Login
Trainerservice
Schliessen
Login
  • Rennbahn Dresden

    Rennbahn Dresden

    Sächsische Rennbahn mit einer langen Tradition

    Dresdener Rennverein 1890 e.V.

Nächster Renntermin

 
 
Galopp in Dresden
Dresden
Galopp in Dresden
08.03.2015
 
 
Galopp in Dresden
1
 

News aus Dresden

„Pferde-Oscar“ für deutschen Film in New York
New York21. November 2016
Grandioser Triumph für den deutschen Galopprennsport beim Equus Film Festival am vergangenen Wochenende (17.-20. November) in New York: Bei dem großen Event, bei dem internationale Regisseure und Filmemacher für die besten Pferdefilme mit den Equus Awards, den „Pferde-Oscars“, ausgezeichnet werden, erhielt der deutsche Film „Lomitas – His Story“ den Preis für die beste Dokumentation international. Insgesamt waren sogar drei deutsche Filme bei diesem Event nominiert.
weiter
Iraklion sorgt für „fröhliche“ Gesichter
Dresden16. November 2016
Mit einer Handicap-Marke von 89,5 Kilo war er das am höchsten eingestufte Pferd im letzten Listenrennen der deutschen Galopper-Saison am Buß- und Bettags-Mittwoch in Dresden. Und mit einer tollen kämpferischen Leistung spurtete der von Christian Sprengel in Hannover trainierte Iraklion als 53:10-Mitfavorit im Großen Dresdener Herbstpreis (25.000 Euro, 2.200 m) auch zu einem sehr sicheren Erfolg.
weiter
Listen-Spektakel und Grasbahn-Finale 2016
Dresden14. November 2016
Der Buß- und Bettags-Mittwoch wird ein ganz besonderer Feiertag in Dresden. Denn an diesem Tag steht nicht nur das Saisonfinale 2016 in Dresden an, sondern gleichzeitig das Finale der Grasbahn-Saison in ganz Deutschland. Und zum guten Schluss präsentiert man mit dem Großen Dresdner Herbstpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 14 Uhr) noch ein echtes Highlight – das finale Listenrennen des Jahres hierzulande.
weiter
Auftakt-Doppel für Michael Cadeddu
Dresden22. Oktober 2016
Der „Mann, der fast immer lacht“, lautete die Kurzbeschreibung von Rennbahnsprecher Hartmut Faust, zum Jockey Michael Cadeddu, als er ihn dem Publikum heute in Dresden etwas näher vorstellen wollte und damit den Nagel genau auf den Kopf traf. Dies geschah unmittelbar nach der Auftaktprüfung, dem Rennen der Wettannahme ALBERS auf der Galopprennbahn Dresden. Und gleich anschließend, nach dem Preis der Hauptagentur D.Seiffert Signal Iduna, konnte der “Gute-Laune-Italiener“ des deutschen Turfs noch ein weiteres Mal fröhlich lachen. Denn hier saß er nämlich ebenfalls auf dem Sieger. Kaum dass der Renntag in Seidnitz begonnen hatte, war die personifizierte Freundlichkeit innerhalb der hiesigen Jockey-Zunft also schon zum Doppelsieger avanciert.
weiter
Dresden: Langstreckler im Test
Dresden19. Oktober 2016
Während einige andere Rennbahnen bereits die Winterpause angetreten haben, geht es in Dresden noch zweimal hoch her – denn der Samstagsrenntag - zwischen den beiden Badener Tagen - ist erst der vorletzte Renntag in dieser Saison, bevor am Buß- und Bettag (16. November) das Saisonfinale ansteht.
weiter
Barsig-Einlauf im Top-Handicap in Dresden
Dresden/Mannheim25. September 2016
Wenn das kein Handicap war, das die Zuschauer von den Sitzen riss: Im Preis der Landeshauptstadt Dresden (Ausgleich II, 10.000 Euro, 1.500 m) gab es am Sonntag ein packendes Finale, aus dem am Ende die von Claudia Barsig in Dresden vorbereitete Tilara (57:10, M. Cadeddu) als hauchdünne Siegerin hervorging. Gerade noch bekam die Pomellato-Tochter die Trainingsgefährtin Connected und Franamanagh in den Griff. Der Jubel beim Barsig-Team war völlig berechtigt.
weiter
Nächster Coup für den Glückskauf?
Dresden22. September 2016
Wenn das kein Glückskauf war: Der Stall Beauty World um den Braunschweiger Sven Ociepka, auch bekannt als Manager etliche Spitzenjockeys, sicherte sich im Sommer die sechsjährige Stute Franamanagh.
weiter
Starke Fährhofer Zweijährige Dalila
Dresden04. September 2016
Eine mehr als abwechslungsreiche Karte gab es am Sonntag in Dresden mit Galopp- und Trabrennen. In der Zweijährigen-Prüfung über 1.400 Meter feierte die von Peter Schiergen trainierte Fährhoferin Dalila (26:10) nach dem guten Hoppegartener Debüt einen sehr leichten Erfolg über die Lokalmatadorin Fashion Queen, die lange beste Chancen hatte. Amateur-Champion Vinzenz Schiergen wusste auf der Rock of Gibraltar-Tochter offenbar genau, was er in der Hand hatte, denn er setzte die Co-Favoritin erst spät ein. Bishapur stand zeitig als Dritter fest. Dalila besitzt noch eine Nennung für den Preis der Winterkönigin.
weiter
Preis des SchillerGarten in Dresden
Dresden & Quakenbrück01. September 2016
Natürlich gelten am Sonntag die meisten Blicke dem Geschehen in Baden-Baden. Aber es gibt auch attraktive Alternativ-Veranstaltungen. Eine solche geht in Dresden über die Bühne, wobei das beste Rennen unter dem Namen Preis des SchillerGarten (Ausgleich III, 1.400 m, 6. Rennen um 17 Uhr) über die Bühne geht.
weiter
Neue gemeinsame Plattform „Wettstar by PMU“ : German Tote, Wettstar und Trago werden eins
Neustadt am Rübenberge11. August 2016
Die kontinuierliche Fortentwicklung der German Tote Service- und Beteiligungs GmbH - Tochtergesellschaft der französischen Wettgesellschaft PMU (Mehrheitsgesellschafter) und der Betriebsgesellschaft der Galopp-Rennvereine (BGG), dem Zusammenschluss der wichtigsten deutschen Galopp-Rennvereine, - mündet in einen bedeutenden Schritt für die Zukunft, die der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport am 11. August 2016 im Rahmen der Pressekonferenz der Rennbahn Berlin-Hoppegarten vor dem großen Grand Prix-Meeting (13./14. August 2016) bekanntgab.
weiter
Vorne alles  formgemäß
Dresden06. August 2016
Rechnung und Form wurden eindeutig bestätigt: Der bwin Sachsenpreis, eine der namhaftesten Prüfungen im Dresdener Saisonkalender, ging heute an Gestüt Park Wiedingens Hengst Devastar. Der vierjährige Areion-Sohn gewann gegen die gleichaltrige Stute Arles, womit sich im mit 25.000 Euro dotierten Listenrennen über 1.900 Meter bei weicher Bahn, aber sommerlichen Rahmenbedingen jene beiden Starter behaupteten, die schon im Vorfeld die „gemeinten“ Pferde gewesen waren.
weiter
Hochkaräter im Sachsenpreis
Dresden03. August 2016
Die kleine Sommerpause ist vorbei, und am Samstag geht man auf der Galopprennbahn in Dresden gleich wieder in die vollen mit einem Top-Programm. Acht Prüfungen stehen ab 12:10 Uhr auf dem Plan, von denen die ersten vier über die PMU nach Frankreich übertragen werden. Höhepunkt ist der bwin Sachsenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.900 m, 6. Rennen um 14:50 Uhr)
weiter
Atlantik Cup erfüllt die Erwartungen
Dresden18. Juni 2016
Es gibt zurzeit in ganz Europa offenbar kaum noch eine Gegend, in der die Regengötter zwischenzeitlich ihren Verpflichtungen mal nicht nachkämen. Auch in Dresden waren sie wieder eifrig dabei. Und ausgerechnet zum bwin BBAG Auktionsrennens ganz besonders engagiert. Ungeachtet dessen endete die kleine Regenschlacht jedoch erwartungsgemäß mit einem Erfolg von Stefan Zerraths dreijährigem Hengst Atlantik Cup, der unter Ian Ferguson bereits in der Distanz derart gut ging, dass ihm die 25.000-Euro-Siegbörse kaum mehr streitig gemacht werden konnte.
weiter
Der Dresdener Super-Samstag
Dresden15. Juni 2016
Was für eine Möglichkeit, die Kasse aufzustocken: Am Samstag lockt beim großen PMU-Renntag in Dresden (die ersten vier der neun Prüfungen ab 11:35 Uhr werden nach Frankreich übertragen) das große Geld für die Dreijährigen. Denn mit dem BWIN BBAG Auktionsrennen Dresden (52.000 Euro, 1.200 m, 6. Rennen um 14:25 Uhr) steht ein echtes Top-Examen an, das bestens dotiert ist.
weiter
Ein Claudia-Barsig-Festival
Dresden07. Mai 2016
Galopprennsport, das weiß man, ist natürlich kein Wunschkonzert. Aber manchmal gibt es Tage, die auch im Turf keinerlei Wünsche mehr offen lassen. Wie zum Beispiel heute bei Claudia Barsig, der Dresdner Trainerin, die einem strahlenden Jubiläumstag in Seidnitz sportlich voll und ganz ihre Prägung verlieh.
weiter
125 Jahre Rennbahn Dresden
Dresden03. Mai 2016
Normalerweise wäre dieser Samstag in Dresden der Saisonauftakt 2016 gewesen, doch aufgrund des Zusatzrenntages vor drei Wochen steht nun schon die zweite Veranstaltung in dieser Saison an. Und diese hat es mit sieben Prüfungen ab 13:45 Uhr in sich. Denn man feiert mit dem Jubiläumspreis „125 Jahre Rennbahn Dresden-Seidnitz“ ein großes Jubiläum – der Ausgleich II über 2.000 Meter (5. Rennen um 16:05 Uhr) hat eine mehr als attraktive Besetzung gefunden. Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird in der Viererwette dieser Prüfung ausgespielt.
weiter
Halli Galli und Medici überzeugen
Dresden16. April 2016
Die ursprüngliche Planung sah heute den Saisonaufgalopp in Frankfurt vor. Aber hier, das weiß man seit langem, ist die Gesamtsituation aufgrund der Bauabsichten des DFB auf dem Niederrader Rennbahngelände in jeder Beziehung äußerst angespannt und nicht gerade planungssicher. In Folge dessen musste auch für den 16. April umdisponiert werden. Rennen in der Mainmetropole waren nicht möglich. Dafür aber in Dresden, wo man anstatt am 7. Mai heute bereits in die Saison 2016 startete.
weiter
Überwältigende Resonanz beim Tag der Rennställe
Köln16. April 2016
Am Samstag öffneten 26 Galopprennställe an 15 deutschen Standorten für über 1.000 Besucher ihre Tore und gewährten damit einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Galoppbetriebes.
weiter
Voll ins Schwarze getroffen
Dresden13. April 2016
Wenn das keine erfreuliche Nachricht ist: Der zusätzliche Renntag am Samstag in Dresden (als Ersatz für den ursprünglich geplanten Termin in Frankfurt) hat eine glänzende Resonanz bei den Ställen erfahren. Veranstaltet werden die sieben Prüfungen ab 14 Uhr dank einer Initiative der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. und von German Racing, sowie mit Unterstützung von German Tote, das die Verkabelung flexibel durchführt. Alle Rennen sind bestens bestückt, und es scheint, als habe man mit dem vorgezogenen Dresdener Saisonauftakt einen perfekten Übergang zwischen den beiden Hoppegartener Terminen am Ostersonntag und am 24. April vor allem für die Trainer in den neuen Bundesländern.
weiter
Zusätzlicher Renntag am 16. April in Dresden
Köln/Dresden31. März 2016
Erfreuliche Nachricht für alle Aktiven im deutschen Galopprennsport: Dank einer Initiative der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. und von German Racing findet am Samstag, 16. April 2016 ein zusätzlicher Renntag auf der Rennbahn in Dresden statt. Es wird der erste Samstagstermin im April 2016 sein. Ursprünglich war für diesen Tag eine Veranstaltung in Frankfurt geplant. Auch German Tote hat seinen Teil beigetragen, indem die neue Verkabelung flexibel durchgeführt wird.
weiter
 
 

Informationen zur Rennbahn

Die Rennbahn
Preise
Sponsoring

Herzlich willkommen!

Eintrittspreise

Tageskarte einschließlich Tribünennutzung
Erwachsene 7,00 EUR
Ermäßigt (Schwerbeschädigte, Studenten/Schüler) 5,00 EUR
Familienkarte(2 Erwachsene und bis zu vier Kinder 10-18 Jahre) 15,00 EUR
Loge inkl. Programmheft
Loge inkl. Programmheft
Loge pro Renntag 15,00 EUR
Loge Jahreskarte (Logen A1/A2) 85,00 EUR
Zeitkarten
Jahreskarte 35,00 EUR
Jahresparkkarte 10,00 EUR
Parken am Renntag 2,00 EUR
Kinder bis 10 Jahre Eintritt frei

Sponsoring auf der Rennbahn

Werden Sie Sponsoring-Partner des Rennvereins

Spannende Pferderennen, eine in Europa einzigartige, historische Tribüne und ein tolles Ambiente – das alles können Sie als Sponsor Ihres eigenen Rennens oder Renntags erleben und den vielen Dresdner Rennsportfans ermöglichen. Tausende begeisterte Besucher kommen jährlich auf unsere Rennbahn. Die Renntage sind längst nicht nur Sportevents für Pferdekenner, sondern kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse unserer sächsischen Landeshauptstadt. Eines haben unsere Besucher dabei alle gemeinsam: Sie wollen die Faszination Galopprennsport erleben und eine unvergessliche Zeit bei einer besonderen Veranstaltung verbringen.

Auch Sie haben die Möglichkeit, den Mythos, den der Pferderennsport umgibt, zu nutzen. Werden Sie Sponsoring-Partner des Dresdener Rennvereins 1890 e.V. und richten Sie Ihr eigenes Rennen nach Ihren individuellen Wünschen aus.

Wir helfen Ihnen gern und organisieren Ihren Renntag oder Ihr Rennen nach Ihren eigenen Wünschen. Sie haben die Möglichkeit, in einmaliger Atmosphäre Ihr Unternehmen auf verschiedenen Werbeflächen, durch Verteilung von Werbegeschenken uvm. zu präsentieren.
Haben wir Sie neugierig gemacht? Bitte kontaktieren Sie uns für konkrete Informationen:

Cathleen Bielefeld
Tel. 0157 73366933
E-Mail:presse@drv1890.de

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und unsere Zusammenarbeit!

Interessante Fakten für Sponsoring-Partner

  • Acht Renntage zwischen Mai und November in der Saison 2014
  • 5.000 bis 6.000 Besucher pro Renntag
  • historische Tribüne mit rund 1.000 Plätzen / eigener Tribünenbereich möglich
  • Gaststätte mit rund 200 Plätzenim Erdgeschoss der Haupttribüne
  • Sonnenterrasse mit rund 60 Plätzen
  • sehr guter Cateringpartner
  • sehr gute Verkehrsanbindung – sowohl für Pkws als auch an den ÖPNV
  • verschiedene Präsentationsmöglichkeiten auf dem Rennbahnareal: Fahnen-, Banden-, oder Bannerwerbung, Flächen für Produktpräsentationen etc.
  • Präsentation im Rennprogramm
  • Präsentation des Sponsors auf dem Renntagsplakat
  • Präsentation des Sponsors in der Pressemitteilung sowie auf der Pressekonferenz
  • Präsentation des Sponsors auf der Internetseite
  • Namensgebung eines oder mehrerer Rennen an einem Renntag
  • Namensgebung eines vollständigen Renntages
  • Teilnahme und Übergabe der Ehrenpreise an Besitzer, Jockey und Trainer bei der Siegerehrung
  • Spotschaltung Radio und TV möglich

Impressionen aus Dresden

Tribüne in Dresden
Tribüne in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Führring auf der Galopprennbahn in Dresden
Führring auf der Galopprennbahn in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Tribüne auf der Galopprennbahn in Dresden
Tribüne auf der Galopprennbahn in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Finish auf der Galopprennbahn in Dresden
Finish auf der Galopprennbahn in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Führring in Dresden
Führring in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Zuschauerbereich auf der Galopprennbahn in Dresden
Zuschauerbereich auf der Galopprennbahn in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Führring in Dresden
Führring in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Heißes Finish in Dresden
Heißes Finish in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Zuschauerbereich in Dresden
Zuschauerbereich in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
08.12.2016
© Marc Rühl
 
 
 
 

Anfahrt und Kontakt

 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm