Login
Trainerservice
Schliessen
Login

German Racing Champions League 2017

Die German Racing Champions League. Eine Klasse für sich. Elf Saisonhöhepunkte – eine Rennserie.

E

lf Rennhighlights in sechs deutschen Galoppmetropolen verbinden sich zu einer Energie geladenen Serie und bieten Spitzensport der Extraklasse. Bei der German Racing Champions League verschmelzen Jockey und Pferd zu einer beeindruckenden Einheit und begeistern mit Schnelligkeit und Siegeswillen. Welches Pferd, welcher Jockey und welcher Trainer können in den Rennen auf Spitzenniveau gleich mehrfach überzeugen und sich damit die wichtigen Punkte für den Gesamtsieg sichern?


Fiebern Sie mit, feuern Sie an und setzen Sie auf Ihren Favoriten - so werden Sie Teil der faszinierenden Galopp-Welt. Sie haben keine Chance die Rennen live im Stream oder vor Ort mitzuerleben? Kein Problem: n-tv überträgt noch am Veranstaltungstag ein Sport Spezial um ca. 19:05 Uhr. Natürlich stehen Ihnen die Rennmitschnitte später auch in unserem Videoarchiv zur Verfügung.

Die German Racing Champions League sponsored by deinSchrank.de, Europas Nr.1 für Maßmöbel im Netz.


 

Die Rennen der German Racing Champions League 2017

Elf Saisonhighlights in sechs deutschen Galoppmetropolen: Bei den Rennen der German Racing Champions League handelt es sich um die Crème de la Crème des Veranstaltungskalenders.

07.05.17 Köln Gerling-Preis

zum Rennen

28.05.17 Baden-Baden Großer Preis der Badischen Wirtschaft

zum Rennen

11.06.17 Köln Oppenheim-Union-Rennen

zum Rennen

02.07.17 Hamburg IDEE Deutsches Derby

zum Rennen

30.07.17 München Großer Dallmayr-Preis

zum Rennen

06.08.17 Düsseldorf Henkel-Preis der Diana

zum Rennen

13.08.17 Berlin-Hoppegarten Longines Großer Preis von Berlin

zum Rennen

03.09.17 Baden-Baden Longines – Großer Preis von Baden

zum Rennen

24.09.17 Köln Preis von Europa

zum Rennen

03.10.17 Berlin-Hoppegarten pferdewetten.de – Preis der deutschen Einheit

zum Rennen

01.11.17 München Pastorius – Großer Preis von Bayern

zum Rennen

Livestream

Keine Chance selbst vor Ort zu sein? Kein Problem: Schauen Sie das Champions League-Rennen einfach hier in unserem Livestream.

Hinweis für Nutzer von Mobilgeräten:
Auf unserer Facebook-Seite facebook.com/GERMANRACING stellen wir einen zusätzlichen Livestream, bereit der auch für Mobilgeräte geeignet ist.

Finaler Punktestand der Champions League 2017

Wie in der Formel 1 gibt es für die Bestplatzierten Punkte (10 - 6 - 4 - 2 - 1), damit am Ende der Serie das beste Pferd, der beste Jockey und der beste Trainer gekürt werden können. Beim Finale am 1. November in München gibt es die 1,5-fache Punktzahl.

Pferd
Jockey
Trainer

Gesamtstand Pferde

Pferd Punkte
Windstoß 16
Dschingis Secret 11
Guignol 10
Colomano (GB) 10
Iquitos 6
Sirius 6
Enjoy Vijay 6
Northsea Star 4
Kasalla 4
Wai Key Star 4
Rosenpurpur 4
Shanjo 3
Warring States (JPN) 2
Devastar 2
Tres Rock Glory (IRE) 2
Nepal 1
Promise of Peace (JPN) 1

Stand: 02.07.2017 16:16:11 Uhr

 
 

Gesamtstand Jockeys

Jockey Punkte
A.Starke 22
M.Pecheur 16
A.Helfenbein 10
A.de Vries 10
F.Minarik 10
M.Seidl 7
E.Pedroza 6
D.Porcu 5
L.Boisseau 2
I.Mendizabal 2
M.Cadeddu 1
J.Bojko 1

Stand: 02.07.2017 16:16:11 Uhr

 
 

Gesamtstand Trainer

Trainer Punkte
M.Klug 50
J.-P.Carvalho 10
P.Schiergen 10
Andr.Wöhler 7
A.Suborics 6
H.-J.Gröschel 6
F.Head/Frankreich 2
Dr.A.Bolte 1

Stand: 02.07.2017 16:16:11 Uhr

 
 
 

News

Windstoß schreibt Turf-Geschichte im IDEE 148. Deutschen Derby
Köln02. Juli 2017
Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959!
weiter
Klaus Allofs mit Top-Hoffnung Langtang im 650.000 Euro-Spektakel
Hamburg29. Juni 2017
In anderen Sportarten sind beispielsweise Weltmeisterschaften die Ereignisse von herausragender Bedeutung, im Galopprennsport ist es jährlich das Derby: Am Sonntag herrscht in Hamburg-Horn und in ganz Deutschland bei allen Fans wieder Hochspannung, denn das IDEE 148. Deutsche Derby (Gruppe I, 2.400 m) um Preisgelder in Höhe von 650.000 Euro hält alle in Atem.
weiter
Colomano: Vom Pechvogel zum Derby-Favoriten
Köln11. Juni 2017
Vom großen Pechvogel zu einem der absoluten Derby-Favoriten, diese Wandlung vollzog am Sonntag vor 8.600 Zuschauern bei hochsommerlicher Witterung der von Champion Markus Klug in Köln-Heumar trainierte dreijährige Hengst Colomano. Der in den Farben des Stalles Reckendorfs angetretene Cacique-Sohn gewann mit dem 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) auf der Galopprennbahn in Köln nicht nur den dritten Lauf der German Racing Champions League, der elf Top-Rennen umfassenden großen Rennserie, sondern auch die bedeutendste Vorprüfung für das IDEE 148. Deutsche Derby am 2. Juli in Hamburg.
weiter
Derby-Hoffnungen in der Champions League
Köln07. Juni 2017
Am Sonntag steigen die dreijährigen Top-Galopper und großen Hoffnungsträger für das Deutsche Derby in die German Racing Champions League ein. Im 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln wird aller Voraussicht nach ein achtköpfiges Elite-Feld antreten.
weiter
Baut Klug die Champions League-Führung aus?
Köln06. Juni 2017
Hochspannung herrscht vor dem kommenden Sonntag (11.Juni): An diesem Tag geht auf der Galopprennbahn in Köln die German Racing Champions League 2017 in die dritte Runde, und erstmals sind die dreijährigen Top-Galopper dabei. Das 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) ist die bedeutendste Vorprüfung für das IDEE 148. Deutsche Derby am 2. Juli in Hamburg.
weiter
Bühne frei für den Titelverteidiger der Champions League!
Baden-Baden28. Mai 2017
Krönender Abschluss des Frühjahrs-Meetings am Sonntag in Baden-Baden mit dem zweiten Lauf der German Racing Champions League: Im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 16:25 Uhr) kommt es zum Gipfeltreffen der deutschen Star-Galopper! Allen voran natürlich Iquitos (erstmals mit dem achtfachen Championjockey Andrasch Starke) aus dem Hannoverschen Stall von Hans-Jürgen Gröschel, dessen Paradepferd 2016 zum ersten Champions League-Helden und „Galopper des Jahres“ avancierte.
weiter
De Vries reitet am Sonntag nicht
Baden-Baden28. Mai 2017
Adrie de Vries, der holländische Top-Jockey in Diensten von Champion Markus Klug, wird am heutigen Abschluss-Sonntag des Frühjahrs-Meetings in Baden-Baden-Iffezheim keine Ritte absolvieren können. Wegen einer erneuten Fußverletzung, die er sich am Samstag auf Forgino zuzog, wird De Vries auch im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro), dem zweiten Lauf der German Racing Champions League nicht in den Sattel von Dschingis Secret steigen. Daniele Porcu übernimmt den Ritt für ihn.
weiter
Großer Champions League-Countdown
Baden-Baden23. Mai 2017
Die German Racing Champions League beim krönenden Abschluss des Frühjahrs-Meetings am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim. Das ist das Motto für den Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m). Auch nach der Vorstarterangabe am Dienstag umfasst das vorläufige Aufgebot sechs Top-Pferde.
weiter
Starke reitet Iquitos in Baden-Baden
Baden-Baden11. Mai 2017
Die Titelverteidiger der German Racing Champions League sind „vereint“: Iquitos, der die Wertung der elf Rennen umfassenden Rennserie 2016 gewann, wird bei seinem Saisonauftakt am 28. Mai im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) in Baden-Baden von Andrasch Starke geritten.
weiter
Dschingis Secret imponiert im ersten Lauf der Champions League
Köln07. Mai 2017
Imponierender Sieg vor 15.000 Zuschauern beim Start der German Racing Champions League der Galopper am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln: Der von Markus Klug in Rath-Heumar für Horst Pudwill (Hong Kong) trainierte letztjährige Derby-Dritte Dschingis Secret gewann als 28:10-Favorit mit dem 82. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m) unter dem Holländer Adrie de Vries in ganz großem Stil den ersten Wertungslauf dieser elf Top-Prüfungen umfassenden Rennserie in sechs verschiedenen deutschen Metropolen.
weiter
German Racing Champions League 2017
Köln03. Mai 2017
Der Auftakt zur diesjährigen German Racing Champions League erfolgt am 7. Mai mit dem 82. Gerling-Preis in Köln. Zehn weitere Wertungsläufe folgen bis November, um das beste Pferd, den besten Jockey und den besten Trainer in den Rennen auf Spitzenniveau zu ermitteln. Unterstützt wird die German Racing Champions League auch in 2017 wieder von deinSchrank.de, Europas Nummer Eins für Maßmöbel im Netz.
weiter
Iquitos ist Galopper des Jahres 2016
Hannover17. April 2017
Er ist der Liebling der Zuschauer – genau das bewies Iquitos am heutigen Ostermontag vor heimischem Publikum beim Saisonauftakt auf der Neuen Bult in Hannover eindrucksvoll. Denn nach Bekanntgabe seines Sieges in der traditionsreichen Publikumswahl zum „Galoppers des Jahres 2016“ wurde der von Altmeister Hans-Jürgen Gröschel trainierte Hengst frenetisch gefeiert.
weiter
Iquitos ist für den Galopper des Jahres nominiert
Köln14. Februar 2017
Eine Reihe renommierter Fachjournalisten und Galoppsportfotografen wählten die drei Finalisten für die Wahl zum Galopper des Jahres 2016: Iquitos, Potemkin und Protectionist kämpfen ab dem 1. März 2017 um die meisten Fanstimmen.
weiter
German Racing Champions League: Iquitos soll 2017 Titel verteidigen
Köln02. November 2016
Das große Finale der German Racing Champions League 2016 ging am Dienstag auf der Galopprennbahn in München mit dem Sieg von Guignol im Pastorius-Großer Preis von Bayern (Gruppe I) über die Bühne und begeisterte die Turf-Fans. Es war ein mehr als gelungenes Highlight zum Abschluss der erstmals ausgetragenen Rennserie auf den verschiedensten deutschen Hippodromen, die komplett auf dem TV-Sender n-tv gezeigt wurden.
weiter
 
 
 

Stories

Derby-Chance genutzt
Hamburg04. Juli 2017
Manchmal bedarf es etwas Zufall und Glück, um die Chance seines Lebens zu bekommen. Wie im Falle von Maxim Pecheur, der am Sonntag mit dem dreijährigen Hengst Windstoß dem Traditionsgestüt Röttgen zum ersten Derbysieg seit fast 60 Jahren verhalf.
weiter
Markus Klug dominiert das Derby-Starterfeld
Hamburg27. Juni 2017
Den Vergleich mit Aidan O’Brien wird er vermutlich nicht so gerne hören. Aber ähnlich wie der Ire die wichtigsten Rennen in England und Irland dominiert, ist Markus Klug in den deutschen Gruppe- und Listenrennen omnipräsent. Es gibt fast kein sportliches Highlight ohne einen Klug-Starter!
weiter
Unionsieger Colomano der neue Favorit fürs Blaue Band
Köln12. Juni 2017
Wer in den Annalen des Oppenheim Union-Rennens blättert, muss Zeit mitbringen. Denn schließlich wurde es erstmals 1834 ausgetragen und ist damit das älteste Galopprennen in Deutschland. Sein sportlicher und züchterischer Wert hat sich über die Jahrhunderte gehalten: Noch immer gilt der Union-Sieger als der natürliche Derby-Favorit, eine Position, die sich mit Statistik gut belegen lässt.
weiter
Das "Dream Team" der Champions League
Baden-Baden 24. Mai 2017
Es könnte das neue „Dream Team“ werden: Der „Galopper des Jahres 2016“ und der beste deutsche Jockey seit vielen Jahren treten am kommenden Sonntag zum zweiten Lauf der German Racing Champions League erstmals gemeinsam an. Der 43-jährige Andrasch Starke, achtfacher Deutscher Championjockey, wird im Großen Preis der Badischen Wirtschaft den fünfjährigen Hengst Iquitos reiten.
weiter
Dschingis Secret sichert sich die ersten Champions League-Punkte
Köln08. Mai 2017
Die mit Spannung erwartete Derby-Revanche muss weiter warten, aber dennoch hat der erste Lauf der German Racing Champions League 2017 einen echten Champion gesehen.
weiter
Die Sieger 2016
Köln31. Dezember 2016
Elf Rennen, sechs deutsche Städte und eine Gesamtdotierung von über 2,3 Million Euro - die erste German Racing Champions League fand mit dem Pastorius-Großer Preis von Bayern am 1. November einen krönenden Abschluss.
weiter
 
 

Video-Archiv

Slider
Grid
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 148. Deutsches Derby
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 148. Deutsches Derby
02. Juli 2017
Erster Sieg des Gestüts Röttgen im Blauen Band seit 1959 Windstoß schreibt Turf-Geschichte im IDEE 148. Deutschen Derby Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959! Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170702-020717-nachbericht-derby-hh.php #grcl2017
148. DEUTSCHES DERBY – Stimmen vom siegreichen Trainer und Jockey
148. DEUTSCHES DERBY – Stimmen vom siegreichen Trainer und Jockey
02. Juli 2017
Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959! #grcl2017
148. DEUTSCHES DERBY – Newsbeitrag
148. DEUTSCHES DERBY – Newsbeitrag
02. Juli 2017
Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959! Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170702-020717-nachbericht-derby-hh.php #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 182. Oppenheim-Union-Rennen
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 182. Oppenheim-Union-Rennen
13. Juni 2017
Markus Klug stellt die ersten Drei in der wichtigsten Vorprüfung für das Rennen des Jahres Vom großen Pechvogel zu einem der absoluten Derby-Favoriten, diese Wandlung vollzog am Sonntag vor 8.600 Zuschauern bei hochsommerlicher Witterung der von Champion Markus Klug in Köln-Heumar trainierte dreijährige Hengst Colomano. Der in den Farben des Stalles Reckendorfs angetretene Cacique-Sohn gewann mit dem 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) auf der Galopprennbahn in Köln nicht nur den dritten Lauf der German Racing Champions League, der elf Top-Rennen umfassenden großen Rennserie, sondern auch die bedeutendste Vorprüfung für das IDEE 148. Deutsche Derby am 2. Juli in Hamburg. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170611-110617-nachbericht-koeln-so.php #grcl2017
Köln: 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe 2)
Köln: 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe 2)
11. Juni 2017
Sonntag, 11.06.2017, 15:55 Uhr 182. Oppenheim-Union-Rennen - Premium-Dreierwette mit 10.000 Euro Garantieauszahlung. Gruppe II (A), 2.200 m, 70.000 €, Boden: gut Für 3-jährige Pferde., Gew. 58,0 kg. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, überreicht durch Herrn Martin Renker, Vorsitzender des Vorstands Sal. Oppenheim jr. & Cie. 1.400 € Einsatz (250, 300, 400, 450). 1. Colomano (GB) 1 3 sicher 40.000 € Stall Reckendorf M.Klug A.Helfenbein 58,0 kg 37 2. Windstoß 8 8 1/2 Länge 15.500 € Gestüt Röttgen M.Klug M.Pecheur 58,0 kg 102 3. Northsea Star 4 1 2 1/4 Längen 8.000 € Gestüt Wittekindshof M.Klug A.Starke 58,0 kg 82 4. Warring States (JPN) 7 4 1/2 Länge 4.000 € Qatar Racing Limited Andr.Wöhler E.Pedroza 58,0 kg 31 5. Shanjo 6 5 3 1/4 Längen 2.500 € H.Pudwill M.Klug M.Seidl 58,0 kg 62 6. Monreal (IRE) 3 2 1 Länge Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 39 7. Oriental Khan Skl. 5 6 3 1/2 Längen Gestüt Auenquelle R.Dzubasz B.Murzabayev 58,0 kg 312 8. Khan 2 7 6 1/2 Längen Darius Racing u.a. H.Grewe A.Hamelin 58,0 kg 254 QUOTEN: Siegwette 37:10. - Platzwette 16, 21, 18:10. - Zweierwette 265:10. - Dreierwette 1.787:10. - Platz-Zwilling-Wette 48, 54, 59:10. ZEIT DES RENNENS: 2:14,44 STARTZEIT: 16:01:00 Uhr STARTER: 8 #grcl2017
Baden-Baden: Großer Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe 2)
Baden-Baden: Großer Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe 2)
29. Mai 2017
Sonntag, 28.05.2017, 16:25 Uhr Grosser Preis der Badischen Wirtschaft Gruppe II (A), 2.200 m, 70.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern seit 1.7.2016 eines Rennens der Gruppe II 1,5 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreise gegeben von den Partnern der Badischen Wirtschaft. 1.400 € Einsatz (350, 490, 560). 1. Guignol 1 2 Kampf 40.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 60,0 kg 68 2. Iquitos 2 5 Hals 15.500 € Stall Mulligan H.-J.Gröschel A.Starke 60,0 kg 40 3. Wai Key Star 6 1 4 Längen 8.000 € Stall Salzburg Andr.Wöhler E.Pedroza 57,0 kg 36 4. Devastar 4 3 1 1/4 Längen 4.000 € Gestüt Park Wiedingen M.Klug M.Seidl 57,0 kg 114 5. Dschingis Secret 3 6 Kopf 2.500 € H.Pudwill M.Klug D.Porcu 58,5 kg 31 6. Va Bank (IRE) 5 4 1/2 Länge Stable Milano/Polen M.Janikowski/Polen P.A.Graberg 57,0 kg 46 QUOTEN: Siegwette 68:10. - Platzwette 29, 23:10. - Zweierwette 224:10. - Dreierwette 817:10. ZEIT DES RENNENS: 2:15,64 STARTZEIT: 16:31:00 Uhr STARTER: 6 #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis der Badischen Wirtschaft
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis der Badischen Wirtschaft
29. Mai 2017
Packender Triumph gegen Titelverteidiger Iquitos DER RIESEN-FIGHT VON GUIGNOL IN DER CHAMPIONS LEAGUE Ein elektrisierendes Duell zweier absoluter Klassepferde aus Deutschland entwickelte sich im zweiten Lauf der German Racing Champions League, dem Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am Sonntag beim krönenden Abschluss des Frühjahrs-Meetings auf der Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim vor rund 9.000 Zuschauern: Stall Ullmanns Guignol, 2016 schon im finalen Champions League-Event, dem Pastorius – Großer Preis von Bayern, Sensationssieger, wehrte Start-Ziel nach einer meisterlichen Einteilung von Filip Minarik alle Attacken von Titelverteidiger Iquitos (Andrasch Starke) ab, der im Vorjahr der Gesamtsieger der elf Top-Rennen in sechs verschiedenen hiesigen Galopp-Metropolen umfassenden Rennserie gewesen war. Alle Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170528-280517-nachbericht-bb-so.php #grcl2017
Champions League auch im Livestream
Champions League auch im Livestream
28. Mai 2017
Für alle, die das Rennen nicht auf der Rennbahn verfolgen können! Liveübertragung der GERMAN RACING Champions League am kommenden Sonntag, 28. Mai auf www.german-racing.com und bei Facebook unter https://www.facebook.com/GERMANRACING/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 82. Gerling-Preis
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 82. Gerling-Preis
07. Mai 2017
Sechs Längen-Gala im 82. Gerling-Preis vor 15.000 Zuschauern in Köln. Dschingis Secret imponiert im ersten Lauf der Champions League. Imponierender Sieg vor 15.000 Zuschauern beim Start der German Racing Champions League der Galopper am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln: Der von Markus Klug in Rath-Heumar für Horst Pudwill (Hong Kong) trainierte letztjährige Derby-Dritte Dschingis Secret gewann als 28:10-Favorit mit dem 82. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m) unter dem Holländer Adrie de Vries in ganz großem Stil den ersten Wertungslauf dieser elf Top-Prüfungen umfassenden Rennserie in sechs verschiedenen deutschen Metropolen. #grcl2017
Köln: 82. Gerling-Preis (Gruppe 2)
Köln: 82. Gerling-Preis (Gruppe 2)
07. Mai 2017
Sonntag, 07.05.2017, 16:40 Uhr 82. Gerling-Preis - Premium-Dreierwette mit 10.000 Euro Garantieauszahlung Gruppe II (A), 2.400 m, 70.000 € Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern seit 1.6.2016 eines Rennens der Gruppe II 1 kg, der Gruppe I 2 kg mehr. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, überreicht von Frau Brita Gerling-Koehne. 1.400 € Einsatz (350, 490, 560). 1. Dschingis Secret 3 4 überlegen 40.000 € H.Pudwill M.Klug A.de Vries 57,0 kg 28 2. Sirius 4 7 6 Längen 15.500 € Stall Molenhof A.Suborics A.Starke 57,0 kg 32 3. Kasalla 5 3 1/2 Länge 8.000 € Gestüt Röttgen M.Klug M.Seidl 55,5 kg 42 4. Tres Rock Glory (IRE) 8 6 Kopf 4.000 € Haras de Chevotel/Frankreich F.Head/Frankreich L.Boisseau 55,5 kg 69 5. Nepal 7 2 3 Längen 2.500 € Stall Seseke Dr.A.Bolte M.Cadeddu 55,5 kg 67 6. Kashmar 6 8 16 Längen Darius Racing W.Glanz M.Lerner 55,5 kg 98 QUOTEN: Siegwette 28:10. - Platzwette 18, 18:10. - Zweierwette 63:10. - Dreierwette 132:10. - Platz-Zwilling-Wette 15, 14, 18:10. ZEIT DES RENNENS: 2:29,47 STARTZEIT: 16:46:00 Uhr STARTER: 6 NICHTSTARTER: Savoir Vivre, Brisanto. #grcl2017
 
 
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 148. Deutsches Derby
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 148. Deutsches Derby
02. Juli 2017
Erster Sieg des Gestüts Röttgen im Blauen Band seit 1959 Windstoß schreibt Turf-Geschichte im IDEE 148. Deutschen Derby Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959! Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170702-020717-nachbericht-derby-hh.php #grcl2017
148. DEUTSCHES DERBY – Stimmen vom siegreichen Trainer und Jockey
148. DEUTSCHES DERBY – Stimmen vom siegreichen Trainer und Jockey
02. Juli 2017
Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959! #grcl2017
148. DEUTSCHES DERBY – Newsbeitrag
148. DEUTSCHES DERBY – Newsbeitrag
02. Juli 2017
Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959! Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170702-020717-nachbericht-derby-hh.php #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 182. Oppenheim-Union-Rennen
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 182. Oppenheim-Union-Rennen
13. Juni 2017
Markus Klug stellt die ersten Drei in der wichtigsten Vorprüfung für das Rennen des Jahres Vom großen Pechvogel zu einem der absoluten Derby-Favoriten, diese Wandlung vollzog am Sonntag vor 8.600 Zuschauern bei hochsommerlicher Witterung der von Champion Markus Klug in Köln-Heumar trainierte dreijährige Hengst Colomano. Der in den Farben des Stalles Reckendorfs angetretene Cacique-Sohn gewann mit dem 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) auf der Galopprennbahn in Köln nicht nur den dritten Lauf der German Racing Champions League, der elf Top-Rennen umfassenden großen Rennserie, sondern auch die bedeutendste Vorprüfung für das IDEE 148. Deutsche Derby am 2. Juli in Hamburg. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170611-110617-nachbericht-koeln-so.php #grcl2017
Köln: 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe 2)
Köln: 182. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe 2)
11. Juni 2017
Sonntag, 11.06.2017, 15:55 Uhr 182. Oppenheim-Union-Rennen - Premium-Dreierwette mit 10.000 Euro Garantieauszahlung. Gruppe II (A), 2.200 m, 70.000 €, Boden: gut Für 3-jährige Pferde., Gew. 58,0 kg. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, überreicht durch Herrn Martin Renker, Vorsitzender des Vorstands Sal. Oppenheim jr. & Cie. 1.400 € Einsatz (250, 300, 400, 450). 1. Colomano (GB) 1 3 sicher 40.000 € Stall Reckendorf M.Klug A.Helfenbein 58,0 kg 37 2. Windstoß 8 8 1/2 Länge 15.500 € Gestüt Röttgen M.Klug M.Pecheur 58,0 kg 102 3. Northsea Star 4 1 2 1/4 Längen 8.000 € Gestüt Wittekindshof M.Klug A.Starke 58,0 kg 82 4. Warring States (JPN) 7 4 1/2 Länge 4.000 € Qatar Racing Limited Andr.Wöhler E.Pedroza 58,0 kg 31 5. Shanjo 6 5 3 1/4 Längen 2.500 € H.Pudwill M.Klug M.Seidl 58,0 kg 62 6. Monreal (IRE) 3 2 1 Länge Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 39 7. Oriental Khan Skl. 5 6 3 1/2 Längen Gestüt Auenquelle R.Dzubasz B.Murzabayev 58,0 kg 312 8. Khan 2 7 6 1/2 Längen Darius Racing u.a. H.Grewe A.Hamelin 58,0 kg 254 QUOTEN: Siegwette 37:10. - Platzwette 16, 21, 18:10. - Zweierwette 265:10. - Dreierwette 1.787:10. - Platz-Zwilling-Wette 48, 54, 59:10. ZEIT DES RENNENS: 2:14,44 STARTZEIT: 16:01:00 Uhr STARTER: 8 #grcl2017
Baden-Baden: Großer Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe 2)
Baden-Baden: Großer Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe 2)
29. Mai 2017
Sonntag, 28.05.2017, 16:25 Uhr Grosser Preis der Badischen Wirtschaft Gruppe II (A), 2.200 m, 70.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern seit 1.7.2016 eines Rennens der Gruppe II 1,5 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreise gegeben von den Partnern der Badischen Wirtschaft. 1.400 € Einsatz (350, 490, 560). 1. Guignol 1 2 Kampf 40.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 60,0 kg 68 2. Iquitos 2 5 Hals 15.500 € Stall Mulligan H.-J.Gröschel A.Starke 60,0 kg 40 3. Wai Key Star 6 1 4 Längen 8.000 € Stall Salzburg Andr.Wöhler E.Pedroza 57,0 kg 36 4. Devastar 4 3 1 1/4 Längen 4.000 € Gestüt Park Wiedingen M.Klug M.Seidl 57,0 kg 114 5. Dschingis Secret 3 6 Kopf 2.500 € H.Pudwill M.Klug D.Porcu 58,5 kg 31 6. Va Bank (IRE) 5 4 1/2 Länge Stable Milano/Polen M.Janikowski/Polen P.A.Graberg 57,0 kg 46 QUOTEN: Siegwette 68:10. - Platzwette 29, 23:10. - Zweierwette 224:10. - Dreierwette 817:10. ZEIT DES RENNENS: 2:15,64 STARTZEIT: 16:31:00 Uhr STARTER: 6 #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis der Badischen Wirtschaft
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis der Badischen Wirtschaft
29. Mai 2017
Packender Triumph gegen Titelverteidiger Iquitos DER RIESEN-FIGHT VON GUIGNOL IN DER CHAMPIONS LEAGUE Ein elektrisierendes Duell zweier absoluter Klassepferde aus Deutschland entwickelte sich im zweiten Lauf der German Racing Champions League, dem Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am Sonntag beim krönenden Abschluss des Frühjahrs-Meetings auf der Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim vor rund 9.000 Zuschauern: Stall Ullmanns Guignol, 2016 schon im finalen Champions League-Event, dem Pastorius – Großer Preis von Bayern, Sensationssieger, wehrte Start-Ziel nach einer meisterlichen Einteilung von Filip Minarik alle Attacken von Titelverteidiger Iquitos (Andrasch Starke) ab, der im Vorjahr der Gesamtsieger der elf Top-Rennen in sechs verschiedenen hiesigen Galopp-Metropolen umfassenden Rennserie gewesen war. Alle Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170528-280517-nachbericht-bb-so.php #grcl2017
Champions League auch im Livestream
Champions League auch im Livestream
28. Mai 2017
Für alle, die das Rennen nicht auf der Rennbahn verfolgen können! Liveübertragung der GERMAN RACING Champions League am kommenden Sonntag, 28. Mai auf www.german-racing.com und bei Facebook unter https://www.facebook.com/GERMANRACING/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 82. Gerling-Preis
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 82. Gerling-Preis
07. Mai 2017
Sechs Längen-Gala im 82. Gerling-Preis vor 15.000 Zuschauern in Köln. Dschingis Secret imponiert im ersten Lauf der Champions League. Imponierender Sieg vor 15.000 Zuschauern beim Start der German Racing Champions League der Galopper am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln: Der von Markus Klug in Rath-Heumar für Horst Pudwill (Hong Kong) trainierte letztjährige Derby-Dritte Dschingis Secret gewann als 28:10-Favorit mit dem 82. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m) unter dem Holländer Adrie de Vries in ganz großem Stil den ersten Wertungslauf dieser elf Top-Prüfungen umfassenden Rennserie in sechs verschiedenen deutschen Metropolen. #grcl2017
Köln: 82. Gerling-Preis (Gruppe 2)
Köln: 82. Gerling-Preis (Gruppe 2)
07. Mai 2017
Sonntag, 07.05.2017, 16:40 Uhr 82. Gerling-Preis - Premium-Dreierwette mit 10.000 Euro Garantieauszahlung Gruppe II (A), 2.400 m, 70.000 € Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern seit 1.6.2016 eines Rennens der Gruppe II 1 kg, der Gruppe I 2 kg mehr. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, überreicht von Frau Brita Gerling-Koehne. 1.400 € Einsatz (350, 490, 560). 1. Dschingis Secret 3 4 überlegen 40.000 € H.Pudwill M.Klug A.de Vries 57,0 kg 28 2. Sirius 4 7 6 Längen 15.500 € Stall Molenhof A.Suborics A.Starke 57,0 kg 32 3. Kasalla 5 3 1/2 Länge 8.000 € Gestüt Röttgen M.Klug M.Seidl 55,5 kg 42 4. Tres Rock Glory (IRE) 8 6 Kopf 4.000 € Haras de Chevotel/Frankreich F.Head/Frankreich L.Boisseau 55,5 kg 69 5. Nepal 7 2 3 Längen 2.500 € Stall Seseke Dr.A.Bolte M.Cadeddu 55,5 kg 67 6. Kashmar 6 8 16 Längen Darius Racing W.Glanz M.Lerner 55,5 kg 98 QUOTEN: Siegwette 28:10. - Platzwette 18, 18:10. - Zweierwette 63:10. - Dreierwette 132:10. - Platz-Zwilling-Wette 15, 14, 18:10. ZEIT DES RENNENS: 2:29,47 STARTZEIT: 16:46:00 Uhr STARTER: 6 NICHTSTARTER: Savoir Vivre, Brisanto. #grcl2017
Jahresrückblick "Champions League 2016"
Jahresrückblick "Champions League 2016"
29. Dezember 2016
Die German Racing Champions League. Eine Klasse für sich. Elf Saisonhöhepunkte – eine Rennserie. Ein Rückblick zur erstmalig ausgetragenen Rennserie des deutschen Galopprennsports. #grcl2016 #grcl2017
 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm