Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Galopprennsport zeichnete die Besten des Jahres 2018 aus

Championatsehrung im Casino Baden-Baden

Baden-Baden 1. Juni 2019

Dieser Abend gehörte den Besten 2018 im deutschen Galopprennsport: Im feierlichen und würdigen Ambiente des Casinos Baden-Baden wurden am Freitag die Champions ausgezeichnet – organisiert wurde das von Daniel Delius gewohnt unterhaltsam und gekonnt moderierte Event von der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. gemeinsam mit Baden Racing.

Dr. Andreas Jacobs, der Chairman des Rennveranstalters an der Oos, hieß bei der seit 2011 hier stattfindenden Veranstaltung besonders Dr. Michael Vesper, den Präsidenten des Direktoriums, den Bundestagsabgeordneten Kai Whittaker, Iffezheims Bürgermeister Christian Schmid und dessen Vorgänger Peter Werler sowie das komplette Präsidium der Besitzervereinigung willkommen. Sein besonderer Dank galt Thomas Schindler, dem Direktor des Casinos Baden-Baden für die große Gastfreundschaft. Jacobs ließ es sich auch nicht nehmen, Peter Michael Endres zu würdigen – der Präsident des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins sowie Mitbesitzer des Gestüts Auenquelle war eine Woche zuvor mit der Goldenen Medaille des Direktoriums, der höchsten Auszeichnung im deutschen Galopprennsport, ausgezeichnet worden.

Neue Wege ging man bei der Vorstellung der Champions 2018 – Daniel Krüger (Geschäftsführer der Besitzervereinigung) hatte die Titelträger zu Hause oder in ihrem Arbeitsumfeld besucht und interviewt. So gab es dank der hier präsentierten Videos mehr als ungewohnte und vor allem sehenswerte Einblicke in den Alltag der Top-Aktiven.

Geehrt wurden (in der Reihenfolge der Präsentation): Jan Faltejsek (Reiter Hindernisrennen), Iquitos (Galopper des Jahres), Vinzenz Schiergen (Amateurreiter), Anna Schleusner-Fruhriep (Trainer Hindernisrennen), Markus Klug (Trainer), das Gestüt Röttgen (Doppel-Championat Besitzer und Züchter), Lilli-Marie Engels (Amateurreiterinnen), Robin Weber (Auszubildende), Andrasch Starke (Jockeys) und Volker Schleusner (Besitzer Hindernisrennen). Natürlich kamen auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz – bei einem köstlichen Drei-Gang-Menü.

MH