Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsches Blut weltweit erfolgreich

19. Juni 2019

In den vergangenen Tagen konnten Vollblüter mit deutschem Blutanteil weltweit wieder schöne Erfolge erringen.

Bereits am Sonntag avancierte
der vierjährige Mastercraftsman-Sohn Vintager in Chantilly im Prix
Betrand de Brieuil zum Gruppe III-Sieger. Seine Mutter ist die
Orpen-Stute White And Red als Tochter der Winterkönigin White on Red aus
der Zucht von Evelyn und Albert Steigenberger. In Churchill Downs konnte
der ebenfalls vierjährige Arch-Sohn March To The Arch die Wise Dan
Stakes (Gr.IIT) für sich entscheiden. Er ist ein Sohn der Black Sam
Bellamy-Stute Daveron aus der Zucht von Carlton Consultants, selbst
Gruppesiegerin in den USA und eine nahe Verwandte zur Mutter des
Kentucky Derby-Siegers Animal Kingdom. Das schwedische Derby ging an die
dreijährige Lord of England-Stute Queen Rouge, deren Mutter Tolerate als
Dubawi-Enkelin der aus Schlenderhaner Zucht stammenden Kings Lake-Stute
Ariadne interessiert. Ariadne ist eine Tochter der Lombard-Stute
Arionette als Vollschwester der legendären Mutterstute Allegretta.

Am Dienstag siegte der Whipper-Sohn Lord Glitters zum Auftakt des Royal
Ascot Meetings auf höchstem Level in den Queen Anne Stakes (Gr.I). Seine
Mutter Lady Glitters ist eine Enkelin der von dem französischen
Derby-Sieger Crystal Palace aus der Zoppenbroicher Diana-Siegerin
Ordenstreue stammenden Marie de Vez. In Japan hinterließ der zweijährige
King Kamehameha-Sohn Succession bei seinem Debütsieg in Tokyo einen
starken Eindruck. Er ist ein Sohn der vom Gestüt Brümmerhof gezogenen
Diktat-Stute Addicted, selbst Gruppe III-Siegerin und bereits Mutter des
in Japan als mehrfacher Gruppesieger bewährten und hinter der
Ausmahmestute Winx Gruppe I-platzierten Kluger.
 

Champions League

Weitere News

  • Der Abend der Nachwuchshoffnungen

    Talentschmiede Dortmund

    Dortmund 28.01.2020

    Der Montagabend in Dortmund war der Tag der Nachwuchshoffnungen im deutschen Galopprennsport. Denn gleich zwei noch sehr junge Reiter konnten sich auf der Sandbahn für die Zukunft empfehlen.

  • Gamgoom und Degas mit Katar-Option

    Geldregen in der Wüste für deutsche Pferde?

    Doha/Katar 28.01.2020

    Das HH The Emir’s Sword Festival, das größte Rennereignis des Jahres im Februar in Doha/Katar, könnte zwei Pferde anlocken, die einen deutschen Hintergrund haben. Der Krefelder Trainer Mario Hofer nannte den im Besitz von Guido Schmitt stehenden Gamgoom für den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras), der am 22. Februar stattfindet.

  • Murzabayev und Woodburn top - Ladykiller im Alleingang

    Die Champions gleich auf Siegkurs

    Dortmund 27.01.2020

    Das war die erwartete Demonstration: Der vierjährige Ladykiller hat am Montag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sein Galoppiervermögen ausgespielt und dem amtierenden Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev gleich im ersten Ritt des Jahres den ersten Sieg beschert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm