Login
Trainerservice
Schliessen
Login

German Racing Champions League 2017

Die German Racing Champions League. Eine Klasse für sich. Elf Saisonhöhepunkte – eine Rennserie.

Die Rennen der German Racing Champions League 2017

E

lf Rennhighlights in sechs deutschen Galoppmetropolen verbinden sich zu einer Energie geladenen Serie und bieten Spitzensport der Extraklasse. Bei der German Racing Champions League verschmelzen Jockey und Pferd zu einer beeindruckenden Einheit und begeistern mit Schnelligkeit und Siegeswillen. Welches Pferd, welcher Jockey und welcher Trainer können in den Rennen auf Spitzenniveau gleich mehrfach überzeugen und sich damit die wichtigen Punkte für den Gesamtsieg sichern?

Fiebern Sie mit, feuern Sie an und setzen Sie auf Ihren Favoriten - so werden Sie Teil der faszinierenden Galopp-Welt. Sie haben keine Chance die Rennen live im Stream oder vor Ort mitzuerleben? Kein Problem: n-tv überträgt noch am Veranstaltungstag ein Sport Spezial um ca. 19:05 Uhr. Natürlich stehen Ihnen die Rennmitschnitte später auch in unserem Videoarchiv zur Verfügung.

Die German Racing Champions League sponsored by deinSchrank.de, Europas Nr.1 für Maßmöbel im Netz.

Termine

07.05.17 Köln Gerling-Preis

zum Rennen

28.05.17 Baden-Baden Großer Preis der Badischen Wirtschaft

zum Rennen

11.06.17 Köln Oppenheim-Union-Rennen

zum Rennen

02.07.17 Hamburg IDEE Deutsches Derby

zum Rennen

30.07.17 München Großer Dallmayr-Preis

zum Rennen

06.08.17 Düsseldorf Henkel-Preis der Diana

zum Rennen

13.08.17 Berlin-Hoppegarten Longines Großer Preis von Berlin

zum Rennen

03.09.17 Baden-Baden Longines – Großer Preis von Baden

zum Rennen

24.09.17 Köln Preis von Europa

zum Rennen

03.10.17 Berlin-Hoppegarten pferdewetten.de – Preis der deutschen Einheit

zum Rennen

01.11.17 München Pastorius – Großer Preis von Bayern

zum Rennen

Aktueller Punktestand der Champions League 2017

Pferd
Jockey
Trainer

Gesamtstand Pferde

Pferd Punkte
Iquitos 22
Dschingis Secret 21
Guignol 20
Windstoß 18
Colomano (GB) 16
Lacazar 10
Enjoy Vijay 8
Best Solution (IRE) 7
Megera (FR) 6
Sirius 6
Hawkbill (USA) 6
Rosenpurpur 4
Northsea Star 4
Wai Key Star 4
Kasalla 4
Racing History (IRE) 4
Potemkin 4
Wuheida (GB) 4
Shanjo 3
Tusked Wings (IRE) 2
Tres Rock Glory (IRE) 2
Warring States (JPN) 2
Devastar 2
Promise of Peace (JPN) 1
Nepal 1
Noor Al Hawa (FR) 1
Ashiana 1
Instigator 1

Stand: 03.09.2017 16:41:06 Uhr

 
 

Gesamtstand Jockeys

Jockey Punkte
A.Starke 40
F.Minarik 23
A.de Vries 22
M.Pecheur 16
D.Porcu 15
E.Pedroza 14
A.Helfenbein 12
G.Mosse 10
M.Seidl 7
J.Doyle 6
J.Crowley 6
W.Buick 4
L.Boisseau 2
I.Mendizabal 2
J.Bojko 2
F.Veron 1
M.Cadeddu 1
W.A.Carson 1

Stand: 03.09.2017 16:41:06 Uhr

 
 

Gesamtstand Trainer

Trainer Punkte
M.Klug 68
J.-P.Carvalho 23
P.Schiergen 23
H.-J.Gröschel 22
Andr.Wöhler 18
S.bin Suroor 11
Ch.Appleby 10
A.Suborics 6
F.Head/Frankreich 2
Dr.A.Bolte 1

Stand: 03.09.2017 16:41:06 Uhr

 
 

Wie in der Formel 1 gibt es für die Bestplatzierten Punkte (10 - 6 - 4 - 2 - 1), damit am Ende der Serie das beste Pferd, der beste Jockey und der beste Trainer gekürt werden können. Beim Finale am 1. November in München gibt es die 1,5-fache Punktzahl.

 

Livestream

Keine Chance selbst vor Ort zu sein? Kein Problem: Schauen Sie das Champions League-Rennen einfach hier in unserem Livestream. Der Stream startet 10 bis 15 Minuten vor dem Rennen um ca. 16.55 Uhr und steht später auch als Aufzeichnung zur Verfügung.

Livestream "Preis von Europa" bei Facebook
 

Champions League News

 
 
 
  • Real Value nachgenannt für den 55. Preis von Europa

    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Köln 21. September 2017
    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Die German Racing Champions League geht am Sonntag in eine ganz entscheidende nächste Runde (9. Lauf): Denn mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) steht auf der Galopprennbahn in Köln der Saisonhöhepunkt an, und es handelt sich gleichzeitig um eine der bedeutendsten Prüfungen der Galopp-Stars im ganzen deutschen Rennjahr.

  • Hochspannung um den Gesamtsieg in der German Racing Champions League

    Guignol ist der Baden-Baden-Held 2017

    Baden-Baden 03. September 2017
    Guignol ist der Baden-Baden-Held 2017

    Der Baden-Baden-Held 2017 in der German Racing Champions League heißt Guignol: Nach seinem Erfolg im Frühjahr im Großen Preis der Badischen Wirtschaft triumphierte der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte fünfjährige Hengst auch am Sonntag vor 15.500 Zuschauern im 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m), einem der bedeutendsten Galopprennen Deutschlands auf der Rennbahn in Baden-Baden-Iffezheim.

  • Titelverteidiger Iquitos gegen Derbysieger Windstoß im Longines Großer Preis von Baden

    Das Top-Duell der Galopp-Stars in der Champions League

    Baden-Baden 31. August 2017
    Das Top-Duell der Galopp-Stars in der Champions League

    Es ist der große Höhepunkt beim spektakulären Finale der Großen Woche am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim und eines der wichtigsten Pferderennen der gesamten Saison 2017: Der 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m, 6. Rennen um 16:20 Uhr), bedeutender Lauf der German Racing Champions League, wird die Turffreunde wieder begeistern.

Stories

 
 
 
  • Fünf im Champions-Kampf

    Im Vorjahr hat ein kleines Pferd mit großem Kämpferherz ein Stück deutscher Galoppgeschichte geschrieben: Der dann vierjährige Hengst Iquitos, benannt nach einer Stadt im peruanischen Teil des Amazonas, gewann als Erster die neu geschaffene Rennserie German Racing Champions League, die elf der wichtigsten Galopp-Prüfungen umfasst. Das Publikum wählte „Krümel“, wie der Iquitos in seinem Stall in Hannover-Langenhagen liebevoll genannt wird, noch zum „Galopper des Jahres“.

  • Guignol gegen Iquitos und Windstoß im Grand Prix

    Derbysieger Windstoß gegen „Galopper des Jahres“ Iquitos – so lautet das große Duell beim 147. Longines Grosser Preis von Baden. Doch einen weiteren Gruppe 1-Sieger darf man im achten Lauf der German Racing Champions League nicht außer Acht lassen: Den fünfjährigen Hengst Guignol, der in den gelb-blauen Farben des Stalles Ullmann antritt.

  • Champions League in Berlin: Adrie de Vries auf Dschingis Secret

    Der amtierende Champion Markus Klug ist auf dem besten Weg, einen weiteren Titel in seiner noch jungen Trainerkarriere einzuheimsen: Nach sechs der insgesamt elf Läufe der German Racing Champions League hat er einen beachtlichen Vorsprung vor seinen Kollegen Peter Schiergen und dem Vorjahressieger Andreas Wöhler. Am Sonntag im 127. Longines Großer Preis von Berlin wird er ihn weiter ausbauen. Gleich drei Starter bringt Klug an den Ablauf, während seine Rivalen nicht vertreten sind.

  • Derby-Chance genutzt

    Manchmal bedarf es etwas Zufall und Glück, um die Chance seines Lebens zu bekommen. Wie im Falle von Maxim Pecheur, der am Sonntag mit dem dreijährigen Hengst Windstoß dem Traditionsgestüt Röttgen zum ersten Derbysieg seit fast 60 Jahren verhalf.

 

Video-Archiv

Slider
Grid
n-tv Bericht: LONGINES Großer Preis von Baden (Gruppe 1)
n-tv Bericht: LONGINES Großer Preis von Baden (Gruppe 1)
03. September 2017
Der Baden-Baden-Held 2017 in der German Racing Champions League heißt Guignol: Nach seinem Erfolg im Frühjahr im Großen Preis der Badischen Wirtschaft triumphierte der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte fünfjährige Hengst vor 15.500 Zuschauern auch am Sonntag im 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m), einem der bedeutendsten Galopprennen Deutschlands auf der Rennbahn in Baden-Baden-Iffezheim. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170903-030917-nachbericht-bb-so.php #grcl2017
Baden-Baden: 145. Longines Grosser Preis von Baden (Gruppe 1)
Baden-Baden: 145. Longines Grosser Preis von Baden (Gruppe 1)
03. September 2017
Sonntag, 03.09.2017, 16:20 Uhr 145. Longines Grosser Preis von Baden Gruppe I (A), 2.400 m, 250.000 €, Boden: gut Für 3-jährige und ältere Pferde., Gew. 56,5 kg. f.3j., 60,0 kg. f.4j.u.ält. Geldpreise: 250.000 € (150.000, 60.000, 25.000, 15.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreise gegeben von Compagnie des Montres Longines Francillon SA, St.Imier, Schweiz. 5.000 € Einsatz (900, 1.150, 1.400, 1.550). Vor dem Rennen Parade. 1. Guignol 1 6 leicht 150.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 60,0 kg 48 2. Iquitos 2 2 2 1/2 Längen 60.000 € Stall Mulligan H.-J.Gröschel A.Starke 60,0 kg 22 3. Colomano (GB) 6 1 kurzer Kopf 25.000 € Stall Reckendorf M.Klug E.Pedroza 56,5 kg 85 4. Windstoß 7 4 1 Länge 15.000 € Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 56,5 kg 38 5. Best Solution (IRE) 5 5 2 1/4 Längen Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor W.A.Carson 56,5 kg 61 6. Prize Money (IRE) Sb. 3 7 7 Längen Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor M.J.Lane 60,0 kg 103 QUOTEN: Siegwette 48:10. - Platzwette 19, 13:10. - Zweierwette 90:10. - Dreierwette 549:10. ZEIT DES RENNENS: 2:32,55 STARTZEIT: 16:23:00 Uhr STARTER: 6 #grcl2017
Longines – Großer Preis von Baden am 09.09.2017
Longines – Großer Preis von Baden am 09.09.2017
31. August 2017
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2017/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis von Berlin
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis von Berlin
13. August 2017
Toller Erfolg im Longines 127. Großer Preis von Berlin – Dschingis Secret ist die neue Nummer eins in der German Racing Champions League. Dschingis Secret ist die neue Nummer eins in der German Racing Champions League Berlin sah einen echten deutschen Spitzengalopper, und die German Racing Champions League hat einen neuen Spitzenreiter: Dschingis Secret (38:10), im Besitz von Horst Pudwill (Hong Kong) stehender vierjähriger Klasse-Hengst aus dem Köln-Heumarer Stall von Champion-Trainer Markus Klug, triumphierte vor 10.290 Zuschauern am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten im bedeutendsten Rennen der Hauptstadt-Saison 2017: Im 127. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) feierte der von Adrie de Vries gerittene Sohn des Super-Deckhengstes Soldier Hollow aus der Zucht des Gestüt Park Wiedingen einen vielumjubelten und mit 110.000 Euro honorierten Erfolg. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170813-130817-nachbericht-berlin-.hoppegarten-so.php #grcl2017
Berlin-Hoppegarten: Longines Grosser Preis von Berlin (Gruppe 1)
Berlin-Hoppegarten: Longines Grosser Preis von Berlin (Gruppe 1)
13. August 2017
Sonntag, 13.08.2017, 17:05 Uhr 127. Longines Grosser Preis von Berlin Gruppe I (A), 2.400 m, 175.000 €, Boden: gut Für 3-jährige und ältere Pferde., Gew. 55,5 kg. f.3j., 60,0 kg. f.4j.u.ält. Geldpreise: 175.000 € (110.000, 40.000, 15.000, 10.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. 3.500 € Einsatz (700, 800, 900, 1.100). 1. Dschingis Secret 1 3 sicher 110.000 € H.Pudwill M.Klug A.de Vries 60,0 kg 38 2. Hawkbill (USA) Sb. 2 5 1 Länge 40.000 € Godolphin Management Co.Ltd./England Ch.Appleby J.Doyle 60,0 kg 24 3. Racing History (IRE) Sb. 3 4 3 1/2 Längen 15.000 € Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor G.Mosse 60,0 kg 50 4. Colomano (GB) 5 2 Hals 10.000 € Stall Reckendorf M.Klug A.Helfenbein 55,5 kg 56 5. Instigator Sb. 6 1 3/4 Länge Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 55,5 kg 151 6. Sirius 4 6 3 1/2 Längen Stall Molenhof A.Suborics M.Lerner 60,0 kg 122 7. Shanjo 7 7 9 Längen H.Pudwill M.Klug M.Seidl 55,5 kg 125 Dschingis Secret: s.u. QUOTEN: Siegwette 38:10. - Platzwette 18, 17:10. - Zweierwette 59:10. - Dreierwette 259:10. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Dschingis Secret eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 2:32,89 STARTZEIT: 17:06:00 Uhr STARTER: 7 #grcl2017
127. Longines Grosser Preis von Berlin am 13.08.2017
127. Longines Grosser Preis von Berlin am 13.08.2017
10. August 2017
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2017/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Henkel Preis der Diana
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Henkel Preis der Diana
07. August 2017
Lacazar begeistert im 159. Henkel – Preis der Diana in Düsseldorf. Imponierender klassischer Triumph für das Dream Team Starke-Schiergen. Vor 20.000 Zuschauern am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf landete ein Dream Team des hiesigen Turfs in der German Racing Champions League einen Top-Triumph: Jockey Andrasch Starke und Trainer Peter Schiergen (Köln), der vier Stuten aufgeboten hatte, bildeten im 159. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) zum wiederholten Male die siegreiche Mannschaft – nun mit der dreijährigen Stute Lacazar. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170806-060817-nachbericht-duesseldorf-so.php #grcl2017
Düsseldorf: 159. Henkel-Preis der Diana – German Oaks (Gruppe 1)
Düsseldorf: 159. Henkel-Preis der Diana – German Oaks (Gruppe 1)
06. August 2017
Sonntag, 06.08.2017, 15:55 Uhr 159. Henkel-Preis der Diana - German Oaks Gruppe I - Stutenrennen (A), 2.200 m, 500.000 €, Boden: weich Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind., Gew. 58,0 kg. Geldpreise: 500.000 € (300.000, 100.000, 50.000, 27.000, 13.000, 10.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter der Siegerin, gegeben von der Henkel AG & Co. KGaA, überreicht von Frau Dr.Simone Bagel-Trah (Vorsitzende des Aufsichtsrats und des Gesellschafterausschusses von Henkel), Herrn Hans Van Bylen (Vorsitzender des Vorstands von Henkel), Herrn Thomas Geisel (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf). 6.000 € Einsatz (900, 1.400, 1.700, 2.000). Vor dem Rennen Parade vor den Tribünen. 1. Lacazar 2 8 sicher 300.000 € Gestüt Haus Zoppenbroich P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 51 2. Megera (FR) 8 3 3/4 Länge 100.000 € R.Shaykhutdinov Andr.Wöhler J.Crowley 58,0 kg 292 3. Wuheida (GB) 1 2 4 Längen 50.000 € Godolphin Management Co.Ltd./England Ch.Appleby W.Buick 58,0 kg 21 4. Tusked Wings (IRE) 3 7 2 Längen 27.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 134 5. Ashiana 7 5 1 1/4 Längen 13.000 € E.Sauren P.Schiergen F.Veron 58,0 kg 139 6. Diana Storm 5 16 Hals 10.000 € Stall Grafenberg W.Hickst M.Lerner 58,0 kg 167 7. Navaro Girl (IRE) 9 4 kurzer Kopf Stall Nizza P.Schiergen D.O'Neill 58,0 kg 340 8. Alicante 6 12 4 Längen Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 58,0 kg 156 9. Prima Violetta (IRE) 12 13 1 1/2 Längen Rennstall Darboven Andr.Wöhler E.Pedroza 58,0 kg 95 10. Gondora 15 10 1/2 Länge Gestüt Auenquelle R.Dzubasz B.Murzabayev 58,0 kg 739 11. Sky Full of Stars 14 6 Kopf Gestüt Karlshof H.Grewe D.Vargiu 58,0 kg 510 12. Litaara 10 1 3 Längen Gestüt Haus Zoppenbroich P.Schiergen D.Porcu 58,0 kg 385 13. Well Spoken 4 15 2 1/2 Längen Gestüt Röttgen M.Klug M.Seidl 58,0 kg 256 14. Allegro Lady 16 9 5 Längen Frau H.u.E.Schäfer Dr.A.Bolte M.Cadeddu 58,0 kg 316 15. Shy Angel (GB) 13 11 3/4 Länge J.Abdullah Andr.Wöhler J.Bojko 58,0 kg 278 16. Pemina 11 14 5 Längen D.u.H.-P.Schön J.Hirschberger A.Pietsch 58,0 kg 241 Lacazar: s.u. QUOTEN: Siegwette 51:10. - Platzwette 17, 49, 16:10. - Zweierwette 906:10. - Dreierwette 3.706:10. - Platz-Zwilling-Wette 167, 20, 151:10. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Lacazar eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 2:17,45 STARTZEIT: 15:59:00 Uhr STARTER: 16 #grcl2017
159. Henkel-Preis der Diana am 06.08.2017 in Düsseldorf
159. Henkel-Preis der Diana am 06.08.2017 in Düsseldorf
04. August 2017
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2017/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Dallmayr-Preis
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Dallmayr-Preis
30. Juli 2017
Iquitos, der „Galopper des Jahres 2016“ und erste Gewinner der German Racing Champions League eroberte vor 16.500 Zuschauern am Sonntag auch München: Im Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m), einem der beiden absoluten Highlights der Turf-Saison auf der Galopprennbahn der Bayern-Metropole und einem Lauf der elf Rennen umfassenden Top-Rennserie, bewies der von Altmeister Hans-Jürgen Gröschel (74) in Hannover trainierte fünfjährige Adlerflug-Sohn unter dem Italiener Daniele Porcu seine außergewöhnliche Klasse. Nach dem vierten Rang im Vorjahr stürmte Iquitos, der den Golffreunden des Stalles Mulligan gehört, zur Quote von 69:10 nun auch hier der Konkurrenz mit einem gewaltigen Endspurt davon. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170730-300717-nachbericht-muenchen-so.php #grcl2017
 
 
n-tv Bericht: LONGINES Großer Preis von Baden (Gruppe 1)
n-tv Bericht: LONGINES Großer Preis von Baden (Gruppe 1)
03. September 2017
Der Baden-Baden-Held 2017 in der German Racing Champions League heißt Guignol: Nach seinem Erfolg im Frühjahr im Großen Preis der Badischen Wirtschaft triumphierte der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte fünfjährige Hengst vor 15.500 Zuschauern auch am Sonntag im 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m), einem der bedeutendsten Galopprennen Deutschlands auf der Rennbahn in Baden-Baden-Iffezheim. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170903-030917-nachbericht-bb-so.php #grcl2017
Baden-Baden: 145. Longines Grosser Preis von Baden (Gruppe 1)
Baden-Baden: 145. Longines Grosser Preis von Baden (Gruppe 1)
03. September 2017
Sonntag, 03.09.2017, 16:20 Uhr 145. Longines Grosser Preis von Baden Gruppe I (A), 2.400 m, 250.000 €, Boden: gut Für 3-jährige und ältere Pferde., Gew. 56,5 kg. f.3j., 60,0 kg. f.4j.u.ält. Geldpreise: 250.000 € (150.000, 60.000, 25.000, 15.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreise gegeben von Compagnie des Montres Longines Francillon SA, St.Imier, Schweiz. 5.000 € Einsatz (900, 1.150, 1.400, 1.550). Vor dem Rennen Parade. 1. Guignol 1 6 leicht 150.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 60,0 kg 48 2. Iquitos 2 2 2 1/2 Längen 60.000 € Stall Mulligan H.-J.Gröschel A.Starke 60,0 kg 22 3. Colomano (GB) 6 1 kurzer Kopf 25.000 € Stall Reckendorf M.Klug E.Pedroza 56,5 kg 85 4. Windstoß 7 4 1 Länge 15.000 € Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 56,5 kg 38 5. Best Solution (IRE) 5 5 2 1/4 Längen Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor W.A.Carson 56,5 kg 61 6. Prize Money (IRE) Sb. 3 7 7 Längen Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor M.J.Lane 60,0 kg 103 QUOTEN: Siegwette 48:10. - Platzwette 19, 13:10. - Zweierwette 90:10. - Dreierwette 549:10. ZEIT DES RENNENS: 2:32,55 STARTZEIT: 16:23:00 Uhr STARTER: 6 #grcl2017
Longines – Großer Preis von Baden am 09.09.2017
Longines – Großer Preis von Baden am 09.09.2017
31. August 2017
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2017/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis von Berlin
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Preis von Berlin
13. August 2017
Toller Erfolg im Longines 127. Großer Preis von Berlin – Dschingis Secret ist die neue Nummer eins in der German Racing Champions League. Dschingis Secret ist die neue Nummer eins in der German Racing Champions League Berlin sah einen echten deutschen Spitzengalopper, und die German Racing Champions League hat einen neuen Spitzenreiter: Dschingis Secret (38:10), im Besitz von Horst Pudwill (Hong Kong) stehender vierjähriger Klasse-Hengst aus dem Köln-Heumarer Stall von Champion-Trainer Markus Klug, triumphierte vor 10.290 Zuschauern am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten im bedeutendsten Rennen der Hauptstadt-Saison 2017: Im 127. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) feierte der von Adrie de Vries gerittene Sohn des Super-Deckhengstes Soldier Hollow aus der Zucht des Gestüt Park Wiedingen einen vielumjubelten und mit 110.000 Euro honorierten Erfolg. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170813-130817-nachbericht-berlin-.hoppegarten-so.php #grcl2017
Berlin-Hoppegarten: Longines Grosser Preis von Berlin (Gruppe 1)
Berlin-Hoppegarten: Longines Grosser Preis von Berlin (Gruppe 1)
13. August 2017
Sonntag, 13.08.2017, 17:05 Uhr 127. Longines Grosser Preis von Berlin Gruppe I (A), 2.400 m, 175.000 €, Boden: gut Für 3-jährige und ältere Pferde., Gew. 55,5 kg. f.3j., 60,0 kg. f.4j.u.ält. Geldpreise: 175.000 € (110.000, 40.000, 15.000, 10.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. 3.500 € Einsatz (700, 800, 900, 1.100). 1. Dschingis Secret 1 3 sicher 110.000 € H.Pudwill M.Klug A.de Vries 60,0 kg 38 2. Hawkbill (USA) Sb. 2 5 1 Länge 40.000 € Godolphin Management Co.Ltd./England Ch.Appleby J.Doyle 60,0 kg 24 3. Racing History (IRE) Sb. 3 4 3 1/2 Längen 15.000 € Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor G.Mosse 60,0 kg 50 4. Colomano (GB) 5 2 Hals 10.000 € Stall Reckendorf M.Klug A.Helfenbein 55,5 kg 56 5. Instigator Sb. 6 1 3/4 Länge Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 55,5 kg 151 6. Sirius 4 6 3 1/2 Längen Stall Molenhof A.Suborics M.Lerner 60,0 kg 122 7. Shanjo 7 7 9 Längen H.Pudwill M.Klug M.Seidl 55,5 kg 125 Dschingis Secret: s.u. QUOTEN: Siegwette 38:10. - Platzwette 18, 17:10. - Zweierwette 59:10. - Dreierwette 259:10. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Dschingis Secret eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 2:32,89 STARTZEIT: 17:06:00 Uhr STARTER: 7 #grcl2017
127. Longines Grosser Preis von Berlin am 13.08.2017
127. Longines Grosser Preis von Berlin am 13.08.2017
10. August 2017
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2017/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Henkel Preis der Diana
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Henkel Preis der Diana
07. August 2017
Lacazar begeistert im 159. Henkel – Preis der Diana in Düsseldorf. Imponierender klassischer Triumph für das Dream Team Starke-Schiergen. Vor 20.000 Zuschauern am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf landete ein Dream Team des hiesigen Turfs in der German Racing Champions League einen Top-Triumph: Jockey Andrasch Starke und Trainer Peter Schiergen (Köln), der vier Stuten aufgeboten hatte, bildeten im 159. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) zum wiederholten Male die siegreiche Mannschaft – nun mit der dreijährigen Stute Lacazar. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170806-060817-nachbericht-duesseldorf-so.php #grcl2017
Düsseldorf: 159. Henkel-Preis der Diana – German Oaks (Gruppe 1)
Düsseldorf: 159. Henkel-Preis der Diana – German Oaks (Gruppe 1)
06. August 2017
Sonntag, 06.08.2017, 15:55 Uhr 159. Henkel-Preis der Diana - German Oaks Gruppe I - Stutenrennen (A), 2.200 m, 500.000 €, Boden: weich Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind., Gew. 58,0 kg. Geldpreise: 500.000 € (300.000, 100.000, 50.000, 27.000, 13.000, 10.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter der Siegerin, gegeben von der Henkel AG & Co. KGaA, überreicht von Frau Dr.Simone Bagel-Trah (Vorsitzende des Aufsichtsrats und des Gesellschafterausschusses von Henkel), Herrn Hans Van Bylen (Vorsitzender des Vorstands von Henkel), Herrn Thomas Geisel (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf). 6.000 € Einsatz (900, 1.400, 1.700, 2.000). Vor dem Rennen Parade vor den Tribünen. 1. Lacazar 2 8 sicher 300.000 € Gestüt Haus Zoppenbroich P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 51 2. Megera (FR) 8 3 3/4 Länge 100.000 € R.Shaykhutdinov Andr.Wöhler J.Crowley 58,0 kg 292 3. Wuheida (GB) 1 2 4 Längen 50.000 € Godolphin Management Co.Ltd./England Ch.Appleby W.Buick 58,0 kg 21 4. Tusked Wings (IRE) 3 7 2 Längen 27.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 134 5. Ashiana 7 5 1 1/4 Längen 13.000 € E.Sauren P.Schiergen F.Veron 58,0 kg 139 6. Diana Storm 5 16 Hals 10.000 € Stall Grafenberg W.Hickst M.Lerner 58,0 kg 167 7. Navaro Girl (IRE) 9 4 kurzer Kopf Stall Nizza P.Schiergen D.O'Neill 58,0 kg 340 8. Alicante 6 12 4 Längen Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 58,0 kg 156 9. Prima Violetta (IRE) 12 13 1 1/2 Längen Rennstall Darboven Andr.Wöhler E.Pedroza 58,0 kg 95 10. Gondora 15 10 1/2 Länge Gestüt Auenquelle R.Dzubasz B.Murzabayev 58,0 kg 739 11. Sky Full of Stars 14 6 Kopf Gestüt Karlshof H.Grewe D.Vargiu 58,0 kg 510 12. Litaara 10 1 3 Längen Gestüt Haus Zoppenbroich P.Schiergen D.Porcu 58,0 kg 385 13. Well Spoken 4 15 2 1/2 Längen Gestüt Röttgen M.Klug M.Seidl 58,0 kg 256 14. Allegro Lady 16 9 5 Längen Frau H.u.E.Schäfer Dr.A.Bolte M.Cadeddu 58,0 kg 316 15. Shy Angel (GB) 13 11 3/4 Länge J.Abdullah Andr.Wöhler J.Bojko 58,0 kg 278 16. Pemina 11 14 5 Längen D.u.H.-P.Schön J.Hirschberger A.Pietsch 58,0 kg 241 Lacazar: s.u. QUOTEN: Siegwette 51:10. - Platzwette 17, 49, 16:10. - Zweierwette 906:10. - Dreierwette 3.706:10. - Platz-Zwilling-Wette 167, 20, 151:10. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Lacazar eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 2:17,45 STARTZEIT: 15:59:00 Uhr STARTER: 16 #grcl2017
159. Henkel-Preis der Diana am 06.08.2017 in Düsseldorf
159. Henkel-Preis der Diana am 06.08.2017 in Düsseldorf
04. August 2017
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2017/ #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Dallmayr-Preis
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – Großer Dallmayr-Preis
30. Juli 2017
Iquitos, der „Galopper des Jahres 2016“ und erste Gewinner der German Racing Champions League eroberte vor 16.500 Zuschauern am Sonntag auch München: Im Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m), einem der beiden absoluten Highlights der Turf-Saison auf der Galopprennbahn der Bayern-Metropole und einem Lauf der elf Rennen umfassenden Top-Rennserie, bewies der von Altmeister Hans-Jürgen Gröschel (74) in Hannover trainierte fünfjährige Adlerflug-Sohn unter dem Italiener Daniele Porcu seine außergewöhnliche Klasse. Nach dem vierten Rang im Vorjahr stürmte Iquitos, der den Golffreunden des Stalles Mulligan gehört, zur Quote von 69:10 nun auch hier der Konkurrenz mit einem gewaltigen Endspurt davon. Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170730-300717-nachbericht-muenchen-so.php #grcl2017
München: Grosser Dallmayr-Preis (Gruppe 1)
München: Grosser Dallmayr-Preis (Gruppe 1)
30. Juli 2017
Sonntag, 30.07.2017, 15:40 Uhr Grosser Dallmayr-Preis - Bayerisches Zuchtrennen Gruppe I (A), 2.000 m, 155.000 € Für 3-jährige und ältere Pferde., Gew. 56,0 kg. f.3j., 60,0 kg. f.4j.u.ält. Geldpreise: 155.000 € (100.000, 30.000, 15.000, 7.000, 3.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreis dem Züchter des Siegers, gegeben vom Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. 3.100 € Einsatz (650, 700, 800, 950). 1. Iquitos 3 2 sicher 100.000 € Stall Mulligan H.-J.Gröschel D.Porcu 60,0 kg 69 2. Best Solution (IRE) 9 9 1 1/2 Längen 30.000 € Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor G.Mosse 56,0 kg 121 3. Potemkin 6 1 2 3/4 Längen 15.000 € K.Allofs u.Stiftung Gestüt Fährhof Andr.Wöhler E.Pedroza 60,0 kg 43 4. Enjoy Vijay 10 4 Hals 7.000 € Gestüt Ittlingen P.Schiergen A.Starke 56,0 kg 42 5. Noor Al Hawa (FR) 4 6 2 3/4 Längen 3.000 € Al Wasmiyah Farm Andr.Wöhler J.Bojko 60,0 kg 86 6. Prize Money (IRE) 7 7 2 1/2 Längen Godolphin Management Co.Ltd./England S.bin Suroor O.Murphy 60,0 kg 59 7. Wild Chief 8 3 3 Längen Stall Fürstenhof J.Hirschberger A.Pietsch 60,0 kg 91 8. Air Pilot (GB) 1 10 6 Längen Lady Cobham/England R.Beckett H.Bentley 60,0 kg 167 9. Boscaccio 2 11 1 1/4 Längen R.Hupe + Friends Chr.Sprengel D.Schiergen 60,0 kg 276 10. Palace Prince Sb. 5 5 1 3/4 Längen Gestüt Höny-Hof J.-P.Carvalho F.Minarik 60,0 kg 184 11. Parviz (IRE) 11 8 19 Längen Darius Racing W.Hickst M.Lerner 56,0 kg 203 QUOTEN: Siegwette 69:10. - Platzwette 21, 37, 18:10. - Zweierwette 1.171:10. - Dreierwette 5.685:10. - Platz-Zwilling-Wette 251, 43, 81:10. ZEIT DES RENNENS: 2:05,12 STARTZEIT: 15:46:00 Uhr STARTER: 11 #grcl2017
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 148. Deutsches Derby
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 148. Deutsches Derby
02. Juli 2017
Erster Sieg des Gestüts Röttgen im Blauen Band seit 1959 Windstoß schreibt Turf-Geschichte im IDEE 148. Deutschen Derby Vor 12.800 Besuchern wurde am Sonntag im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959! Mehr Infos unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170702-020717-nachbericht-derby-hh.php #grcl2017
 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm