Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sensationelle vier Siege für den deutschen Champion an einem Tokio-Tag

Für Andrasch Starke geht die japanische Sonne auf!

Tokio/Japan 20. Oktober 2019

Die Sonne ging am Sonntag für den deutschen Champion-Jockey Andrasch Starke auf: Bei der Rennveranstaltung in der japanischen Hauptstadt Tokio gewann er sage und schreibe vier Rennen! Besser konnte es also nicht laufen für den künftigen Stalljockey von Henk Grewe.

Die Rennen acht, zehn, elf und zwölf gingen allesamt an den 45-jährigen, der sich einen Monat in Japan aufhält. Seine Treffer im einzelnen: Top of Major (3,9:1), Schwarz Riese (3,0:1), ein Nachkomme der vom Gestüt Karlshof gezogenen Monsun-Tochter Soberania, Satori Titan (2,2:1) und Ovo d‘ Oro (7,2:1). Hinzu kamen noch drei Ehrenplätze.

Insgesamt galoppierten die vier Starke-Sieger für ihre Eigner annähernd 500.000 Euro ein. „Dieser Tag hat einen ganz besonderen Stellenwert in meiner Karriere“, kommentierte Andrasch Starke. German Racing gratuliert unserem Champion zu diesem Mega-Tag! 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Der Abend der Nachwuchshoffnungen

    Talentschmiede Dortmund

    Dortmund 28.01.2020

    Der Montagabend in Dortmund war der Tag der Nachwuchshoffnungen im deutschen Galopprennsport. Denn gleich zwei noch sehr junge Reiter konnten sich auf der Sandbahn für die Zukunft empfehlen.

  • Gamgoom und Degas mit Katar-Option

    Geldregen in der Wüste für deutsche Pferde?

    Doha/Katar 28.01.2020

    Das HH The Emir’s Sword Festival, das größte Rennereignis des Jahres im Februar in Doha/Katar, könnte zwei Pferde anlocken, die einen deutschen Hintergrund haben. Der Krefelder Trainer Mario Hofer nannte den im Besitz von Guido Schmitt stehenden Gamgoom für den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras), der am 22. Februar stattfindet.

  • Murzabayev und Woodburn top - Ladykiller im Alleingang

    Die Champions gleich auf Siegkurs

    Dortmund 27.01.2020

    Das war die erwartete Demonstration: Der vierjährige Ladykiller hat am Montag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sein Galoppiervermögen ausgespielt und dem amtierenden Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev gleich im ersten Ritt des Jahres den ersten Sieg beschert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm