Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Imponierende Maidensieger aus deutschen Erfolgslinien

5. Juli 2019

George Strawbridges dreijährige Sea The Moon-Tochter Illumined machte einen gewaltigen Eindruck als sie beim zweiten Lebensstart in Kempton Park über 2400 Meter mit sechs Längen auf und davon ging und dabei das Feld komplett auseinander zog.

Sie ist eine Tochter der von Dr. Christoph Berglar gezogenen Listensiegerin Nenuphar, die auch für die Winterkönigin Night Lagoon verantwortlich zeichnet. Diese Lagunas-Stute ist ihrerseits Mutter des vor allem in den King George VI & Queen Elizabeth II Diamond Stakes als internationaler Gruppe I-Sieger bewährten Champions und Monsun-Hengstes Novellist, wobei Monsun auch als Vater der Mutter von Sea The Moon zeichnet.

Auch die dreijährige Sea The Stars-Tochter Soudania sollte ein besser veranlagtes Pferd sein. Sie gewann beim zweiten Start in Chantilly in großer Manier und ist ein Produkt der aus Karlshofer Zucht stammenden Monsun-Stute Sahel, die bereits für die Gruppe I-Siegerin Sortilege verantwortlich zeichnet und ganz aktuell die zweite Mutter der frischen Snowdrop Fillies' Stakes (L.)-Siegerin Agrotera ist. Sahel ist eine rechte Schwester der Derby-Sieger und Champions Samum und Schiaparelli sowie zu der Diana-Siegerin und Derby-Zweiten Salve Regina und zu Sanwa als Mutter des 2014 im Deutschen Derby hoch überlegenen Derby-Siegers Sea The Moon. 

Champions League

Weitere News

  • Godolphin-Hengst triumphiert im RaceBets – 135. Deutsches St. Leger

    Ispolini beschenkt den Scheich sehr reich

    Dortmund 15.09.2019

    Der Gast aus England ist seiner Favoritenrolle im RaceBets - 135. Deutsches St. Leger gerecht geworden, musste aber mehr kämpfen als vielleicht erwartet: Der Vierjährige Ispolini gewann als 1,7:1-Chance das mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III-Rennen über 2.800 m knapp vor dem Dreijährigen Djukon und dem bereits sechsjährigen Moonshiner. Rund 6.500 Besucher verfolgten die Rennen bei idealem Spätsommerwetter.

  • Deutscher Hengst Waldgeist imponiert in Paris

    Der Arc kann kommen!

    ParisLongchamp 15.09.2019

    Der Arc kann kommen: Waldgeist, im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehende Galopp-Crack aus dem französischen Super-Stall von Andre Fabre, empfahl sich am Sonntag für seinen geplanten Auftritt im Prix de l‘ Arc de Triomphe am 6. Oktober in ParisLongchamp.

  • Murzabayev-Power entscheidet das Hoppegarten-Highlight

    Auenwolf kämpft wie ein Löwe

    Berlin-Hoppegarten 14.09.2019

    Sein Name ist Auenwolf, doch er kämpfte wie ein Löwe: Mit einer unbändigen Willenskraft gewann der von Dr. Andreas Bolte in Lengerich für Walter Kohler trainierte fünfjährige Wallach das Hauptrennen beim bestens besuchten Brandenburg-Renntag am Samstag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm