Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gewinnt Scheich Mohammed auch das Silberne Pferd?

Dubai-Herrscher will Berlin erobern

Berlin-Hoppegarten 9. Oktober 2019

Zahlreiche große Rennen hat Dubai-Herrscher Scheich Mohammed in dieser Saison schon in Deutschland gewonnen. Am Sonntag könnte ein Weiteres hinzukommen: Im Silbernen Pferd (Gruppe III, 55.000 Euro, 3.000 m), dem Langstrecken-Highlight beim Saisonfinale in Berlin-Hoppegarten, ist der größte Pferdebesitzer der Welt (Stall Godolphin) vertreten, mit der von Henri-Alex Pantall in Frankreich trainierten Stute Lillian Russell (V. Cheminaud).

Sie gehört zu den sechs Kandidaten, die am Mittwoch bei der Vorstarterangabe im Feld dieses Rennens geblieben sind. Die Lady bekommt es unter anderem mit dem Vorjahreszweiten Moonshiner (F. Minarik) zu tun. Weitere mögliche Teilnehmer sind: Nacida (A. de Vries), Amarone (J. Bojko), Ladykiller (B. Murzabayev) und Enjoy The Moon (L. Delozier). Unseren großen Vorbericht lesen Sie am Tag der Starterangabe, dem Donnerstag, 10. Oktober.