich mich nun Pferdewirtschaftsmeisterin nennen. Einreichen werde ich meinen Trainerschein aber nicht, ich bin ja aktive Reiterin und möchte das auch noch einige Zeit bleiben. Mal sehen, was die Zukunft dann so bringt. Ein ganz großes Dankeschön geht auch an meine beiden Chefs vom Gestüt Auenquelle, meinen Trainer Jens Hirschberger und an das gesamte Stall-Team, das immer ein Auge zugedrückt hat, wenn ich mal wieder zu den Lehrgängen musste. Das ist nicht alltäglich und solche Unterstützung finde ich einfach klasse." 

Champions League

Weitere News

  • Preis von Europa mit Spitzen-Aufgebot – Amorella nachgenannt

    Scheich-Pferde, Derby-Sieger und vieles mehr

    Köln 18.09.2019

    Zwei starke Scheich-Pferde, zwei Derbysieger und eine Spitzenstute – der 57. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag ist nicht nur der Saisonhöhepunkt 2019 in Köln, sondern auch eines der bestbesetzten Rennen des Jahres in Deutschland innerhalb der German Racing Champions League.

  • Einstiger Derby-Mitfavorit vor dem Comeback in Paris

    Große Beute für Winterfuchs?

    ParisLongchamp 18.09.2019

    Er galt lange als große Hoffnung für das IDEE 150. Deutsche Derby, doch wegen einer Verletzung musste Winterfuchs auf das Rennen des Jahres verzichten. Am Samstag gibt der von Carmen Bocskai für das Gestüt Ravensberg trainierte dreijährige Hengst sein mit Spannung erwartetes Comeback.

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm