Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Champions League: Auch Itobo kommt zur „Einheitsfeier“ nach Berlin

„Volltreffer“ für Be My Sheriff?

Berlin-Hoppegarten 23. September 2019

Hochspannung pur: Noch zwei Top-Rennen gibt es 2019 in der German Racing Champions League. Für den vorletzten Hochkaräter, den pferdewetten.de – 29. Preis der Deutschen Einheit (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten erfolgte am Montag bereits der letzte Streichungstermin.

Neun Kandidaten blieben für dieses Highlight noch im Rennen, darunter mit Itobo (M. Casamento) und Be My Sheriff auch zwei besonders starke deutsche Grand Prix-Pferde. Stuten-Power könnte es durch Edith (R. Piechulek), Ismene und Preciosa (B. Murzabayev) geben.

Gleich vier Gäste könnten nach derzeitigem Stand in die Hauptstadt kommen: Spotify und Wootton, beide im Besitz des Godolphin-Stalles von Scheich Mohammed, sowie Nyaleti, die 1.000 Guineas-Gewinnerin von 2018, und Sameem, ebenfalls aus England. Die Starterangabe erfolgt am 1. Oktober.