Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dubawi-Sohn Moonlight Spirit aus der Linie der Kandia

England 5. März 2019

Der dreijährige Dubawi-Hengst Moonlight Spirit kam in Lingfield über 2000 Meter zu seinem zweiten Sieg nachdem er bereits im November zweijährig gewonnen hatte.

Der ungeschlagene Hengst ist ein Nachkomme der Monsun-Stute Moonsail als Tochter der von Frau Roswitha Grünewald gezogenen Zinaad-Stute Kazzia, die in den Farben von Sheikh Mohammed beide Stutenklassiker in England sowie mit den Flower Bowl Invitational Stakes ein drittes Gruppe I-Rennen gewann. Kazzia ist die Mutter des im Dubai Sheema Classic als Gruppe I-Sieger profilierten Singspiel-Sohnes Eastern Anthem, des Gruppe III-Siegers Zeitoper und der in Newmarket in den Pretty Polly Stakes (L.) erfolgreichen Monsun-Stute Kailani als rechte Schwester zu Moonlight Spirits Mutter Moonsail. Kazzia lässt sich über die Lagunas-Stute Khoruna und die Corvaro-Stute Khora in direkter Linie auf die Aral-Pokal-Siegerin Kandia zurückführen. Die Luciano-Stute Kandia wurde von Frau Ilse Bscher und Delia Fürstin zu Oettingen-Wallerstein gezogen und repräsentiert die Linie der Zoppenbroicher Stammstute Kaiserwürde. 

Champions League

Weitere News

  • Fulminanter Meetings-Auftakt mit Superhandicaps und Top-Viererwetten

    Der große Geldregen im Harz

    Bad Harzburg 17.07.2019

    Fünf Top-Renntage, viele Hochkaräter und Wettchancen und ein ganz besonderes Flair – die Rennwoche in Bad Harzburg wird ab diesem Samstag die Galopp-Fans wieder magisch anziehen. In der Abfolge Samstag, Sonntag, Donnerstag, Samstag und Sonntag gibt es auf der Bahn am Weißen Stein, die in den letzten Jahren solch eine tolle Entwicklung genommen hat, wieder Sport von sehr ansprechender Klasse und vor allem jede Menge Abwechslung.

  • Deutsche Hoffnungen in Deauville-Events

    Waldpfad mit Kurs auf Newbury

    Newbury/Maisons-Lafitte 17.07.2019

    Waldpfad, zuletzt in Hamburg Sieger im Sparkasse Holstein Cup, wird für das Gestüt Brümmerhof und Trainer Dominik Moser am Samstag in Newbury an den Start kommen. Der Shamardal-Sohn gilt als Kandidat für die Hackwood Stakes, ein über 1.200 Meter führendes Gruppe III-Rennen. Jamie Spencer wird sein Partner sein. Als potenzieller Favorit startet der Klassesprinter The Tin Man.

  • Große Ehre für den Jockey beim Shergar Cup in Ascot

    Filip Minarik führt das „Team Europe“ an

    Ascot/England 17.07.2019

    Große Ehre für den in Deutschland tätigen Top-Jockey Filip Minarik: Beim großen Jockey-Wettbewerb um den Shergar Cup am 10. August in Ascot/England wird der viermalige Champion der Kapitän des „Team Europe“ sein.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm