Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bahrain-Abenteuer für die Wittekindshof-Stute

Erobert Sword Peinture die Wüste?

Bahrain 19. November 2019

Das Wüsten-Abenteuer hat längst begonnen, und am Freitag könnte die große Stunde für die deutsche Hoffnung Sword Peinture in Bahrain schlagen: Die von Andreas Suborics in Köln trainierte Stute, in ihrer bisherigen Karriere bereits Listensiegerin, bestreitet am Freitag die mit 200.000 Dollar dotierte und über 2.000 Meter führende Bahrain International Trophy.

Filip Minarik wird im Sattel der Deutschen sitzen, die bereits bestens in Bahrain gelandet ist. Sie bekommt es mit 13 Konkurrenten zu tun. Das Feld ist ausgesprochen international mit Afaak (Jim Crowley/Charles Hills/England), Aquarium (Richard Kingscote/Jane Chapple-Hyam/England), Intellogent (Pierre-Charles Boudot/Fabrice Chappet/Frankreich), Mountain Angel (Andrea Atzeni/Roger Varian/England), Pivoine (Silvestre De Sousa/Andrew Balding/England), Royal Julius (Stephane Pasquier/Jerome Reynier/Frankreich) und Turgenev (Robert Havlin/John Gosden/England). Adrie de Vries steuert Vale Do Sol.

Ernesto nach England verkauft

Derweil wurde der von Markus Klug für den Stall Reckendorf trainierte vierjährige Hengst Ernesto bei der Arqana Herbstauktion in Deauville/Frankreich für 115.000 Euro verkauft. Die RPG Bloodstock von Rupert Pritchard Gordon aus England sicherte sich den Sieger des Altano-Rennens (Listenrennen) in Berlin-Hoppegarten.


Champions League

Weitere News

  • Die Rückkehr des Sand-Seriensiegers nach Neuss - Viererwette im Hauptrennen

    Town Charter ist wieder in der Stadt

    Neuss 05.12.2019

    Dortmund hat schon zwei Termine über die Bühne gebracht, am Sonntag fällt der Startschuss in Neuss zur Winter-Saison 2019/2020. Natürlich ist auch der französische Wett-Multi PMU wieder an Bord und überträgt die ersten fünf der insgesamt sieben Prüfungen ab 10:50 Uhr. Die Resonanz war erneut so stark, dass man wieder ein Rennen in zwei Abteilungen durchführt.

  • Die Legende des deutschen Turfs feiert Geburtstag

    Hein Bollow wird 99 Jahre

    Köln 05.12.2019

    Die Legende des deutschen Rennsports feiert am heutigen Donnerstag, 5. Dezember, Geburtstag: Hein Bollow wird 99 Jahre alt. Er ist die Identifikationsfigur des deutschen Galopprennsports. Jahrzehntelang war der in Hamburg-Nienstedten geborene und aufgewachsene Pferdemann der weltweit einzige lebende Galopp-Aktive mit über 1000 Siegen im Rennsattel und als Trainer, ehe das auch Peter Schiergen gelang.

  • Preis von Europa-Sieger Aspetar in der Hong Kong Vase

    Köln-Held im Millionenrennen

    Hong Kong 05.12.2019

    Zum Showdown vieler Galopp-Stars 2019 versprechen die Hong Kong International Races am Sonntag, 8. Dezember auf dem Sha Tin-Kurs in der ehemaligen Kronkolonie zu werden. In vier hochdotierten Einladungsrennen geht es so richtig zur Sache.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm