Login
Trainerservice
Schliessen
Login
  • Rennbahn Neuss

    Rennbahn Neuss

    Allwetter-Rennbahn am Niederrhein

    Neusser Reiter- und Rennverein e.V.

Nächster Renntermin

 
 
Galopp in Neuss
Galopp in Neuss
08.03.2015
 
 
Galopp in Neuss
1
 

News aus Neuss

Pietsch verkürzt auf zwei Punkte im Titel-Kampf
Neuss09. Dezember 2017
Der Championatskampf bei den Jockeys zwischen Filip Minarik und Alexander Pietsch prägte die Spätveranstaltung am Samstag in Neuss. Mit einem Vorteil von drei Punkten (65:62 Siege) war der amtierende Titelträger Minarik in die Sand-Veranstaltung gegangen. Gleich zu Beginn verkürzte Pietsch in einem 1.500 Meter-Ausgleich IV um einen Punkt mit dem von seiner Lebensgefährtin Caroline Fuchs trainierten Tableforten (76:10), der sich vorne früh von Voices of Kings und Power Star absetzte.
weiter
Titel-Kampf geht in die heiße Phase
Neuss06. Dezember 2017
Natürlich nur noch im Dezember wird um Punkte im Championatskampf gefightet, dann stehen die Titelträger fast. Hart gerungen wird noch bei den Jockeys, wo Filip Minarik sein Championat aus 2016 nur zu gerne verteidigen möchte. Sein Vorsprung von drei Punkten auf Alexander Pietsch mit 65:62 Siegen könnte nun durchaus geringer werden, wenn am Samstag in Neuss ein PMU-Renntag mit acht Rennen ab 18:15 Uhr auch wieder nach Frankreich übertragen wird. Allerdings hat Minarik in allen acht Prüfungen einen Ritt, Pietsch nur in sechs Rennen. Da könnte schon eine Vorentscheidung fallen.
weiter
Klein in Neuss ganz groß
Neuss21. November 2017
Seit einigen Jahren zählt der aufstrebende Trainer Marco Klein zu den ständigen Gästen auf den Sandbahnen im Winter. Und der Mannheimer agiert stets mit bemerkenswertem Erfolg. Das gilt auch für den Sandbahn-Dienstagabend in Neuss. Denn mit Platin Lover (56:10), der sich gerade in Dortmund stark angekündigt hatte, sicherte er sich mit Nachwuchsreiter Tommaso Scardino einen über 1.900 Meter führenden Ausgleich III.
weiter
Katar-Derby-Test für Northsea Star
Neuss17. November 2017
Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.
weiter
Neujahrsrennen in Neuss!
Neuss16. November 2017
Die Galopprennsaison 2018 wird bereits am Neujahrstag (1. Januar) eröffnet: Nach einigen Jahren Unterbrechung gibt es wieder am ersten Tag des Jahres Sandbahnrennen!
weiter
Girard ist der erste Sand-Sieger
Neuss24. Oktober 2017
Die Sandbahn-Saison in Deutschland 2017/2018 ist eröffnet. Bei der Auftakt-Veranstaltung am Dienstagabend in Neuss landete zu Beginn der von Peter Schiergen in Köln für das Gestüt Ebbesloh trainierte Zweijährige Girard (28:10) unter Champion Filip Minarik in einer 1.500 Meter-Prüfung einen überlegenen Treffer gegen Jeföhl und Mantalik. Enttäuschend nur auf dem fünften Rang endete die favorisierte Röttgenerin Nepotin, die früh kein Rezept mehr hatte. Sicherlich dürfte Girard, der sogar noch eine Nennung für das Ratibor-Rennen (Gruppe III) am 5. November in Krefeld besitzt, vor einer sehr guten Zukunft stehen.
weiter
Auftakt der Winter-Saison in Neuss
Neuss20. Oktober 2017
Die Sandbahnen in Dortmund und Neuss werden in den Wintermonaten wieder die Säulen des hiesigen Galopprennsports bilden. Bereits an diesem Dienstagabend beginnt in Neuss die Wintersaison mit acht Rennen ab 17 Uhr. Alle Rennen werden via PMU nach Frankreich übertragen. Natürlich wimmelt es wieder an Spezialisten für diesen Untergrund.
weiter
Lomitas: Eine Geschichte für die großen Leinwände
Sottrum07. August 2017
Im November letzten Jahres erhielt die Dokumentation über das Leben von Lomitas “Lomitas - His Story” den Pferde Oskar bei dem Equus Filmfestival in New York. Dr. Andreas Jacobs beauftragte die Produktion der Dokumentation ursprünglich für den 80. Geburtstag von Monty Roberts. Doch dabei soll es nicht bleiben.
weiter
Top-Premiere des Champions beim Neusser Sand-Finale
Neuss10. März 2017
Das Finale der Neusser Winter-Saison 2016/2017 wurde am Freitag bei gutem Besuch zur Premiere eines Champions: Filip Minarik, mit 66 Siegen der erfolgreichste Jockey des Vorjahres, war erst vor wenigen Tagen in die neue Saison eingestiegen. Und ausgerechnet an seinem 42. Geburtstag gab es gleich einen Grund zu feiern für den Wahl-Kölner: Auf dem im Besitz des Stalles Route 66 stehenden Amareion feierte er seinen ersten Jahrestreffer. Völlig überlegen überspurtete der Wallach bei seinem ersten Sieg in einem 1.500 Meter-Rennen zur Quote von 35:10 an den Gegnern vorbei, was zugleich für den in der Domstadt ansässigen Trainer Henk Grewe gleich beim ersten Start den ersten Erfolg bedeutete. Auch der nach überlanger Pause aufgebotene Toufan Al Hawa verdiente sich sehr gute Noten vor dem an der Spitze nicht weiterziehenden Favoriten Haarib.
weiter
„Räumt“ Renny auch in Neuss ab?
Neuss08. März 2017
Deutschland freut sich auf den Frühling, der in Kürze höhere Temperaturen und besseres Wetter verspricht. Der fortgeschrittenen Jahreszeit entsprechend neigt sich auch das Winter-Programm der Galopper seinem Finale entgegen. Am Freitag steht auf der Rennbahn in Neuss bereits der letzte Termin während der kalten Jahreszeit bevor (Dortmund bildet dann am Dienstag endgültig den Schlusspunkt der Sandbahn-Saison 2016/2017). Natürlich werden auch diesmal alle acht Prüfungen ab 17:40 Uhr wieder über PMU nach Frankreich übertragen.
weiter
Perlenkette für Claudia Pawlak in Neuss
Neuss18. Februar 2017
Es ist der bedeutendste Wettbewerb für Reiterinnen in Deutschland und eines der absoluten Highlights der Winter-Saison – der Preis der Perlenkette in Neuss. Ein solches Schmuckstück gewinnt die Siegerin der drei Rennen umfassenden Rennserie. Gleich fünf solcher Trophäen sammelte Vicky Furler, die Tochter des legendären Sportschau-Moderators und Pferdesport-Experten Addi Furler, so viele wie keine andere Amazone. An diesem sehr gut besuchten Samstagabend sicherte sich die 22-jährige Bottroperin Claudia Pawlak zum ersten Mal diesen so heißbegehrten Ehrenpreis.
weiter
Welche Dame gewinnt die Perlenkette?
Neuss15. Februar 2017
Valentinstag ist gerade vorbei, doch welche Dame hätte nicht gerne ein neues Schmuckstück in ihrer Schatulle? Wenn es dann auch noch nichts kostet, sondern ein Gewinn ist, macht das die Sache noch schöner.
weiter
Pawlak greift nach der Perlenkette
Neuss11. Februar 2017
Im Galopprennsport ist sie noch ein weitgehend unbekanntes Gesicht. Doch das könnte sich schlagartig ändern: Die 22-jährige Claudia Pawlak steht kurz vor dem Gewinn des bedeutendsten Amazonen-Wettbewerbs in Deutschland. Die Bottroperin hatte bereits beim Auftaktlauf zur Albers & Sieberts Buchmacher GmbH – Perlenkette 2017 in Neuss einen zweiten Platz erreicht und damit sechs Punkte gesammelt.
weiter
Der Kampf um das begehrte Schmuckstück
Neuss08. Februar 2017
Das Warten ist vorbei, nach einigen Wochen Unterbrechung meldet sich an diesem Samstag die Rennbahn in Neuss zurück – mit einer PMU-Veranstaltung und acht Prüfungen ab 17 Uhr. Und einmal mehr steht der spannende Wettkampf um den begehrtesten Ehrenpreis für Amazonen im Mittelpunkt – mit dem 2. Lauf zur Albers & Sieberts Buchmacher GmbH – Perlenkette 2017 (Ausgleich IV, 2.300 m, 2. Rennen um 17:30 Uhr).
weiter
Ohne Tadel sichert erste Punkte
Neuss14. Januar 2017
Noch ist nichts entschieden, aber das erste Punktepolster für die diesjährige Entscheidung im „Preis der Perlenkette“ hat sich Amateurrennreiterin Eva Maria Herresthal heute in Neuss schon einmal gesichert. Mit 10 Punkten übernimmt sie zunächst einmal die Führung im Klassement. Was sie weiter daraus machen kann, wird man bei den nächsten beiden Läufen sehen. Garant für diese ersten Zähler war der Wallach Ohne Tadel, dessen Besitzer und Trainer Dirk Lüker in Personalunion ist. Den 1. Lauf zur Albers & Sieberts Buchmacher GmbH – Perlenkette 2017 gewann Ohne Tadel gegen Mountain View und Magic Quercus.
weiter
Via Neuss nach St. Moritz
Neuss12. Januar 2017
Das mondäne St. Moritz in der Schweiz ist im Winter nicht nur Anziehungspunkt für die Schönen und die Reichen oder für besonders gut betuchte Wintersportfreunde. Vielmehr reisen seit Jahrzehnten auch immer wieder schnelle Vollblüter aus Frankreich oder Großbritannien und nicht zuletzt aus der Bundesrepublik stets aufs Neue in Richtung Engadin. Und zwar vor allem hin zum Großen Preis von St. Moritz, jenem weltweit bekannten Galoppspektakel auf dem Moritz-See. Gerade die aus Deutschland waren in jüngerer Vergangenheit dabei sehr erfolgreich. Wobei sich nicht wenige hiervon ihren letzten Schliff dafür während der Winterrennen in Dortmund oder Neuss geholt hatten. Am Samstag – erster Start um 16.30 Uhr - wird die Neusser Sandbahn ein weiteres Mal zur Probebühne für den „White Turf“ in der Schweiz, diesmal genutzt von Eugen-Andreas Wahlers Wallach Interior Minister.
weiter
Bei Tellina alles im Plan
Neuss07. Januar 2017
Man war gespannt, wie sich der Wallach Tellina aus der Affäre ziehen würde, auf dieser für ihn so ungewöhnlich kurzen Distanz im Preis der Neusser Trainingszentrale, als der vorjährige Leger-Zweite nur 1.500 Meter zu bewältigen hatte. Er machte es tatsächlich tadellos; am Ende beherrschte der Silvano-Sohn unter Jozef Bojko die Konkurrenz, wie er wollte Alles blieb damit genau in dem Plan, den sich Trainer Andreas Wöhler für den Achtjährigen der Stiftung Gestüt Fährhof mit Blick auf einen beabsichtigten Start von Tellina im Großen Preis von St. Moritz ausgedacht hatte.
weiter
Erstem Renntag steht nichts im Wege
Neuss06. Januar 2017
Der Neusser Reiter- und Rennverein vermeldet, dass die Sandbahn rund um die Uhr mit zwei Traktoren offen gehalten wird. Somit sollten am Samstagabend gute Bedingungen für den Start in die Saison 2017 vorhanden sein.
weiter
Leger-Zweiter Tellina ist der vierbeinige Star beim Aufgalopp 2017
Neuss06. Januar 2017
Hin und wieder tauchen bei den Winterrennen Namen von Pferden in den Starterlisten auf, die man ansonsten nur in einem Grand-Prix oder in einem internationalen Ereignis im Verlauf der Hochsaison vermuten würde. Immer öfter ist dies inzwischen sogar der Fall, seitdem der Große Preis von St. Moritz ein zunehmend attraktiveres Rennen geworden ist, sportlich wie auch finanziell. Und jene Trainer, die ein oder mehrere ihrer Schützlinge dazu in die Schweiz schicken wollen, nutzen nur zu gerne die Rennen in Dortmund oder Neuss zur Vorbereitung dieser Pferde. Was am Samstag auch kein Geringerer als Andreas Wöhler tun wird, indem er den Wallach Tellina der Stiftung Gestüt Fährhof nach Neuss zum Saisonaufgalopp 2017 – erster Start um 18.15 Uhr - schickt.
weiter
Beacon Hill holt den Punkt
Neuss22. Dezember 2016
Die meisten Fronten beim diesjährigen Championatskampf haben sich bereits vorzeitig geklärt. Wer als Meister beim letzten diesjährigen Renntag am 27. Dezember in Dortmund geehrt werden wird, ist weitgehend Fakt. Lediglich in einer Sparte war die Luft längst noch nicht heraus und einiges an Spannung verblieben, und zwar bei der Auseinandersetzung um das Championat der Amateurrennreiterinnen. Vor dem heutigen PMU-Abendtermin in Neuss lagen Eva Maria Herresthal und Larissa Bieß mit jeweils neun Zählern gleichauf. Doch Letztere, die zudem noch als Titelverteidigerin agierte, gelang unter dem Neusser Flutlicht mit dem Erfolg auf Beacon Hill zumindest schon einmal eine kleine Vorentscheidung. Vor dem endgültigen Finale in Wambel zog sie erst einmal knapp an ihrer schärfsten Konkurrentin vorbei.
weiter
 
 

Informationen zur Rennbahn

Die Rennbahn
Preise
Gastronomie
Highlights

Herzlich Willkommen!

Flutlicht über der Sandbahn in Neuss
Flutlicht über der Sandbahn in Neuss

Wenn bei Einbruch der Dunkelheit die Flutlichter in Neuss angehen, entsteht eine ganz besondere Atmosphäre. 
Die Galopprennbahn am Rhein ist mit ihrem Flutlicht über Gras- und Sandbahn in Deutschland einzigartig

Eintrittspreise

Freier Eintritt
Parken: frei
Rennbahn-Restaurant: 5,00 € (an Renntagen)

Restaurant - Lounge - Rennbahn Neuss

Im Restaurant Rennbahn wird auch für die hungrigen Gäste etwas geboten. 
www.restaurant-rennbahn.de

Highlights in Neuss

Auf der Galopprennbahn Neuss bieten sich dem Besucher verschiedene Saisonhighlights, Veranstaltungen und andere Besonderheiten, wie der Preis der Perlenkette – Harald von Gustedt – Rennen, das jährliche Neusser Bürger Schützenfest und alle zwei Jahre das Equitana Open Air. 

Impressionen aus Neuss

Pferde nach dem Rennen in Neuss
Pferde nach dem Rennen in Neuss
18.12.2017
© Marc Rühl
Sandbahnrennen in Neuss
Sandbahnrennen in Neuss
18.12.2017
© Marc Rühl
Sandbahnrennen auf der Galopprennbahn in Neuss
Sandbahnrennen auf der Galopprennbahn in Neuss
18.12.2017
Die Startboxen öffnen sich auf der Sandbahn in Neuss
Die Startboxen öffnen sich auf der Sandbahn in Neuss
18.12.2017
© Marc Rühl
Grasbahnrennen in Neuss bei Flutlicht
Grasbahnrennen in Neuss bei Flutlicht
18.12.2017
© Marc Rühl
Sandbahnrennen in Neuss
Sandbahnrennen in Neuss
18.12.2017
© Marc Rühl
Sandbahnrennen in Neuss
Sandbahnrennen in Neuss
18.12.2017
Sandbahnrennen in Neuss
Sandbahnrennen in Neuss
18.12.2017
© Marc Rühl
Sandbahnrennen in Neuss
Sandbahnrennen in Neuss
18.12.2017
© Marc Rühl
Abendrenntag in Neuss bei Flutlicht
Abendrenntag in Neuss bei Flutlicht
18.12.2017
© Marc Rühl
 
 
 
 

Anfahrt und Kontakt

 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm