Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Laccario die Nummer eins im Jahr 2019

Das ist die „Galopper-Geld-Rangliste“

Köln 25. November 2019

Die Rennsaison 2019 steht vor dem Finalmonat, die Großereignisse in Deutschland sind gelaufen. Grund genug, sich die gewinnreichsten Pferde des Jahres einmal genauer anzuschauen. Mit Geldgewinnen von 484.000 Euro war der von Andreas Wöhler für das Gestüt Ittlingen trainierte Derbysieger Laccario die Nummer eins der Vierbeiner im Inland.

Auf Platz zwei folgt Gestüt Brümmerhofs Diamanta, die unter der Regie von Markus Klug u.a. den Henkel – Preis der Diana für sich entschied und es auf 306.800 Euro brachte.

Auf Platz drei rangiert der Franzose French King (180.000 Euro), der gleich drei Grupperennen gewann. Obwohl er nach seinem Ehrenplatz im Derby nach Australien wechselte, eroberte Django Freeman mit 177.500 Euro noch Platz vier vor der zweijährigen Stute No Limit Credit (150.200 Euro).

Insgesamt brachten es 14 Pferde in 2019 in Deutschland auf eine Gewinnsumme von über 100.000 Euro.