Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Noch 15 im St. Leger – auch Godolphin-Stars kommen!

Was für eine Traum-Besetzung!

Dortmund 11. September 2019

Das hatte man sich wohl in den kühnsten Träumen so vorgestellt: Das RaceBets – 135. Deutsches St. Leger (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.800 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund verspricht eine sensationelle Besetzung. Mit Ispolini (J. Doyle) und Magical Touch (J. Guillochon) reisen gleich zwei Pferde aus dem Godolphin-Imperium von Scheich Mohammed an.

Und der ehemalige Deutsche King’s Advice aus dem Stall von Mark Johnston ist achtfacher Saisonsieger in England. Insgesamt blieben bei der Vorstarterangabe am Mittwoch tolle 15 Kandidaten im Aufgebot (14 dürfen starten). Ladykiller (B. Murzabayev) wurde von Trainer Andreas Wöhler nachgenannt.

Die weiteren Pferde sind: Ernesto (M. Seidl), Moonshiner (F. Minarik), Nikkei (D. Schiergen), Oriental Eagle (J. Mitchell), Power Euro (L. Delozier), Sweet Man (A. de Vries), Abadan (M. Sanna), Nacida (St. Hellyn), Accon (J. Palik), Djukon (A. Starke) und Secret Potion (C. Lecoeuvre). Unseren großen Vorbericht lesen Sie nach der Starterangabe am Donnerstag.