Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Toller Triumph für deutsche Reiterin Silke Brüggemann auf Mauritius

Siegen, wo andere Urlaub machen

Mauritius 2. Dezember 2019

Toller internationaler Erfolg für die deutsche Amateur-Reiterin Silke Brüggemann: Beim Fegentri-Finale auf der Urlaubsinsel Mauritius gewann sie am Sonntag auf dem Pferd Kali’s Champ. In einem packenden Endkampf sicherte die 33-jährige Warendorferin ihrem Vierbeiner einen kurzen Kopf Vorsprung.

Auf ihrer Facebook-Seite kommentierte Silke Brüggemann diesen Triumph wie folgt: „Unglaublich ist wohl das passendste Wort, um den gestrigen Sieg zu beschreiben. Mauritius ist eine Nation, die Pferderennen zelebriert und nicht nur verfolgt. Und wenn man dann seine Länderflagge in die Hand gedrückt bekommt, dann ist das schon verdammt toll! Es hat zwar die ganze Fegentri- Saison gedauert, einen Sieger zu reiten, aber welcher Ort hätte besser sein können?! Danke an alle, die das möglich gemacht haben! Vom Amateurverband über meine Kollegen bis hin zu meinem Papa und Freunden, die zu Hause die Stellung gehalten haben!“


Champions League

Weitere News

  • 39,8:1: Aerion macht die Wetter glücklich

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes

    Cagnes-sur-Mer 21.01.2020

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes-sur-Mer: Das Meeting an der Riviera ist in vollem Gange, und am Montag gab es für alle Wetter enorm viel Geld auf einen Sieger aus Deutschland: Der von Gerald Geisler in Iffezheim für den Stall Herb trainierte Aerion bezahlte 39,8:1 Euro!

  • Starke und Minarik siegen in Japan

    Für die deutschen Jockeys geht die Sonne auf

    Japan 20.01.2020

    Sie gehören in Deutschland zu den besten Jockeys der Szene. Und bei ihren derzeitigen Japan-Gastspielen machen Sie Top-Werbung für den hiesigen Turf: Andrasch Starke und Filip Minarik. Für beide Sattelkünstler läuft es blendend im Land der aufgehenden Sonne.

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm