Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Union-Countdown in der Champions League

Viele Jockeys für den Top-Derby-Test in Köln stehen bereits fest

Köln 4. Juni 2019

Zum ersten Mal sind am Pfingstmontag (10. Juni) die dreijährigen Spitzengalopper in der German Racing Champions League unterwegs. Im Sparkasse KölnBonn 184. Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m), der bedeutendsten Derby-Vorprüfung sind aktuell noch elf Pferde startberechtigt, darunter mit Django Freeman (L. Delozier) und Laccario (E. Pedroza) auch zwei besonders hoch gehandelte Kandidaten für das Blaue Band.

Ebenfalls bereits mit Reiter angegeben wurden Andoro (B. Murzabayev), Dschingis First (A. de Vries), Man On The Moon (F. Veron), Sibelius (M. Pecheur) und So Chivalry (F. Minarik).
Die weiteren möglichen Köln-Hoffnungen im ältesten deutschen Galopprennen überhaupt sind: Mooniac, Nubius, Quian und Winterfuchs. Unser Vorbericht erscheint am Donnerstag, 6. Juni nach der Starterangabe.
Aktuell führen in der Gesamtwertung der Pferde der Champions League nach zwei von elf Wertungsläufen French King und Itobo mit jeweils 10 Punkten. Es wird am Montag also ein neues Pferd zur Spitze hinzustoßen. Marco Casamento und Olivier Peslier sind bei den Jockey mit je 10 Punkten vorne. In der Trainer-Wertung teilen sich Hans-Jürgen Gröschel und Henri-Alex Pantall (jeweils 10 Punkte) die Führung. 

Livestream

Livestream "Großer Preis von Baden" bei Facebook
 
 

Champions League News

  • Hochspannung bei den Pferden und Trainern

    Deutschland sucht den Champions League-Sieger

    12.08.2019

    Prickelnde Spannung in der German Racing Champions League: Sieben der elf Top-Rennen in sechs deutschen Galopp-Metropolen sind gelaufen, noch vier Events stehen bevor. Der Longines Großer Preis von Baden am 1. September in Baden-Baden ist die nächste Etappe. Und an der Spitze der jeweiligen Kategorien ist es sehr eng geworden.

  • Champions League: Dritter Triumph für French King in 2019

    Ein Franzose ist der „König von Berlin und von Deutschland“

    Berlin-Hoppegarten 11.08.2019

    Ein französischer Galopper ist der König von Berlin und von Deutschland: Der von Henri-Alex Pantall in Beaupreau im Nachbarland für Katar-Scheich Abdullah bin Khalifa Al Thani trainierte und von Weltklasse-Jockey Olivier Peslier gerittene French King (2,9:1) gewann am Sonntag den 129. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) vor 8.486 Zuschauern auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten in grandioser Manier in der German Racing Champions League.

  • Champions League: Super-Gäste im 129. Longines Großer Preis von Berlin in Hoppegarten

    Das Gipfeltreffen der Scheich-Pferde im großen Hauptstadt-Highlight

    Berlin-Hoppegarten 08.08.2019

    Es ist das Hauptstadt-Highlight der Rennsaison 2019 am Sonntag auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten: Der 129. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 6. Rennen um 16:50 Uhr) wird DER ganz große Fixpunkt des Galopp-Jahres auf der Parkbahn und eines der Top-Events der German Racing Champions League, die elf Rennen in sechs deutschen Metropolen umfasst.

  • Exzellente Gäste in der Champions League in Hoppegarten

    Der Hauptstadt-Kracher: 129. Longines Großer Preis von Berlin

    Berlin-Hoppegarten 07.08.2019

    Hauptstadt-Kracher am Sonntag in der German Racing Champions League: Der 129. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten, der Top-Höhepunkt beim zweitägigen Grand Prix Festival Meeting (10.-11.8.) verspricht ein internationales Klasse-Rennen zu werden.

  • Nächstes Champions League-Highlight in Berlin

    STARKE GÄSTE IN DER ÜBERZAHL?

    Berlin 05.08.2019

    Die German Racing Champions League kommt in die Hauptstadt: Am Sonntag, 11. August steht mit dem 129. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) in Berlin-Hoppegarten bereits das nächste Top-Highlight bevor, der absolute Saison-Höhepunkt auf der Parkbahn. Nach dem letzten Streichungstermin am Montag sind noch acht Pferde für das Klasse-Rennen beim zweitägigen Grand Prix Festival Meeting (10./11.8.) mit etlichen weiteren Attraktionen startberechtigt.

 
 

Champions League Stories

Keine Einträge vorhanden

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm