Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Oktoberfest in Hannover mit Highlight-Doppel für die Stuten

Ein Festtag in Weiß-Blau

Hannover 26. September 2019

Oktoberfest am Sonntag in Hannover mit großem Highlight-Doppel am vorletzten Renntag der Saison: In beiden Listenrennen haben die Besitzer von hochkarätigen Stuten die große Chance, mit ihren Ladies den Zuchtwert deutlich zu steigern.

Im Großen Preis der BMW Niederlassung Hannover über 2.200 Meter (25.000 Euro, 5. Rennen um 15:05 Uhr) scheint die Partie bei 14 Kandidatinnen sehr offen. Quita (A. Crastus) ist eine interessante Aufsteigerin. Eleni (A. Pietsch) hat es hier einfacher als zuletzt. Abadan (C. Henrique) gewann den Langen Hamburger.

Im Großen Preis der Wohnungswirtschaft (25.000 Euro, 1.400 m, 7. Rennen um 16:15 Uhr) darf man auf Shafran Mnm (T. Bachelot) gespannt sein, die zu Trainer Werner Haustein zurückgekehrt ist. Ihr Listensieg im Frühjahr auf dieser Bahn gegen Joplin ist noch in bester Erinnerung. Sie bekommt es mit zwei starken Französinnen zu tun – Castle Of May (R. Thomas) und Elegant Light (J.-L. Guillochon).

Die Brümmerhoferin Clear For Take Off (W.Panov) bot sich hier wieder an. Ghislaine (E. Pedroza) war beste Deutsche im T. von Zastrow Stutenpreis in Baden-Baden. Auch K Club (A. Pietsch) kann genug. 

10.000 Euro winken in der Viererwette des 8. Rennens um 16:55 Uhr (Ausgleich IV, 1.750 m). Hier könnte Lovely Dream (M. Cadeddu) gleich noch einmal gewinnen. Insgesamt gibt es zehn Rennen ab 13 Uhr.

Großes Rahmenprogramm und viele Promis

O’zapft auf der Neuen Bult. Promis, Dirndl, Weißwurst und Wiesn-Musik sorgen für echtes Bayern-Feeling. Am Sonntag, 29. September ab 12:30 Uhr, erwartet die Besucher außerdem ein optisches Schmankerl: Ein von Oliver Pocher, seiner Freundin Amira Aly und Spielerfrau Ina Aogo moderierter Trachtenwettbewerb. Alle Rennbahnbesucher, die Damen im Dirndl und die Herren in Krachledernen, sind zur Teilnahme an diesem Contest eingeladen.

Zahlreiche Stars sind beim musikalischen Bühnenprogramm dabei, u.a. Giovanni Zarrella, Andreas Gabalier-Double Joey Gabalögl, Achim Petry, die Wies’n Playboys und für die Kleinen Frank und seine Freunde (13 bis 18 Uhr). Oliver Pocher und Giovanni Zarrella werden eine Autogrammstunde geben.

Im Rahmenprogramm steht außerdem ein Ponyrennen auf der Agenda. Dieses Rennen ist mit einer Tombola für die kleinen Besucher verknüpft, und es gibt wertvolle Preise zu gewinnen.
 

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Heinrich Nienstädt mit 87 Jahren verstorben

    Deutschlands ältester Galopp-Trainer lebt nicht mehr

    Emtinhgausen 23.01.2020

    Deutschlands ältester aktiver Galopp-Trainer lebt nicht mehr: Heinrich Nienstädt aus Emtinghausen in Niedersachen verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm