Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bahnumsatz stieg um 25 Prozent

Ein großartiges Frühjahrs-Meeting — eine Bilanz

Baden-Baden 2. Juni 2014

Begeisterte Zuschauer, glückliche Prominente und spannende Galopprennen mit vielen Überraschungssiegern prägten das Frühjahrs-Meeting in Iffezheim. An vier Tagen besuchten 32.100 Zuschauer die Rennbahn, der Gesamtumsatz lag bei 2,5 Millionen Euro. Bemerkenswert: Der Bahnumsatz pro Rennen stieg gegenüber dem Vorjahr um satte 25 Prozent, der Gesamtumsatz pro Rennen wies ein Plus von 20 Prozent auf! Das Geläuf bewies bei 35 Rennen seinen Top-Zustand, es gab keinerlei Verletzungen bei den Pferden.

"Mutter Beimer" Marie-Luise Marjan, "Topmodel" Stefanie Giesinger, Moderatorin Alexandra Polzin und viele weitere Prominente wie Schauspieler Thomas Heinze und die Fußballspieler Mike Hanke und Claudio Pizarro waren vor Ort und genossen die tolle Atmosphäre. Marie-Luise Marjan zeigte sich dermaßen begeistern, daß sie versprach, zur Großen Woche wieder dabeisein zu wollen. Baden Racing Präsident Dr. Andreas Jacobs erklärte: "Mit dem großen Rückhalt in der Region und dem Potenzial hier bei Baden Racing sind wir uns sicher, daß es auf der Rennbahn in Iffezheim nach notwendigen Investitionen in eine äußerst positive Zukunft gehen wird." Das rennsportliche Hauptereignis, der "Grosse Preis der Badischen Unternehmer" am Super-Sonntag ging an Gestüt Schlenderhans Almandin. Der Wallach war in dem mit 70.000 Euro dotierten Rennen nach 2200 Metern das dominierende Pferd und kam als Außenseiter zu einem unerwarteten Sieg. Im "Benazet-Rennen", dem mit 25.000 Euro dotierten "Badener Roulette-Preis", verwies Donnerschlag den Franzosen Gammarth auf Rang zwei. Das Benazet-Rennen zählt zu der Qualifikationsserie für die "Goldene Peitsche", die in diesem Jahr durch Baden Racing neu ins Leben gerufen wurde. Für dieses Prestigerennen des Turfs am 31. August in Iffezheim hat der Wallach nun eine automatische und kostenlose Startberechtigung. Der Samstag stand im Zeichen der hoffnungsvollen Dreijährigen: Die Stute Wunder aus dem Gestüt Görlsdorf gewann den "Iffezheimer Diana Trial", Sirius aus dem Stall Molenhof siegte im "Iffezheimer Derby-Trial". Am Donnerstag, der dank seines Familientag-Angebots seit 3 Jahren im Schnitt 2.000 Besucher mehr als in der Vergangenheit aufweist, schockte Red Dubawi die Gegner in der Badener Meile. Nach einem spannenden Endkampf stellte der sechs Jahre alte Hengst aus dem Stall von Erika Mäder alle Prognosen auf den Kopf und gewann als zweitgrößter Außenseiter das mit 55.000 Euro dotierte Rennen. Am Auftakt-Renntag am Mittwoch jubelten die Anhänger der Comeback-Stute Berlin Berlin mit Erfolgsjockey Adrie de Vries! Im "Preis der Baden-Badener Hotellerie & Gastronomie" ließ sie ihren Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance. Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran zog eine höchst erfreuliche Bilanz: "Zufriedene Besucher und eine positive Entwicklung des Wettumsatzes trotz kleinerer Starterfelder (im Durchschnitt 2,8 Starter weniger pro Rennen als in 2012 und 1,1 Starter weniger pro Rennen als 2013), stimmen mich ebenso zuversichtlich und glücklich, wie die Tatsache, dass wir ein verletzungsfreies Meeting erleben durften. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern, Partnern und Aktiven für diesen tollen Saisonauftakt. " Drei glückliche Gewinner trafen die Viererwette im Geldermann-Rennen, pro Kopf sahnten sie 30.000 Euro ab, bei der Wettchance des Tages am Samstag konnte außerdem ein Jackpot von über 19.000 Euro gebildet werden, der in der Grossen Woche die Garantiesummen anheben wird. Meetingschampions wurden Trainer Peter Schiergen (3 Siege, 3 zweite Plätze), Jockey Adrie de Vries (7 Siege) und Besitzerin Karin Brieskorn (2 Siege, 1 zweiter Platz).

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm