Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Nica kann in Düsseldorf den ersten Gruppetreffer landen

Der nächste Anlauf auf den Super-Sieg

Düsseldorf 23. September 2019

Nur wenige Zentimeter fehlten, dann hätte sie den ganz großen Wurf schon zuletzt in Baden-Baden geschafft. Am Sonntag unternimmt die Stute Nica (R. Piechulek) einen weiteren Anlauf auf den ersten Gruppesieg ihrer Karriere in Düsseldorf: Im 99. Großen Preis der Landehauptstadt Düsseldorf (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) sattelt Trainer Dr. Andreas Bolte (Lengerich) die Zweite aus dem Oettingen-Rennen in Baden-Baden beim Highlight zum Saisonfinale in der NRW-Landeshauptstadt.

Auch hier könnte es wieder internationale Konkurrenz geben, denn beim letzten Streichungstermin blieben auch zwei Gäste im aktuellen Elferfeld startberechtigt. Es handelt sich um die Engländerin Bella Ragazza (Trainer Hugh Morrison) und Broderie, die der Franzose Henri-Alex Pantall für Scheich Mohammed aufbieten könnte.

Die weiteren potenziellen Starter sind: Hout Bay, Kronprinz (L. Delozier), Sun at work (M. Pecheur), Ninario (M. Casamento), Emerita (A. Starke), Viva Gloria (A. de Vries), Cliffs Art und Global Cloud. Unseren großen Vorbericht lesen Sie am Donnerstag nach der Starterangabe.