Login
Trainerservice
Schliessen
Login
  • Rennbahn Magdeburg

    Rennbahn Magdeburg

    Galopprennbahn in Sachsen-Anhalt mit langjähriger Tradition

    Magdeburger Renn-Verein e.V. von 1906

Nächster Renntermin

 
 
Galopp in Magdeburg
Magdeburg
Galopp in Magdeburg
08.03.2015
 
 
Galopp in Magdeburg
1
 

News aus Magdeburg

Wieder ein „Tor“ für Torqueville?
Magdeburg20. Juni 2018
Seit 180 Jahren finden in Magdeburg bereits Galopprennen statt, und dieses markante Datum wird am Samstag gebührend gefeiert mit dem Jubiläums- und Familien-Renntag der Wohnungswirtschaft. Höhepunkt der sieben Prüfungen ab 14 Uhr ist ein Ausgleich III über 2.050 Meter (5. Rennen um 16:05 Uhr).
weiter
Magdeburger Renn-Verein: Präsident Heinz Baltus wirbt mit Pferd und Kutsche für Renntage auf dem Gelände der Uni Magdeburg!
Magdeburg08. Juni 2018
Hochschulmarketing mal anders! Vereinspräsident Heinz Baltus nimmt die Zügel persönlich in die Hand und fährt mit Pferd und Kutsche aufs Uni-Gelände vor. Hier möchte er junge Leute und Studenten für den Pferderennsport begeistern und darauf aufmerksam machen, dass es bis zu sechs Renntage jährlich gibt, die mittlerweile auch immer mehr jüngeres Zielpublikum auf die Bahn locken.
weiter
Wie 2015: Incorruptible vor Tricky Tiger
Hassloch/Magdeburg10. Mai 2018
Himmelfahrt ist ein Traditionsrenntag in Hassloch, der fairsten der sogenannten ländlichen Bahnen im Südwesten. Und natürlich stand die Hasslocher Meile (Ausgleich III, 1.600 m) im Mittelpunkt der Veranstaltung. Hier wiederholte sich ein Ereignis von vor drei Jahren.
weiter
Hasslocher Meile das Traditionsrennen
Hassloch/Magdeburg08. Mai 2018
Auf der wegen ihrer Linienführung fairsten Bahn im Südwesten lockt am Donnerstag der Saisonauftakt: Hassloch meldet sich mit sieben Prüfungen ab 14:05 Uhr an Himmelfahrt zurück. Natürlich steht die Hasslocher Meile (Ausgleich III, 1.600 m, 6. Rennen um 16:55 Uhr) besonders im Blickpunkt.
weiter
Endlich wieder ein Steintor-Sieg!
Magdeburg28. April 2018
Vier Jahre hatte man die Traditionsfarben des Stalles Steintor von Otto-Werner Seiler nicht mehr auf der Siegerstraße gesehen, doch am Samstag endete diese Durststrecke. Am bestens besuchten zweiten Meetingstag gewann der von Hans-Jürgen Gröschel für diesen Erfolgsbesitzer trainierte Dreijährige Arabino die über 1.300 Meter führende Dreijährigen-Prüfung sehr eindrucksvoll.
weiter
Dolokhov und Bishapur erfüllen alle Erwartungen
Magdeburg27. April 2018
Premiere auf der Galopprennbahn in Magdeburg: Erstmals gibt es ein zweitägiges Meeting auf dem Kurs am Herrenkrug. Und schon am Freitagabend ging es mit einer PMU-Veranstaltung los. Im Mittelpunkt stand zum einen ein über 1.550 Meter führender Ausgleich III, der an die Besitzergemeinschaft des Stalles KT (steht für „Kampftrinker“) ging, denn ihr Wallach Dolokhov (43:10) wurde nach vielen guten Formen seiner Favoriten bestens gerecht.
weiter
Familienrenntag zum Abschluss des Meetings
Magdeburg25. April 2018
Teil 2 beim großen Doppelrenntag in Magdeburg am Samstag: Auch hier präsentiert man wieder einen PMU-Renntag mit sieben Rennen ab 11:05 Uhr (die ersten fünf werden nach Frankreich übertragen). Am Familienrenntag der Stadtsparkasse Magdeburg verdient der Ausgleich III über 2.050 Meter (6. Rennen um 13:35 Uhr) besondere Aufmerksamkeit.
weiter
Doppelrenntag in Magdeburg
Magdeburg24. April 2018
Premiere auf der Rennbahn Magdeburg: Dank der Zusammenarbeit mit PMU gibt es am Freitag und Samstag erstmals einen Doppelrenntag! Los geht es am Freitag mit einer After Work-Veranstaltung mit sieben Rennen ab 17:05 Uhr, die alle nach Frankreich übertragen werden.
weiter
Erster Sieg im großen Magdeburg-Highlight
Magdeburg31. Oktober 2017
Ein besonderes Kunststück gelang der von Roland Dzubasz in Hoppegarten für den Stall 5-Stars (als Besitzer und Züchter) vorbereiteten Stute Edith (62:10): Mit Jockey Bauyrzhan Murzabayev feierte die dreijährige It’s Gino-Tochter ihren ersten Sieg ausgerechnet im bedeutendsten Rennen der Magdeburger Rennsaison am Reformations-Dienstag.
weiter
Das Beste kommt zum Schluss
Magdeburg27. Oktober 2017
Getreu dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ präsentiert die Rennbahn Magdeburg beim Saisonfinale 2017 am Reformations-Dienstag ab 11:30 Uhr mit dem BBAG Auktionsrennen - Preis des Magdeburger Rennverein e.V. von 1906 das bedeutendste Rennen seiner Galopp-Saison. 37.000 Euro winken als Preisgeld in diesem über 1.800 Meter 6. Rennen um 14 Uhr).
weiter
Horst Rudolph gewinnt Besitzertrainer-Cup 2017
Magdeburg02. Oktober 2017
In Magdeburg fand am Samstag, 30. September, das Finale des Besitzertrainer-Cups 2017 statt. Nach der Starterangabe stand bereits fest, dass Horst Rudolph, der nach fünf von sechs Wertungsrenntagen mit 54 Punkten an der Spitze stand und im Herrenkrug nicht gemeldet hatte, nicht mehr einzuholen war. 1000 Euro erhält Horst Rudolph als Siegprämie.
weiter
Der langersehnte Volltreffer für Onyxa
Magdeburg30. September 2017
Wenn das kein verdienter Erfolg war am Samstag im Hauptereignis der Veranstaltung in Magdeburg! Die fünfjährige Stute Onyxa war ihren letzten vier Auftritten nie schlechter als Vierte gewesen, doch für die von Dr. Andreas Bolte in Lengerich trainierte Areion-Tochter wollte es einfach nicht zum ersten Saisontreffer reichen.
weiter
Große Resonanz auf den Magdeburger Samstag
Magdeburg27. September 2017
In Magdeburg ist 2017 noch längst nicht Schluss. Denn am Samstag, wenn man wieder Alleinveranstalter von Galopprennen in Deutschland ist, lockt erst die vorletzte Veranstaltung in diesem Jahr. Acht versprechend besetzte Prüfungen (inklusive eines Wettstar Junior Cup-Rennens zu Beginn) locken diesmal ab 14 Uhr in den Herrenkrug.
weiter
Finale im Besitzertrainer-Cup 2017 in Magdeburg
Magdeburg25. September 2017
Für den Besitzertrainer-Cup 2017 findet am Samstag, 30. September, in Magdeburg der sechste und letzte Wertungsrenntag statt.
weiter
Keine Veränderung an der Spitze im Besitzertrainer-Cup
Magdeburg11. September 2017
Beim fünften und vorletzten Wertungsrenntag für den Besitzertrainer-Cup 2017 am Samstag, 9. September, in Magdeburg gab es auf den ersten vier Plätzen keine Veränderungen.
weiter
Tschechischer Erfolg im WM-Lauf in Magdeburg
Magdeburg09. September 2017
Die Weltmeisterschaft der Amateurreiterinnen war am Samstag auf der Rennbahn in Magdeburg zu Gast. Und in diesem Lauf zur Longines World Fegentri Championship for Lady Riders (Ausgleich IV, 2.050 m) zeigte die bisher auf Rang neun der Gesamtwertung rangierende Tschechin Tereza Grbavcicova (27) bei ihrem 20. Erfolg im Rennsattel eiserne Nerven, denn sie wartete auf Lepanosie (92:10) lange mit der entscheidenden Attacke auf den führenden Early Guest (mit der Fegentri-Spizenreiterin Sara Vermeersch aus Belgien) sowie den Favoriten Clubber Lang (mit der Deutschen Larissa Bieß), um diese dann locker stehenzulassen. Es war gleichzeitig auch der erste Erfolg für Besitzertrainerin Frauke-Luise Hinck aus Walsrode.
weiter
Sogar ein Weltmeisterschaftslauf in Magdeburg
Magdeburg06. September 2017
Während so manch andere Rennbahn bereits die Saison 2017 beendet hat, geht es in Magdeburg noch richtig in die Vollen. Denn mit dem vierten von insgesamt sechs Terminen startet man am Samstag erst in die zweite Hälfte.
weiter
Lomitas: Eine Geschichte für die großen Leinwände
Sottrum07. August 2017
Im November letzten Jahres erhielt die Dokumentation über das Leben von Lomitas “Lomitas - His Story” den Pferde Oskar bei dem Equus Filmfestival in New York. Dr. Andreas Jacobs beauftragte die Produktion der Dokumentation ursprünglich für den 80. Geburtstag von Monty Roberts. Doch dabei soll es nicht bleiben.
weiter
Magdeburger Sieg im Magdeburger Highlight
Magdeburg24. Juni 2017
Der Preis der Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH, ein Ausgleich III über 2400 Meter, war das Highlight am Samstag beim Renntag im Magdeburger Herrenkrug. Und durch den von Marc Timpelan trainierten, auch in seinem Besitz stehenden, und von dem Ex-Profijockey auch selbst gerittenen Torqueville gab es dabei einen Heimsieg.
weiter
Zawadi vor dem „Magdeburg-Doppel“?
Magdeburg21. Juni 2017
Samstagsrenntage in den Neuen Bundesländern sind überaus beliebt. Man ist Alleinveranstalter von Galopprennen und darf mit einem Top-Zuschauerzuspruch rechnen. Das gilt auch für diese Woche, wenn ab 14 Uhr sieben Rennen am Familienrenntag der Wohnungswirtschaft in Magdeburg ausgetragen werden.
weiter
 
 

Informationen zur Rennbahn

Historie
Preise
Führungen

Informationen zum Magdeburger Renn-Verein e.V. von 1906

  • das Geburtsjahr des Rennsports ist historisch verbürgt 1377 in England
  • alte Chroniken geben Auskunft, dass bereits vor über 1000 Jahren in Magdeburg reiterliche Prüfungen stattfanden
  • der Magistrat der Stadt Magdeburg ließ 1676 an der alten Landstraße nach Burg ein städtisches Wirtshaus mit Stallgebäuden errichten, das den Namen Herren- oder Neuerkrug erhielt
  • der Oberbürgermeister August-Wilhelm Francke beauftragte 1829 den königlichen Gartendirektor Peter Joseph Lenné mit der Ausarbeitung eines Gesamtplanes des Herrenkrugparkes
  • in den „Hippologischen Blättern” vom 6. Juni 1838, der ältesten bekannten Quelle, teilte der „Verein für Verbesserung der landwirtschaftlichen Viehzucht in der Provinz Sachsen” mit, dass „am 12. und 13.Juni des Jahres in und bei Magdeburg eine Tierschau und Pferderennen abgehalten werden”. Auf Grund der Veröffentlichung ist zu vermuten, dass vor dem Juni 1838 noch keine Rennen im Herrenkrug stattfanden
  • 1879 ließ der „Sächsisch-Thüringische Reit- und Pferdezuchtverein eine Tribüne errichten
  • die Neuzeit des Rennsports begann mit der Gründung des Magdeburger Rennvereins 1906.
    Am 23. Juli 1906 erfolgte die Eintragung in das Vereinsregister. Der Verein trat in den Pachtvertrag seines Vorgängers über die Nutzung der Herrenkrugwiesen mit der Stadt Magdeburg und der erste Renntag des Vereins erfolgte am 19.Mai 1907.
    Der Verein wollte u. a. die Pferdezucht durch Abhaltung von Rennen fördern
  • 1908 übernahm Wilhelm, der Kronprinz des Deutschen Reiches und von Preußen das Protektorat über den Magdeburger Renn-Verein e.V. und stiftete den „Kronprinzen- preis”, das größte Jagdrennen auf dem europäischen Kontinent
  • seit Anfang der 20er Jahre wurde auf den Rennwiesen auch Golf gespielt
  • im 2.Weltkrieg wurden Gebäude und Gelände stark beschädigt und in den Nachkriegs- jahren allmählich notdürftig repariert
  • am 14.August 1949 fanden dann wieder Rennen statt
  • Herrenkrugpark und Rennbahn verloren nach 1950 zwar an Attraktivität, aber jährlich fanden dennoch bis zu 10 Renntage statt
  • nach dem Ende des VEB Vollblutrennbahnen und den 1990 aus Kostengründen abgesagten Renntagen, riefen engagierte Magdeburger den Verein wieder ins Leben
  • am 22. November 1990 fand dann die erste ordentliche Mitgliederversammlung mit der Wahl des damaligen Innenministers von LSA, Wolfgang Braun, zum Präsidenten statt. 1990 erfolgte auch der Anschluss an das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen in Köln
  • 1994 wurde dann eine Rennwiesen GmbH gegründet, Gesellschafter waren die Stadt Magdeburg, der Renn-Verein und private Investoren. Die Dächer der Stallungen und Wohngebäude wurden saniert, neue Gästeboxen entstanden
  • im Februar 2004 ging die GmbH in Insolvenz, seitdem hat der Renn-Verein e.V. die Zügel auf der Rennbahn allein in der Hand
  • die Bundesgartenschau 1999 wertete das Herrenkruggelände erheblich auf
  • seit 1999 wird auf der Rennbahn auch wieder Golf gespielt
  • Hochwasser verursachte auf der Rennbahn immer mal wieder Schäden. Die Jahrhundertflut im August 2002 richtete Schäden im unermesslichen Ausmaß an. Mit ca. 2,5 Mio € aus dem Fonds zur Beseitigung der Hochwasserschäden wurden die Schäden an den Gebäuden behoben. Erneuert wurden auch u. a. die Rails und die Beregnungsanlage. Die Sandbahn wurde neu angelegt . Die Jagdbahn wurde nicht wieder instand gesetzt.
  • 2004 fanden dann wieder Renntage statt
  • 2009 wurden auf der Tribüne Sitze installiert und die Außenfassade saniert (Kosten ca. 150 T€)
  • Eigentümer des Rennbahngeländes ist die Stadt Magdeburg , die per Vertrag das Gelände dem Rennverein und dem Golfclub zur Bewirtschaftung überlassen hat
  • der Verein hat z .Zt. 110 Mitglieder und wird durch ein Präsidium geführt. Präsident ist z .Zt. Herr Heinz Baltus. Dieses Amt hatte über ein Jahrzehnt (bis 2005) der damalige Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Herr Dr. Karl-Heinz Daehre, inne (heute Ehrenpräsident)
  • 2011 werden 4 Renntage durchgeführt, die Finanzierung der Veranstaltungen (Finanzbedarf in Abhängigkeit von den Rennpreisen ca. 40 T€) erfolgt zum über- wiegenden Teil durch Sponsoren aus der Wirtschaft
  • den Bemühungen des ehrenamtlich tätigen Präsidiums ist es zu verdanken, dass Pferderennen in Magdeburg erfolgreich durchgeführt werden

Eintrittspreise

Kategorie Preis
Kinder bis 12 Jahre frei
Sattelplatz inkl. Programmheft 6,- €
Sitzplatz Tribüne inkl. Programmheft 6,- €
Sitzplatz VIP-Bereich (inkl. Essen und Getränke) 75,- €

Die Eintrittskarte ist auch gültig für die Rückfahrt mit den Magdeburger Verkehrsbetrieben und dem Magdeburger Regionalverkehrsverbund marego.

Führungen auf der Rennbahn Magdeburg

Ganzjährige Termine - Ein Blick außerhalb der Rennveranstaltungen 

Selbstverständlich ist es bei uns auch möglich eine Führung über das gesamte Gelände des Rennvereins zu bekommen.
Zusätzlich ermöglichen wir Ihnen in kleinen Gruppen eine kleine Gesprächsrunde mit einem unserer ansässigen Trainer und einem Vortrag zur Geschichte des Vereines. 

Dieses Paket, inkl. Kaffee und Kuchen, ist ideal für kleine Familien- und Firmenausflüge, aber auch ein wunderschönes Tagesprogramm für Pferdefreunde.
Gern stellen wir Ihnen auch ein Tagesprogramm zusammen.

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:
03 91 / 8 52 00 56
info@galopprennbahn-magdeburg.de

Impressionen aus Magdeburg

Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke aus dem Führring auf der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke aus dem Führring auf der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Ehrenpreis für den Sieger auf der Galopprennbahn in Magdeburg
Ehrenpreis für den Sieger auf der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Magdeburg
23.06.2018
© Marc Rühl
 
 
 
 

Anfahrt und Kontakt

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm