Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sparkassen-Renntag mit mehr Mitmach-Attraktionen

Familien-Event mit sportlichen Höhepunkten!

Dortmund 21. Mai 2014

Bereits zum 37. Mal präsentiert die Sparkasse Dortmund auf der Galopprennbahn Dortmund den SPARKASSEN-RENNTAG. Im 8-Rennen Programm steht natürlich wieder „Der Große Preis der Sparkasse Dortmund“, ein mit insgesamt 22.500 Euro dotierter Ausgleich I für 3-jährige und ältere Pferde über die Renndistanz von 1.400 Metern, im Mittelpunkt des Interesses. 7 Pferde sind bisher genannt. Top-Qualität findet sich auch in den beiden Maiden Rennen für 3jährige Pferde. Alles in allem ein sportliches Ereignis hoher Qualität, ermöglicht durch das nachhaltige Engagement der Sparkasse Dortmund.

Bereits zum 37. Mal präsentiert die Sparkasse Dortmund am Donnerstag,dem 29.Mai, auf der Galopprennbahn Dortmund den SPARKASSEN-RENNTAG. Im 8-Rennen Programm steht natürlich wieder "Der Große Preis der Sparkasse Dortmund", ein mit insgesamt 22.500 Euro dotierter Ausgleich I für 3-jährige und ältere Pferde über die Renndistanz von 1.400 Metern, im Mittelpunkt des Interesses. 7 Pferde sind bisher genannt.

Top-Qualität findet sich auch in den beiden Maidenrennen für 3-jährige Pferde. Alles in allem ein sportliches Ereignis hoher Qualität, ermöglicht durch das nachhaltige Engagement der Sparkasse Dortmund.

Höchste Qualität besitzt auch in diesem Jahr das bunte Rahmenprogramm, für das die Renntags-Namensgeberin ebenfalls verantwortlich zeichnet. So dürfen sich die vielen Kinder und Familien wieder auf die mit etlichen Kletter- und Abenteuerstationen wie Riesenkletterwand, Kinder-Rodeo-Bulle, Surf-Simulator, Hindernisparcours, Piratenleiter, Kettenkarussell oder Bungee-Trampolin prallgefüllte Eingangswiese freuen. Dort kann man sich herrlich austoben - und jeder kommt so oft dran, wie er möchte.

Mit einer "Extra-Wiese" präsentiert sich diesmal ebenfalls noch etwas größer das längst traditionelle Ponyreiten mit dem Reiterhof Arndt aus Wickede-Wiehagen. Der gut geführte Hof aus demSauerland stellt auch diesmal den kleinen Streichelzoo zusammen. Vor allen Dingen viele kleine Jungziegen und mehrere Zwergponys werden die Kinder erfreuen.

Mitten im "Volk" treiben Gaukler und Clowns ihren Schabernack und verblüffen mit allerhand Kunststücken zu Fuß, auf Stelzen oder auf dem Einrad. Die Künstler treten auch auf der KNAX KLUB-Bühne auf. Sie befindet sich ebenfalls auf der großen Spielwiese. Dort unterhält Radio 91,2-Moderatorin Alexandra Wiemer das große und kleine Publikum mit einer ganzen Reihe von Gewinnspielen rund um das "KNAX KLUB-Rennen" der Sparkasse Dortmund und das Programm von Radio 91,2.

Die kleinen Gäste beim diesjährigen SPARKASSEN-RENNTAG dürfen zudem selber "Radio machen" und stehen als Radio-Kids am Mikrophon. In jedem Jahr lässt sich die Sparkasse Dortmund dazu noch etwas ganz besonderes einfallen. So begrüßte man in den vergangenen Jahren schon farbenprächtige Römische Kampfwagen, hoch zu Ross bunt gewandete Rittersleut', eine Arabische Falknerei oder anmutige Spanische Pferdetanz-Dressur. Diesmal dürfen sich die Besucher wieder auf den großen "Kinder-Hochseilgarten" freuen. Auf der umzäunten Wiese im Publikumsbereich wird dafür ein ganz spezieller Parcours installiert. Das luftige Abenteuer wartet darauf, um unter fachmännischer Anleitung und Betreuung von den vielen (jungen) Gästen des SPARKASSEN-RENNTAGS ausprobiert und erobert zu werden.

Der SPARKASSEN-RENNTAG 2014 auf der Galopprennbahn Dortmund: Beginn des Rahmenprogramms um 12.30 Uhr, Start zum 1. Rennen um ca. 13.45 Uhr. Wieder einmal ein tolles Erlebnis für ganz Dortmund. Freikarten gibt's bis Mittwoch, den 28. Mai an allen Geschäftsstellen der Sparkasse Dortmund.

Die Parkplätze des Finanzamtes (gegenüber des Haupteinganges) stehen zur Verfügung.

Hinweis für die Besitzer/Trainer: Mit einem neu ausgeschriebenen Altersgewichtsrennen mit einer Dotierung von 9.000 Euro beschreitet Dortmund Neuland. Wir wollen eine innovative Startmöglichkeit in Deutschland auch für bessere Pferde bieten. So ist es kein Zufall, dass sich die Ausschreibung sehr an einigen französischen Rennen orientiert.

Andreas Tiedtke:"Wenn dieses Rennen Akzeptanz findet, wird Dortmund vermehrt diese Rennen anbieten." Zusätzlich wurde der ausgeschriebene Agl. III auf 6.000 Euro in der Dotierung angehoben.

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm