Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsche Elemente am ersten Tag der Goffs February Sale

6. Februar 2019

Philipp Graf von Stauffenberg war am ersten Tag der Goffs February Sale verantwortlich für den Tageshöchstpreis. Bei 120.000 Euro fiel der Hammer zu seinen Gunsten für einen sehr athletischen Showcasing-Jährlingshengst als Erstling der in Deutschland im Westminster Flieger-Preis als Listensiegerin profilierten Pivotal-Stute Porthilly aus der Familie des hierzulande als zweifacher Gruppesieger bewährten Meilers Mirror Black.

Der junge Hengst ist eine "pin-hooking"-Investition, wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Showcasing seinen besten Nachkommen, den 2018 in den Phoenix Stakes als zweijähriger Gruppe I-Sieger profilierten Advertise aus einer Pivotal-Mutter stellte.
Aus deutscher Sicht interessiert ferner ein kräftiger Hengst aus dem zweiten Jahrgang des Dubawi-Hengstes Night of Thunder aus einer Dansili-Tochter der Monsun-Stute So Squally für den Yeomanstown Stud bei 44.000 Euro das letzte Gebot hatte. Die von Georg Baron von Ullmann gezogene und als Stakes-Mutter bewährte So Squally ist eine rechte Schwester zu vier Stakes-Siegern, allen voran den auf höchstem Level im Deutschen Derby, Coronation Cup und Breeders' Cup Turf nicht zu schlagenden, erfolgreichen Deckhengst Shirocco un des ebenfalls mehrfachen Gruppesiegers Subiaco. Bei 20.000 Euro fiel der Hammer zugunsten von Aiden Murphy für einen Champs Elysses-Hengstjährling aus der Definite Article-Stute Theklana als Enkelin der einflussreichen Waldfrieder Prince Ippi-Stute Thekla, Mutter u.a. der klassischen Sieger und Champions Turfkönig und Tryphosa.

 

Champions League

Weitere News

  • Sensation auf der Rennbahn Newbury in Großbritannien

    Waldpfad gewinnt die Hackwood-Stakes

    Newbury 20.07.2019

    Der im Besitz des Gestüts Brümmerhof stehende Waldpfad gewann in souveräner Manier mit knapp zwei Längen Vorteil die mit 59.022 Pfund dotierten Hackwood Stakes.

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

  • Starke Gäste fordern die deutschen Asse heraus

    Die Trophy der Meilen-Stars

    Düsseldorf 18.07.2019

    Nach einem Jahr in Köln kehrt die RaceBets.de - Meilen Trophy (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) am Sonntag wieder nach Düsseldorf zurück. Und dieses Top-Rennen für die besten 1.600 Meter hat eine zugkräftige Besetzung gefunden mit starken Gästen aus dem Ausland, die in diesem Jahr die deutschen Grupperennen dominiert haben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm