Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neuer Sponsor in Berlin

pferdewetten.de AG wird Partner in Hoppegarten

Berlin-Hoppegarten 10. September 2014

Die pferdewetten.de AG ist der neue Partner (und Namensgeber) des "pferdewetten.de 24. Preis der Deutschen Einheit" am 3. Oktober 2014 (Tag der Deutschen Einheit) auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten. Mit Rennpreisen von € 85.000 ist das letzte große Highlight der Berliner Rennsaison höher dotiert als alle anderen Rennen der Europagruppen III und II für dreijährige und ältere Pferde in Deutschland.

Die pferdewetten.de AG ist der neue Partner (und Namensgeber) des "pferdewetten.de 24. Preis der Deutschen Einheit" am 3. Oktober 2014 (Tag der Deutschen Einheit) auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten. Mit Rennpreisen von € 85.000 ist das letzte große Highlight der Berliner Rennsaison höher dotiert als alle anderen Rennen der Europagruppen III und II für dreijährige und ältere Pferde in Deutschland.

1991 gegründet, feiert das Rennen als einziges internationales Sportereignis die für die Rennbahn Hoppegarten existentiell wichtige deutsche Einigung. Diese hat ermöglicht, dass Pferde und Menschen aus allen Teilen Berlins, Deutschlands und dem Ausland die größte deutsche Rennbahn wieder besuchen können. Die Siegerliste führt Namen von berühmten Pferden wie den internationalen Gästen GEORGE AUGUSTUS (1991, Trainer John Oxx, Irland) und PERPENDICULAR (1992, Trainer Sir Henry Cecil, England), den Champions ELLE DANZIG (1998), PASTORIUS (2012) und NEATICO (2013) sowie der begeistert gefeierten ersten in Berlin trainierten Siegerin ANTARA (2009).

Die pferdewetten.de AG, ansässig in Düsseldorf, hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe im Markt für Pferdewetten in Deutschland etabliert. Das Angebot umfasst dabei insbesondere Online-Pferdewetten, die durch stationäre Pferde-Wettcenter flankiert werden. Das Flaggschiff der Holding, die Internet-Plattform www.pferdewetten.de mit mehr als 25.000 registrierten Kunden, zählt zu den Marktführern im Bereich der deutschen Online-Pferdewetten. Angeboten werden Wetten auf Pferderennen in mehr als 30 Ländern, von denen der überwiegende Teil live im Internet übertragen wird.

Dem Nutzer bieten sich ferner über 170.000 archivierte Renn-Videos - das weltweit größte Archiv im Bereich des Pferderennsports. Die Gesellschaft verfügt über in Deutschland und Malta erteilte Lizenzen.

Pierre Hofer (Vorstand der pferdewetten.de AG): "Nicht erst seit unserer 2012 bestehenden Partnerschaft mit Hoppegarten haben wir erleben können, wie sich der "Preis der Deutschen Einheit" zu einem internationalen Rennsportereignis entwickelt hat. Zudem beobachten wir die positive Wahrnehmung der Marke "Hoppegarten" über die Grenzen des deutschen Rennsportmarkts hinaus. Hierin sehen wir gute Voraussetzungen, die Kommunikation mit unseren Kunden nachhaltig zu ergänzen."

Dietrich v. Mutius (Geschäftsführer der Rennbahn Hoppegarten GmbH & Co. KG): "Wir freuen uns, dass wir mit der Partnerschaft um den "pferdewetten.de 24. Preis der Deutschen Einheit" unsere gute Zusammenarbeit mit der pferdewetten.de AG vertiefen können. Unsere besucherstärkste Veranstaltung (12.800 Gäste in 2013) ist ein Highlight im deutschen Rennkalender und hat für viele Fans in Berlin-Brandenburg und ganz Deutschland mittlerweile Kultstatus."

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm