Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Handicapper-Blog

Chefhandicapper Harald Siemen spricht hier über Aktuelles zum Thema Handicappen.

 
  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Godolphin Pferde auf Siegeszug

    15. August 2018

    Kaiser Karl V. soll bekanntlich gesagt haben, dass in seinem Reich die Sonne nicht untergeht. In diesem Sinne könnte Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum (69) sagen, dass kein Tag vergeht, an dem nicht eines seiner Pferde in den königsblauen Farben des familieneigenen Rennstalles Godolphin über irgendeine Rennbahn dieser Welt galoppiert, womöglich sogar gewinnt.

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Über die Stutenkönigin Well Timed

    08. August 2018

    Der Sommer gilt ja als die Jahreszeit der gesteigerten Lebensfreude. Er verdient sich diese Einschätzung besonders durch höhere Temperaturen, die Anlass zu Aufenthalten und Aktivitäten im Freien geben, wie zum Beispiel an Badeseen und Meeresküsten oder aber auch auf Galopprennbahnen.

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Von Ausnahmen und einem „Rising Star“

    18. Juli 2018

    Pferde, wie auch wir Menschen, werden mit der Zeit älter. Und während sie älter werden, werden sie auch langsamer. Das ist die Regel. Aber so wie es keine Regel ohne Ausnahme gibt, so gibt es auch Rennpferde, die im Alter immer besser werden.

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Echt ist nur das Original

    11. Juli 2018

    Derby. Ein Begriff, der schon seit langem über die engen Grenzen des Galopprennsports hinausgewachsen ist in andere Bereiche des Lebens. Am häufigsten begegnet uns das Derby beim Aufeinandertreffen zweier rivalisierender Sportvereine einer Region, aber auch als Markenzeichen findet der Name gerne Verwendung

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Die Schwierigkeit, das beste Pferd zu erkennen

    04. Juli 2018

    Das vom amerikanischen Flugzeugingenieur Clarence Johnson geprägte KISS-Prinzip (Keep it Simple and Stupid) fordert, zu einem Problem eine möglichst einfache Lösung anzustreben. Zum Beispiel in der Werbung, beim Design oder in der Kommunikation. Aber warum nicht auch beim Pferderennen, wenn es darum geht, den Sieger des nächsten Rennens vorherzusagen.

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Von Pferden, die nicht gewinnen wollen

    27. Juni 2018

    Besitzer von Rennpferden befinden sich auf einer permanenten emotionalen Achterbahnfahrt. Enttäuschungen überwiegen in der Regel die Erfolge bei weitem, allein schon deshalb, weil es beim Pferderennen immer nur einen Sieger geben kann. Zu den Charakterprüfungen, die einem Besitzer in diesem Sport auferlegt werden können, zählt ein Rennpferd, das zwar schnell ist, das aber nicht gewinnen will.

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Showdown im Derby

    20. Juni 2018

    Unter einem Showdown wird im Allgemeinen eine auf eine finale Entscheidung hinauslaufende Kraftprobe zweier Kontrahenten verstanden. Man begegnet dem Showdown vorzugsweise in Western- und Actionfilmen (12 Uhr mittags), in der politischen Auseinandersetzung (Merkel ./. Seehofer) oder bei sportlichen Ereignissen (Ali vs. Frazier). Aber auch der Galopprennsport, speziell das Deutsche Derby, hat schon diverse Showdowns erlebt...

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Optimisten gehen mit Well Timed

    13. Juni 2018

    Die Welt ist ja unablässig auf der Suche nach irgendwas. Auf der Suche nach dem Glück, nach der Wahrheit, oder, wie derzeit unsere Nationalmannschaft, nach der WM-Form. Der deutsche Galopprennsport ist augenblicklich auf der Suche nach dem Derbysieger...

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Der Faktor Gewicht

    06. Juni 2018

    Wenn es im Galoppsport um Gewichte geht, dann ist das für viele Rennbahnbesucher so, als schauten sie auf ein Buch mit sieben Siegeln. „Gewicht kann einen Güterzug zum Stehen bringen“ und „Gewicht kann Pferd und Esel zusammenbringen“. So gehen gängige Sprüche zu diesem Thema, die ausdrücken sollen, dass das zu tragende Gewicht Einfluss auf die Leistung eines Pferdes im Rennen hat.

  • Blog: Chefhandicapper Harald Siemen

    Stuten im Fokus

    30. Mai 2018

    Dass sich die Zeiten ändern und wir uns mit ihnen, wollte wohl niemand bestreiten. Das hat, neben anderen, bereits Bob Dylan in seinem ikonischen Song „The Times They Are A-Changin“ von 1964 besungen. Auch im Galopprennsport ändern sich Zeiten und Gewohnheiten, wenn auch vielleicht etwas langsamer. Zu den Sachen, die sich geändert haben zählt zum Beispiel, dass in den deutschen 1000 Guineas kaum noch Stuten laufen, die später auch für den Henkel-Preis der Diana vorgesehen sind.

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm