Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Die Geschichte des Ausnahmepferdes soll verfilmt werden

„Lomitas“

München 19. September 2019

Dreamtool-Produzent Stefan Raiser und der Vorsitzende von Gestüt Fährhof Dr. Andreas Jacobs haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um die reichhaltige Geschichte von Lomitas und der Jacobs-Kaffeedynastie zu verfilmen Dreharbeiten sollen voraussichtlich 2021 starten.

Es ist die Geschichte des legendären Rennpferds Lomitas, aber auch die der Kaffeedynastie Jacobs. Dank der Arbeit von Pferdeflüsterer Monty Roberts verlor das englische Vollblut Lomitas (*1988 † 2010) seine Angst vor den Startmaschinen. Als Dreijähriger gewann er spektakulär den „Großen Preis von Baden“, den „Großen Preis von Berlin”, den „Preis von Europa“ und wurde zum „Galopper des Jahres 1991“ gewählt, bis ein Unbekannter den Besitzer des Pferdes – Walther J. Jacobs – mit der Vergiftung von Lomitas drohte, sollten seine Forderungen nicht erfüllt werden. Lomitas lief ein weiteres Rennen in Düsseldorf und verlor. In einer Nacht und Nebelaktion wurde Lomitas unter falschem Namen außer Landes in Sicherheit gebracht. Doch der Erpresser hatte seine Drohung bereits wahr gemacht.

Geburtstagsgeschenk für Monty Roberts

Aktive und Fans im Galopprennsport kennen die aufregende Geschichte und die Verbindung zwischen Lomitas und Monty Roberts. Daniel Krüger (Gestüt Fährhof) hatte die Idee, zu Ehren von Monty Roberts 80. Geburtstag und seinen Besuch in Deutschland eine kleine filmische Zusammenfassung der damaligen Geschehnisse zu produzieren. Zusammen mit Florian Figge (FIGGE+SCHUSTER AG) erstellte daraufhin eine knapp 20-minütige Dokumentation “Lomitas – His Story” mit vielen Originalaufnahmen von Simon Stokes. Diesen Film wollte man den vielen Fans und Freunden von Lomitas nicht vorenthalten und so wurde er zusätzlich auf der Facebook-Seite des Gestüts veröffentlicht und ging viral. Die englische und deutsche Version wurde zusammen bei Facebook über 1.600x geteilt und hat ca. 500.000 individuelle Personen erreicht, die sich restlos begeistert zeigten. Für die Rennsport-Community eine mehr als beachtliche Zahl.

“Pferde-Oscar” beim Equus Filmfestival nach New York

Im November 2017 trafen sich in New York knapp 400 internationale Regisseure und Filmemacher beim Equus Filmfestival. Um die Höhepunkte der weltweit verschiedenen, kreativen Arbeiten im Pferdebereich zu ehren, wurden eingereichte Filme einem internationalen Publikum vorgestellt und ausgezeichnet. Bei dem großen Event erhielt der Film „Lomitas – His Story“ den Preis für die beste Dokumentation International.
Daniel Krüger: „Ich bin einfach nur sprachlos! Wir gewinnen bei den Pferde Oscars in New York in der Kategorie beste Dokumentation International. Und schlagen dabei prominente Konkurrenten. Vielen Dank, an alle die mitgemacht haben und uns bei dieser Arbeit unterstützt haben. Als wir auf der Bühne waren, habe ich darauf hingewiesen, dass es nicht um uns, sondern um die Pferde geht. Es ist sehr schön, dass Lomitas damit posthum seinen zweiten Sieg in den USA und seinen ersten Treffer in New York feiern konnte, nachdem er während seiner Rennkarriere schon Zweiter in einem Grupperennen in Amerika war.“ 

Florian Figge: „Das ist unglaublich! Die Konkurrenz war enorm groß, zum Beispiel mit einem Film für die olympischen Spiele in Rio, oder einer Reportage über den englischen Grand National-Sieger Many Clouds, die ein Jahr Produktion in Anspruch genommen hatte. Es war ein großes Event, sogar der neue Kinofilm mit Hollywood- Star Sharon Stone war Teilnehmer beim Equus Award. Tiffany – die Tochter von Donald Trump hat auch beim Kino vorbeigeschaut und darüber bei Instagram gepostet. Wir hatten mit einem solchen Erfolg nicht gerechnet. Das war eine große Sache für den deutschen Rennsport. Ich gehörte zudem am Freitag gemeinsam mit Regie-Kollegen aus Brasilien, Kanada und England dem Internationalen Film Directors Panel an. Hier haben wir unsere Arbeit den Festival Teilnehmern vorgestellt."

Stefan Raiser: „Der Cowboy Monty Roberts, der weltberühmte Pferdeflüsterer, trifft auf den steifen hanseatischen Kaufmann Jacobs. Der Beginn einer außergewöhnlichen Männerfreundschaft. Unsere Geschichte spielt Anfang der 90er, in den Boom-Jahren des Wettgeschäfts. Schillernde Paradiesvögel bevölkern neben Adel, feiner Gesellschaft und Neureichen ebenso die deutschen Pferderennbahnen, wie Glückssuchende, Stallburschen, Jockeys und Pferdepflegerinnen. Bedeutende deutsche Unternehmer Geschichte und ein Milieu voller Sinnlichkeit, Kraft, Dynamik, Upstairs Downstairs, arm und reich sind unmittelbar miteinander verzahnt. Kaffee, das universellste Getränk der Welt, angespannte Muskeln, Tiere, Morgentau, Champagnerduschen, Schweiß, Lust und Leidenschaft stehen nebeneinander mit Erpressung, Thriller und dem Traum von einem besseren Leben.“ 

Verfilmung für die großen Leinwände

Der “Pferde-Oscar” in New York war gewissermaßen der Beweis, dass die Geschichte um Lomitas die Massen im In- und Ausland bewegt. Nach der Auszeichnung arbeiteten Daniel Krüger und Florian Figge unterstützt von Dr. Andreas Jacobs an einem weiteren Ziel: Eine Verfilmung auf TV- bzw. Kino- Niveau über das spannende und bewegende Leben von Lomitas. Nach ausführlicher Recherche stellte man den Kontakt zu Film- und Fernsehproduzent, Stefan Raiser von Dreamtool Entertainment in München her und erarbeitete mit diesem zusammen ein Konzept. Stefan Raiser und der Vorsitzende von Gestüt Fährhof Dr. Andreas Jacobs haben nun eine Zusammenarbeit vereinbart, um die reichhaltige Geschichte von Lomitas und der Jacobs-Kaffeedynastie zu verfilmen. Die Dreharbeiten sollen voraussichtlich 2021 starten.

Dr. Andreas Jacobs, Enkel von Walther J. Jacobs, dem Begründer des Gestüts und Kaffeeimperiums: „Mein Großvater hat mit einer einmaligen Passion und Geduld hat aus dem Nichts, eines der größten Firmenimperien Europas erschaffen und zugleich den Pferderennsport fundamental geprägt. Ein Bauernsohn, der belacht wurde als er auf einem sandigen Acker bei Bremen ein Gestüt errichten wollte, um Vollblüter zu züchten. Die Vision des Produzenten diese Geschichte zu erzählen hat mich sofort gepackt“

Das Buch zu dem geplanten Mehrteiler schreiben Simon X. Rost („Ella Schön“) und Derek Meister („Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer“). Die Dreharbeiten sollen voraussichtlich 2021 starten. Beta Film übernimmt den Weltvertrieb.

Video: Die Dokumentation "Lomitas – His Story" zu Ehren von Monty Roberts 80. Geburtstag

Champions League

Weitere News

  • Alounak, Donjah und Waldpfad für Millionenrennen genannt

    Drei Deutsche in Hong Kong?

    Hong Kong 23.10.2019

    Sie gehören zu den lukrativsten Einladungsrennen der Welt: Die Hong Kong International Races am 8. Dezember 2019 auf dem Sha Tin-Kurs der ehemaligen Kronkolonie locken die vierbeinigen Galopp-Stars an. 202 Pferde, darunter 66 Gruppe I-Sieger aus zwölf Ländern, wurden am Mittwoch für diese vier Top-Prüfungen genannt, die mit insgesamt 93 Millionen HK-Dollar (ca. 10,6 Millionen Euro) dotiert sind.

  • Oktoberfest und lukratives Top-Handicap am Samstag

    Stimmungsvolles Finale in Mannheim

    Mannheim 23.10.2019

    Große Finalstimmung in Mannheim: Mit dem Oktoberfest-Renntag endet am Samstag die Rennsaison in der nordbadischen Metropole. Acht Rennen werden ab 13 Uhr ausgetragen. Und man präsentiert ein echtes Top-Ereignis, einen Ausgleich I (22.500 Euro, 1.900 m, 5. Rennen um 15:15 Uhr).

  • Rubaiyat der gewinnreichste deutsche Zweijährige aller Zeiten!

    Auf der Pole-Position der „ewigen Bestenliste“!

    22.10.2019

    Am Sonntag wurde auf der Galopprennbahn Mailand Geschichte geschrieben: Denn seit seinem Erfolg im Gran Criterium (Gr. II) ist der von Henk Grewe für Darius Racing trainierte Rubaiyat mit 245.000 Euro an Preisgeldern in 2019 das gewinnreichste zweijährige Pferd Deutschlands aller Zeiten!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm