Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kölner Rennsaison geht in die Schlussphase

Der große Endspurt in der Domstadt

Köln 24. September 2019

Großer Endspurt in Köln: Die Rennsaison 2019 in der Domstadt geht in ihre Finalphase. Wenige Tage nach dem glanzvollen Europa-Preis-Tag mit einem Wettumsatz von weit über 400.000 Euro steht am Freitag bereits der vorletzte Termin des Jahres an. Einmal mehr lautet das Motto – After Work (nach der Arbeit) auf die Rennbahn nach Weidenpesch.

Zum Auftakt der EQUORIUS – einer Messe für Pferde- und Hundebesitzer auf der Kölner Rennbahn – stehen in dieser Kombination erstmals spannende Galopprennen auf dem Programm. Es präsentieren sich die ersten Aussteller mit ihren Produkten, und man kann schon mal einen Überblick über das Programm der kommenden Tage im Rahmen der Messe bekommen.

Zweijährige im Doppelpack

Sechs Prüfungen umfasst das Programm ab 16:30 Uhr. Die zweijährigen Pferde sind gleich zweimal im Einsatz. Im 1. Rennen über schon recht weite 1.850 Meter ist mit einem Sieg der von Henk Grewe trainierten Night Fever (A. Starke) zu rechnen, die einen Treffer verdient hätte.

In einem 1.300 Meter-Rennen (2. Rennen um 17 Uhr) könnte Lady of New York (E.Pedroza) eine interessante Novizin sein. Aber auch Champion Markus Klug ist mit Sean (M. Seidl) und Thymian As (M. Pecheur) gleich doppelt chancenreich vertreten. Und die Schlenderhanerin Shenouni (F. Minarik) könnte ebenfalls gleich weit vorne sein.

Zwei Ausgleiche III sind die weiteren Fixpunkte. Über 1.600 Meter (3. Rennen um 17:30 Uhr) könnte Trainer-Spitzenreiter Henk Grewe wieder einen Sieger stellen. Denn Navaro (A. Starke) schrammte in Iffezheim nur zweimal knapp an einem Volltreffer vorbei. Aber die Familie Weißmeier hat etwas dagegen, denn mit dem hier ebenfalls nur um Nüsternbreite bezwungenen Incorruptible (F. X. Weißmeier) besitzt man eine große Chance.

Im 2.100 Meter-Pendant (6. Rennen um 19 Uhr) könnte es einen Sieg für das Gestüt Fährhof geben –die von Andreas Wöhler aufgebotene La Sadira (E. Pedroza) deutete bei ihrem Iffezheimer Sieg weiteres Potenzial an. Auch Noble Fighter (A. Pietsch) lief in Baden-Baden stark.

10.000 Euro in der Viererwette

10.000 Euro sind in der Viererwette des 5. Rennens um 18:30 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m) zu gewinnen. Hier empfehlen wir Ihnen in einem 15er-Feld mit vielen Möglichkeiten besonders Star Gypsy (M. Riehl) und Stanley Daley (A. Starke).
 

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Heinrich Nienstädt mit 87 Jahren verstorben

    Deutschlands ältester Galopp-Trainer lebt nicht mehr

    Emtinhgausen 23.01.2020

    Deutschlands ältester aktiver Galopp-Trainer lebt nicht mehr: Heinrich Nienstädt aus Emtinghausen in Niedersachen verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm