Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starke beim Kölner PMU-Renntag dabei

Mit Galopp in den Feierabend

Köln 23. April 2013

Gottseidank, der Winter scheint inzwischen restlos vertrieben, und der Frühling setzt sich endlich nachdrücklicher durch. Der Kölner Renn-Verein kann also mit berechtigtem Optimismus seiner zweiten diesjährigen Veranstaltung entgegensehen. Schließlich handelt es sich am Mittwoch um den ersten „After-Work-Renntag“ der Saison 2013. Wobei es auf der Hand liegt, dass Galopptage mit dieser Etikettierung immer vergleichsweise spät beginnen und wärmere Temperaturen ihnen sehr zugutekommen.

Gottseidank, der Winter scheint inzwischen restlos vertrieben, und der Frühling setzt sich endlich nachdrücklicher durch. Der Kölner Renn-Verein kann also mit berechtigtem Optimismus seiner zweiten diesjährigen Veranstaltung entgegensehen. Schließlich handelt es sich am Mittwoch um den ersten „After-Work-Renntag“ der Saison 2013. Wobei es auf der Hand liegt, dass Galopptage mit dieser Etikettierung immer vergleichsweise spät beginnen und wärmere Temperaturen ihnen sehr zugutekommen.

Sechs Rennen stehen auf der Abendkarte. Allesamt sind sie ausgesprochen gut besetzt. Wer nach Dienstschluss oder Schichtende heraus in den Weidenpescher Park (Beginn: 17.30 Uhr) kommt und den Feierabend einmal in anderer Form als sonst verleben möchte, wird aber nicht nur spannende Rennen erleben, sondern zwischendurch auch die gemütliche Atmosphäre im Biergarten genießen.

Andrasch Starke zurück aus Japan

Besonders interessant ist bereits die einleitende Prüfung der Dreijährigen mit einer Reihe echter Hoffnungsträger des Jahrgangs 2010. Dabei gibt es für die Kölner Galoppfreunde zugleich ein Wiedersehen mit Publikumsliebling Andrasch Starke, der zu Saisonbeginn ja einige Wochen in Japan engagiert und dort sehr erfolgreich war. Mit gleich vier Siegen gestaltete sich sein Deutschland-Comeback noch am letzten Sonntag in Krefeld bereits furios. Den Kölner Jockey kennt man spätestens seit seinem Triumph vor zwei Jahren mit der Wunderstute Danedream natürlich auch überall in Frankreich.

Dorthin werden die Kölner Rennen übrigens wieder live übertragen, wo sie auf den TV-Monitoren in den Bistros und Shops des nationalen Wettanbieters PMU zu sehen sein werden. Madames und Monsieurs können selbstverständlich auch wieder ihre Wetten auf alle Kölner Starter tätigen. Wovon sie im vergangenen Jahr bekanntlich schon erfreulich oft Gebrauch gemacht haben.

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm