Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Resonanz auf die Super-Handicaps

Starkes Nennungsergebnis im Harz

Bad Harzburg 25. April 2013

Ein vorzügliches Nennungsergebnis konnte der Harzburger Rennverein für seine diesjährigen Super-Handicaps verzeichnen: Beim Anmeldeschluss wurden 77 Pferde aus ganz Deutschlands für diese besonders hoch dotierten Rennen eingeschrieben, Highlights der diesjährigen Rennwoche. "Damit liegen wir über der vorjährigen Marke", freute sich Rennvereins-Präsident Stephan Ahrens, "es zeigt, dass diese Rennen unverändert beliebt sind und unser Konzept greift."

Ein vorzügliches Nennungsergebnis konnte der Harzburger Rennverein für seine diesjährigen Super-Handicaps verzeichnen: Beim Anmeldeschluss wurden 77 Pferde aus ganz Deutschlands für diese besonders hoch dotierten Rennen eingeschrieben, Highlights der diesjährigen Rennwoche. "Damit liegen wir über der vorjährigen Marke", freute sich Rennvereins-Präsident Stephan Ahrens, "es zeigt, dass diese Rennen unverändert beliebt sind und unser Konzept greift."

Wer sein Pferd im Bad Harzburger Superhandicap meldet, hat theoretisch eine Startmöglichkeit in jedem der mit jeweils 20.000 Euro dotierten Rennen - erst wenige Tage vor dem Start muss der Besitzer oder Trainer entschieden, in welcher Klasse das jeweilige Pferd antritt. Das erste der drei Superhandicaps wird am Eröffnungstag der Rennwoche, dem 20. Juli entschieden, die anderen beiden am 27. Juli. Die Rennen stehen unter dem Titel "Großer Preis der Braunschweigischen Landessparkasse".

Die Galopprennwoche in Bad Harzburg findet 2013 vom 20. bis zum 28. Juli statt und umfasst fünf Renntage. Weitere Infos unter www.harzburger-rennverein.de

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm