Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sohn der Ovambo Queen gewinnt leicht in Japan

Japan 14. Mai 2019

Der dreijährige Deep Impact-Sohn Effect On kam beim Lebensdebüt in Niigata über 2400 Meter gleich zu seinem ersten Sieg und empfahl sich als großer Steher mit Endspeed.

Er ist das dritte Fohlen der seinerzeit an die Shadai Farm verkauften Kalatos-Stute Ovambo Queen, deren sechs Stakes-Siege in einem Gruppe II-Erfolg über die Hengste im Grossen Hansa-Preis (Gr.II) und weiteren Gruppe III-Treffern in Hamburg und Klampenborg gipfelten. Ovambo Queen wurde vom Gestüt Rietberg gezogen.
Ihre Mutter Oxalaguna ist eine Tochter des Derby-Siegers und Champion-Deckhengstes Lagunas und eine rechte Schwester des Gruppe I-Siegers Oxalagu aus der Linie der Zoppenbroicher Hornbeam-Stute Ordensweihe als Halbschwester der Diana-Siegerin Ordenstreue und der Luciano-Stute Ordinate, Großmutter vor allem der Derby-Sieger Orofino und Ordos.
 

Champions League

Weitere News

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

  • Trauer um Egon Würgau

    Ein Leben für den Galopprennsport

    Dresden 16.09.2019

    Seine Verdienste im hiesigen Galopprennsport sind herausragend, er war eine allseits hochgeschätzte Persönlichkeit: Der deutsche Turf trauert um Egon Würgau, der am vergangenen Donnerstag im Alter von 88 Jahren starb.

  • Spitzenstute Donjah, zwei Derbysieger und Super-Gäste im Preis von Europa?

    Köln spielt wieder in der Champions League!

    Köln 16.09.2019

    Er gehört zu Köln wie der Karneval oder der 1.FC: Der Preis von Europa wird auch am Sonntag die Galopp-Fans in der Domstadt begeistern. Die 57. Auflage des bedeutendsten Kölner Galopprennens innerhalb der German Racing Champions League gehört natürlich zur höchsten Kategorie (Gruppe I), ist mit einem Preisgeld von 155.000 Euro ausgestattet und führt über 2.400 Meter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm