Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Erstmals ein Grupperennen in der Zwingerstadt

Große Premiere in Dresden

Dresden 11. Juni 2019

Große Premiere am Sonntag: Erstmals in der Geschichte der Galopprennbahn Dresden wird in der Zwingerstadt ein Gruppe-Rennen ausgetragen: Und für den Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.400 m) bahnt sich ein Top-Feld an.

Bei der letzten Streichung am Dienstag blieben sieben Kandidaten im Aufgebot dieser Top-Prüfung. Zargun (L. Delozier), Waldpfad (W. Panov), Cherry Lady (A. Starke), Coppelia und Revelstoke (B. Murzabayev) sind die potenziellen deutschen Kandidaten. Aus dem Ausland könnten nach Dresden reisen: die Godolphin-Lady Broderie aus Frankreich und der Tscheche Fighting Irish. Lesen Sie unseren großen Vorbericht am Donnerstag nach der Starterangabe.