Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Über 400 Pferde werden in Iffezheim versteigert

Umfangreiches Angebot zum Sales & Racing Festival

Baden-Baden 15. Oktober 2019

Großes deutsches Auktions-Finale bei der BBAG-Herbstauktion während des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim: Der erste Auktionstag ist für Freitag, den 18. Oktober angesetzt, Beginn ist 10:00 Uhr. Versteigert werden mit Lot 1 bis 330 Jährlinge (213), Fohlen (7), Mutterstuten (54) sowie interessante Startpferde (56) aus dem Rennstall.

Der zweite Teil der Auktion beginnt am Samstag, dem 19. Oktober um 17:00 Uhr, nach den Rennen. In den Auktionsring kommen von Lot 331 bis 432 ausgewählte Jährlinge (82) und Rennpferde (20).

In den Nachtragskatalog (Lot 433 - 452) wurden 20 Pferde aufgenommen. Diese werden am Samstag im Anschluss an den Hauptkatalog auktioniert.

Das Gesamtangebot der Auktion umfasst 452 Pferde. Alle führenden deutschen Gestüte und Anbieter sind vertreten.

27% der angebotenen Jährlinge stammen entweder aus Stuten, die Black Type verdient haben, oder sind Geschwister zu Black Type-Pferden.

Ein Großteil der Jährlinge ist für die lukrativen BBAG Auktionsrennen nominiert, einige für das französische Prämiensystem.

Die Mutterstuten sind teilweise von sehr interessanten Deckhengsten tragend wie: Adlerflug, Amaron, Areion, Counterattack, Guiliani, Helmet, Iquitos, Isfahan, Langtang, Lord of England, Lucky Lion, Nutan, Pigeon Catcher, Protectionist, Sea the Moon, Seabhac und Tai Chi.

In diesem Jahr sorgen BBAG Käufe weiterhin ganz besonders für Furore. Neben mehreren Gruppe-Siegern konnte die BBAG in diesem Jahr mit Django Freeman, Accon und Quest the Moon den 2., 3. und 4. im Deutschen Derby, Gr.1 stellen. Von den 15 Derby-Startern 2019 wurden 11 im Auktionsring der BBAG verkauft oder angeboten.

Wie auch in den letzten Jahren, finden auf der benachbarten Rennbahn am Samstag, 19. Oktober und Sonntag, 20. Oktober Pferderennen statt. Am Samstag vor der Auktion, wird das wertvollste Zweijährigen-Rennen Deutschlands, das Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen) mit einem Preisgeld von 200.000 €, ausgetragen. Am Sonntag folgen mit dem Preis der Winterkönigin und der Baden-Württemberg-Trophy zwei Gruppe III-Rennen.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Heinrich Nienstädt mit 87 Jahren verstorben

    Deutschlands ältester Galopp-Trainer lebt nicht mehr

    Emtinhgausen 23.01.2020

    Deutschlands ältester aktiver Galopp-Trainer lebt nicht mehr: Heinrich Nienstädt aus Emtinghausen in Niedersachen verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm