Login
Trainerservice
Schliessen
Login
  • Rennbahn Bremen

    Rennbahn Bremen

    Galopprennbahn im hohen Norden.

    Bremer Rennverein 1857 e.V.

Nächster Renntermin

Galopp in Bremen
Galopp in Bremen
05.08.2015
 
 
Galopp in Bremen
1
 

News aus Bremen

„Pferde-Oscar“ für deutschen Film in New York
New York21. November 2016
Grandioser Triumph für den deutschen Galopprennsport beim Equus Film Festival am vergangenen Wochenende (17.-20. November) in New York: Bei dem großen Event, bei dem internationale Regisseure und Filmemacher für die besten Pferdefilme mit den Equus Awards, den „Pferde-Oscars“, ausgezeichnet werden, erhielt der deutsche Film „Lomitas – His Story“ den Preis für die beste Dokumentation international. Insgesamt waren sogar drei deutsche Filme bei diesem Event nominiert.
weiter
Sensation im Jagdrennen in Bremen
Bremen23. Oktober 2016
Erfahrung zahlte sich aus am Sonntag auf der Galopprennbahn in Bremen. In der IDEE Kaffee Trophy über 3.600 Meter, dem vorletzten Jagdrennen der hiesigen Rennsaison, brachten die beiden Erstplatzierten jede Menge Routine mit. In einer Prüfung mit einigen Ausfällen wehrte der als 381:10-Außenseiter gestartete Tinkers Lane (zwölfter Hindernisstart) aus dem Brüggener Quartier von Christine Paraknewitz-Kalla mit Jockey Miguel Lopez sicher gegen den 13-jährigen Veteran Nuevo Leon (54. Versuch in diesem Metier). Zu rechnen war mit diesem Sensations-Coup kaum, denn der siebenjährige Wallach Tinkers Lane hatte zuvor noch nie über Sprünge gewonnen. From Frost schob sich auf Rang drei.
weiter
Ein Herz für den Hindernissport
Bremen20. Oktober 2016
Natürlich gelten die meisten Blicke der Turffans am Sonntag dem Geschehen in Baden-Baden, aber auch der Erntedank-Renntag in Bremen hat seine Reize.
weiter
Neue gemeinsame Plattform „Wettstar by PMU“ : German Tote, Wettstar und Trago werden eins
Neustadt am Rübenberge11. August 2016
Die kontinuierliche Fortentwicklung der German Tote Service- und Beteiligungs GmbH - Tochtergesellschaft der französischen Wettgesellschaft PMU (Mehrheitsgesellschafter) und der Betriebsgesellschaft der Galopp-Rennvereine (BGG), dem Zusammenschluss der wichtigsten deutschen Galopp-Rennvereine, - mündet in einen bedeutenden Schritt für die Zukunft, die der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport am 11. August 2016 im Rahmen der Pressekonferenz der Rennbahn Berlin-Hoppegarten vor dem großen Grand Prix-Meeting (13./14. August 2016) bekanntgab.
weiter
Dramatik pur im Zweijährigen-Rennen
Bremen07. August 2016
Hochtalentierte Zweijährige dürfte man am Sommer-Sonntag auf der Galopprennbahn in Bremen gesehen haben. Denn im einleitenden Maxios Youngster Cup über 1.400 Meter präsentierten sich fünf Kandidaten aus den größten Ställen des Landes und mit bemerkenswerter Abstammung.
weiter
Starke Youngsters am Sommer-Sonntag
Bremen04. August 2016
Sommer-Sonntag in Bremen mit einem mehr als ansprechenden Angebot von sieben Prüfungen: Sogar die zweijährigen Galopper sind mit von der Partie im 1. Rennen um 14:15 Uhr über 1.400 Meter. Etliche große Ställe sind hier vertreten. Zaffinah (J. L. Silverio), die Andreas Wöhler für den in Dubai ansässigen Großbesitzer Jaber Abdullah vorbereitet, hatte bei ihrem Einstand viel Pech, als sie reiterlos wurde. Hier kann sie sich entschädigen.
weiter
„Mondaufgang“ im letzten Derby-Test
Bremen26. Juni 2016
So richtig viel Spannung herrschte vor dem Sonntag auf der Galopprennbahn in Bremen: Denn in der Vahr stand nicht nur der bedeutendste Renntag der Saison 2016 auf dem Programm, sondern mit dem swb-Derby-Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m) auch der letzte Test für das IDEE 147. Deutsche Derby am 10. Juli in Hamburg – das Rennen des Jahres wird in zwei Wochen der vierte Lauf der neugeschaffenen German Racing Champions League sein.
weiter
Die allerletzte Chance auf Derby-Tickets
Bremen23. Juni 2016
Gerade einmal drei Jahre ist es her, da triumphierte im swb-Derby-Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m) in Bremen kein Geringerer als Protectionist, der sich 2014 mit dem Erfolg im Melbourne Cup, dem bedeutendsten Rennen Australiens, in die Geschichtsbücher eintrug.
weiter
Treffer für die Trainer-Legende
Bremen17. Mai 2016
Ein Pferde-Fan ist Sir Alex Ferguson schon lange. Immerhin gehörte ihm mit Rock Of Gibraltar ein absoluter Star-Galopper. Doch seit einigen Monaten lässt die Trainer-Legende von Manchester United auch in Deutschland Vollblüter vorbereiten, die ihm gemeinsam mit der Stiftung Gestüt Fährhof gehören.
weiter
Abwechslung ist Trumpf in Bremen
Bremen13. Mai 2016
Nach der Arbeit auf die Galopprennbahn, so lautet das Motto am Dienstag nach Pfingsten, wenn in Bremen ein PMU-Renntag mit acht Prüfungen ab 17 Uhr ansteht. Und die Resonanz der Ställe kann sich mehr als sehen lassen.
weiter
Zweiter Saisonrenntag in Bremen
Bremen12. Mai 2016
Der zweite Saisonrenntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr ist ein After-Work-Renntag. Am kommenden Dienstag werden ab 17 Uhr (Veranstaltungsbeginn ist um 16:30 Uhr) acht gut besetzte Rennen gestartet, die vom französischen Wettanbieter PMU unterstützt und in Wettannahmestellen nach Frankreich übertragen werden.
weiter
Überwältigende Resonanz beim Tag der Rennställe
Köln16. April 2016
Am Samstag öffneten 26 Galopprennställe an 15 deutschen Standorten für über 1.000 Besucher ihre Tore und gewährten damit einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Galoppbetriebes.
weiter
Sprinter-Ass Shining Emerald unangefochten
Bremen25. März 2016
Normalerweise heißt es immer, das Beste kommt erst zum Schluss: In Bremen beim Saisonaufgalopp 2016 war es heute genau umgekehrt. Denn der erste diesjährige Auftritt des Spitzenfliegers Shining Emerald war hier fast schon eine kleine Sensation.
weiter
Traditionsrenntag am Karfreitag mit dem besten deutschen
Bremen24. März 2016
Um 13:15 Uhr erfolgt am Karfreitag die Saisoneröffnung am Traditionsrenntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr. 1.111 Osterhasen werden an die ersten Gäste verteilt.
weiter
Zwei weitere Jahre Galopprennsport in Bremen
Bremen05. Januar 2016
Als Reaktion auf die zahlreichen Medienberichte im Dezember gibt der Bremer Rennverein bekannt, dass noch keine Kündigung des Pachtvertrages für die Galopprennbahn in der Vahr eingegangen ist.
weiter
Good Prince ist der „König“ von Bremen
Bremen06. Dezember 2015
Das große Grasbahn-Finale 2015 am Nikolaus-Sonntag in Bremen hielt vollauf, was es versprach. Denn in der Vahr wurde spannender Sport geboten. Mit dem letzten Listenrennen der Saison und gleichzeitig der finalen Hindernis-Prüfung wartete man sogar noch einmal mit einem echten Highlight auf. Und der IDEE Kaffee – Großer Preis von Karlshorst (14.000 Euro, 4.200 m) hatte es in sich.
weiter
Grasbahn- und Listen-Finale am Nikolaustag
Bremen03. Dezember 2015
Völlig neue Wege gehen die Verantwortlichen des Bremer Rennvereins, und das ist wahrlich bemerkenswert: Denn es gibt am Nikolaus-Sonntag noch einen späten Renntag in der Vahr. Gleichzeitig handelt es sich bei den acht Prüfungen ab 11:25 Uhr um die letzten Grasbahn-Rennen in Deutschland, bevor bis Mitte März ausschließlich auf den Winterbahnen in Dortmund und Neuss veranstaltet wird.
weiter
Gemeinsam sind sie stark
Bremen14. November 2015
Wie die Schwester, so der Bruder – das war das Motto am Bremer Samstagsrenntag. Denn zwei Geschwister, beide aus dem Warendorfer Stall von Ferdinand Leve, bewiesen in der Vahr ihr Können. Zunächst setzte sich die extrem formbeständige Fiorella im Preis von German Tote (Ausgleich IV, 1.200 m) durch - die Stute kam unter dem gerade erst zum Profi avancierten Robin Weber zum verdienten zweiten Saisonsieg. Mit sehr starkem Endspurt ließ die 40:10-Mitfavoritin den verbesserten Sameer und Novice of Budysin hinter sich.
weiter
Der große Run auf Bremen
Bremen11. November 2015
Erst Rennen schauen und wetten, danach Shoppen gehen – das ist das Motto beim vorletzten Renntag der Saison am Samstag auf der Galopprennbahn in Bremen. Denn hier werden ab 11:55 Uhr neun Prüfungen gestartet, so dass sich anschließend noch genügend Zeit zum Einkaufen findet.
weiter
Der Tag der Familien Ostermann und Weißmeier
Bremen18. Oktober 2015
Die junge Esther Ruth Weißmeier wird sich an den Sonntag in Bremen bestimmt noch lange erinnern. Denn die Reiterin, die immer mehr von sich reden macht, steuerte für das Gestüt Ittlingen als Besitzer und Trainer Waldemar Hickst aus Köln gleich zwei Sieger.
weiter
 
 

Informationen zur Rennbahn

Die Rennbahn
Preise
Unterhaltung & Gastronomie
Historie

Herzlich willkommen!

Die Galopprennbahn Bremen ist eine der modernsten Rennbahnen in Deutschland. An den Renntagen kommen ca. 7 bis 8 Rennen im halbstündigen Rhythmus zur Austragung. 

Der Besucher kann sich mit einer Wette (ab 1,00 Euro möglich) auf den Ausgang des Rennens direkt am Geschehen beteiligen und damit seine eigene Spannung deutlich erhöhen. Für Kinder wird an jedem Renntag eine große Kinderbetreuung mit vielen Spiel- und Mitmach-Ideen angeboten, zeitweise auch mit Ponyreiten für Kinder.

Einen guten ersten Eindruck erhalten Sie im ARD TV-Beitrag von Radio Bremen. Die Reporter waren zu Gast beim Saisonhöhepunkt – dem sbw-Derby Trial – einen Tag nach der großen Public-Viewing-Veranstaltung im Rahmen der Fußball-WM.


Radio Bremen
 

Eintrittspreise

  • 9,50 € pro Person (ab 15 Jahre). Zutritt zum Rennplatz und zu den Sitzplätzen auf der Tribüne
  • 13,00 € Logensitzplatz (Einzelplatz)
  • 15,00 € Einzelplatz in unserer Turf-Lounge pro Person inkl. Eintritt (Food & Beverage nach Verzehr)

Unterhaltung & Gastronomie

  • Kaffee und Kuchen
  • unseren Biergarten
  • Fischbrötchen, Bratwurst, Eis, Brezeln und vieles mehr
  • Ponyreiten
  • einen Spielplatz mit Hüpfburg
  • Jeden Renntag wechselndes Kinderprogramm von Kinderfestidee Eventservice (z.B. Kinderschminken, Body Stamp, Torwand, …)

Historie der Rennbahn

Mit der für damalige Verhältnisse unglaublichen Summe von 500.000 Mark hatte sich der Klub zum 50. Geburtstag in der Vahr eine moderne Galopprennbahn geschenkt. Geradezu revolutionär waren vor allem die Hindernisse. Statt der sonst üblichen Bretterzäune, Steinmauern und Gräbern waren hauptsächlich Hecken auf dem Rennplatz gesetzt worden.

“Groß war das Werk, hoch waren die Ziele und schwer war die Arbeit”. 
Konsul Vietsch, 1907

Aber auch für die Besucher der Rennbahn wollte man jeden erdenklich Komfort anbieten. Die auch heute noch das Bild der Anlage prägende Tribüne wurde leicht erhöht gebaut, um einen möglich ungehinderten Blick auf das eigentliche Renngeschehen zu ermöglichen.
Der Wettschalter lag direkt an der Bahn, so dass sich die Wetter nur umzudrehen brauchten, um ihre Favoriten anzufeuern.

Neben den Tribünen gab es ein Restaurant, in dem sich gepflegt speisen ließ, während nebenbei der Rennverlauf verfolgt werden konnte. Und direkt neben dem Haupteingang gab es einen Halteplatz für Kutschen und einen Parkplatz für Automobile. Die 500.000 Mark wurden seinerzeit übrigens durch eine Hypothek und unverzinsliche Darlehnsscheine aufgebracht.

An den Renntagen sei es “ein Genuss, die Fahrt nach der Vahr anzutreten”, schrieb 1907 ein Zeitgenosse.” Die Vahr, auf der sich auch der neue Rennplatz befindet, ist unter den Ortschaften des Bremer Landgebietes eine derjenigen, die sich ihren ländlichen Charakter bewahren konnte, obgleich sie in unmittelbarer Nachbarschaft der Stadtgrenze liegt. Es ist eine Freude, unter den schattigen alten Bäumen der Vahrer Straße entlang zu rollen. Schon der vorausgehende Weg über Horn mit seinen prächtigen Villen und Gärten erinnert lebhaft an die Kolonie Grunewald bei Berlin.

Impressionen aus Bremen

Galopprennen in Bremen
Galopprennen in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Kinderparadies in Bremen
Kinderparadies in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Kinderreiten in Bremen
Kinderreiten in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Galopprennen in Bremen
Galopprennen in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Morgenarbeit in Bremen
Morgenarbeit in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Morgenarbeit in Bremen
Morgenarbeit in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Pferde auf dem Weg zur Startstelle in Bremen
Pferde auf dem Weg zur Startstelle in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Führring in Bremen
Führring in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Morgenarbeit in Bremen
Morgenarbeit in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Rennstall in Bremen
Rennstall in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Galopprennen in Bremen
Galopprennen in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Morgenarbeit in Bremen
Morgenarbeit in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Kinderparadies in Bremen
Kinderparadies in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Galopprennen in Bremen
Galopprennen in Bremen
06.12.2016
© Marc Rühl
Möwe in Bremen
Möwe in Bremen
06.12.2016
© Mac Rühl
 
 
 
 

Anfahrt und Kontakt

 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm