Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Tierschutz bei Rennpferden?

Der Einsatz von Peitschen im Galopprennsport

Wie in keiner anderen Pferdesportart, hat der Galopprennsport den Einsatz der Peitsche streng geregelt. Es gibt zwingende Anweisungen zur Beschaffenheit der Peitsche an sich und zum Peitschengebrauch innerhalb der Rennen.

 
 
Strengstens reguliert: Die Beschaffenheit und der Einsatz der Peitsche ist genau vorgeschrieben und wird streng überwacht
Strengstens reguliert: Die Beschaffenheit und der Einsatz der Peitsche ist genau vorgeschrieben und wird streng überwacht

So dürfen nur sog. Shock absorbing ummantelte Peitschen zum Einsatz kommen, die an keiner Stelle schmaler als 8 mm sein dürfen. Bei 2jährigen Pferden sind die Regelungen noch einmal verschärft. Hier darf lediglich mit einer kleineren sog. Reitklappe geritten werden! 

Auch darf die Peitsche nicht mehr als 5 Mal im gesamten (!) Rennen eingesetzt werden. Vor dem eigentlichen Einsatz muss dem Pferd die Peitsche gezeigt werden: was also aussieht, als würde der Reiter jedesmal von vorne nach hinten durchziehen, ist der Tatsache geschuldet, dass er die Peitsche in das Sichtfeld des Pferdes führt. Danach muss er die Peitsche seitlich am Pferd entlang im Rhythmus der Galoppade einsetzen, wobei die peitschenführende Hand immer unter Schulterhöhe zu bleiben hat. 

Ein reines „Draufschlagen“, das mit Schmerzen verbunden wäre, ist verboten. Es geht hier um die Unterstützung der vorwärtstreibenden Hilfen. Stellt die Rennleitung, die jedes Pferd- und Reiterpaar im Rennen darauf genau prüft, dennoch einen übertriebenen oder falschen Peitschengebrauch fest, so droht dem Reiter eine Bestrafung in Geld und ggf. auch ein Reitverbot.

 
 
 

Rennordnung

Der Peitschengebrauch ist in der Rennordnung genauestens definiert. Bei Missachtung durch den Rennreiter drohen eklatante Strafen bis zu einem mehrmonatigen Reitverbot.

Einen Auszug aus der Rennordnung können Sie hier herunterladen …

  • Peitschengebrauch (87 KB)

    Auszug aus der offiziellen Rennordnung zum Thema Peitscheneinsatz/Peitschengebrauch.

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm