Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "PMU".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Champions League
Internes
 
 
 
  • Favoriten waren in Düsseldorf tonangebend
    Düsseldorf 15. Juli 2015
    Auenlee besteht Diana-Generalprobe

    Sie galoppierte zwar ihre Gegnerinnen nicht aus den Schuhen, doch gab es eigentlich nie die geringsten Zweifel daran, dass die dreijährige Auenlee in Düsseldorf heute zu ihrem zweiten Erfolg beim erst dritten Start kommen würde. Den Prix Pattex gewann sie beim PMU-After-Work-Termin leicht mit anderthalb Längen als 12:10-Favoritin gegen Limara sowie Mainau. Dabei dürfte sie mit dieser Vorstellung ihren Trainer Jens Hirschberger sehr zufriedengestellt haben und im Auenqueller Lager die Diana-Träume noch um einiges intensiver werden lassen.

  • Rosa Rot überrascht in Hoppegarten
    Berlin-Hoppegarten 15. Juni 2015
    Spannung und Farbe im Ausgleich II

    Zweijährig hatte sie zwar schon ihr Sprinttalent offenbart, doch war es später es etwas ruhiger geworden um die Stute Rosa Rot, die seit Februar dieses Jahres bei Marco Angermann in Leipzig in Training ist. Nach einem Aufbaustart in Magdeburg im April meldete sich Wilhelm Lohmanns Stute heute nun in Hoppegarten wieder eindrucksvoll zurück und gewann mit Alex Pietsch im Sattel das sportlich wertvollste Rennen der PMU-Abendkarte, den Preis von Fontainebleau.

  • PMU-Montag in Hoppegarten mit Sprintern
    Berlin-Hoppegarten 14. Juni 2015
    Top-Wochenstart in der Hauptstadt

    Zwei Wochen nach dem ersten After Work-Renntag steigt auch am Montag eine Abendveranstaltung in Zusammenarbeit mit der PMU auf der Hauptstadtrennbahn Berlin-Hoppegarten.

  • Schweizer Besitzerin triumphiert in Iffezheim
    Baden-Baden 08. Juni 2015
    Der Super-Kampf von Alamance

    Seit vielen Jahren ist die Schweizerin Angelika Muntwyler als Pferdebesitzerin aktiv. Über Winter weilte auch die Soldier Hollow-Tochter Alamance auf ihrem Hof, ehe sie an den Großenknetener Stall von Toni Potters wechselte.

  • Montags-PMU-Soiree in Hoppegarten
    Berlin-Hoppegarten 01. Juni 2015
    Wirbelwind fegt die Gegner fort

    Es war der erste von zwei Abendterminen in diesem Monat in Hoppegarten. Der nächste folgt bereits am 15. Juni 2015, dies ebenfalls an einem Montag. Die Gemeinsamkeiten dieser beiden Renntage begrenzen sich aber keineswegs auf die etwas ungewöhnliche Terminierung in punkto Tag und Uhrzeit. So wie der erste, leider etwas regnerische bereits im Zeichen der PMU stand, wird auch der kommende wieder eine französische Nuance haben und das Hoppegartener Programm dabei abermals via Equidia TV nach Frankreich übertragen werden.

  • Sechs Erfolge für Dresdener Pferde
    Dresden 30. Mai 2015
    Lokalmatadore groß in Form

    Frühstart hieß es heute nun auch in Dresden. Am letzten Samstag in Mai zählten nämlich die ersten vier Seidnitzer Prüfungen zum PMU-Wettangebot und gingen ab 12 Uhr via Equidia TV nach Frankreich. Für die Dresdener offenbar genau richtig, denn gleich sechs der insgesamt sieben Rennen blieben am Platz.

  • PMU-Pfingst-Galopp-Nachschlag am Raffelberg
    Mülheim-Ruhr 26. Mai 2015
    Lutania und Gonwana kämpfen lange

    Mal früh, mal spät: Was die Anfangszeiten der ersten diesjährigen Renntage in Mülheim-Ruhr angeht, so musste das Publikum eine gewisse Flexibilität aufbringen. Zuletzt ging es ziemlich früh los, diesmal vergleichsweise spät. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Rennen jedes Mal zum PMU-Wettangebot in Frankreich zählten und via Equidia TV ins Nachbarland übertragen wurden.

  • Starke Resonanz auf den PMU-Mittwoch
    Bremen 04. Mai 2015
    Wettrennen en masse in Bremen

    Was gibt es Schöneres, als den Abend auf der Galopprennbahn ausklingen zu lassen? Am Mittwoch bietet sich diese Chance beim PMU-After Work-Renntag in Bremen. Die sieben Prüfungen von 17:55 bis 20:55 Uhr werden allesamt nach Frankreich übertragen und haben eine vorzügliche Besetzung gefunden.

  • Top-Premiere für Sandra Eichenhofer auf Angreifer
    Köln 28. April 2015
    Siegen ist jetzt Ottilies Markenzeichen

    Sie gewann zwar nicht das Hauptrennen des PMU-Renntages am Dienstagabend in Köln, und dennoch war sie ein besonders gefeiertes Pferd: Stall Shreks Ottilie (32:10) setzte in der Wettchance des Tages (Ausgleich IV, 2.200 m) ihre großartige Serie fort. Zum vierten Mal hintereinander bildete die fünfjährige Stute ein Dream Team mit ihrem jungen Reiter Vinzenz Schiergen. Erneut trumpfte sie mit viel Speed auf, wobei ihre Steuermann wieder ganz cool agierte und den Außenseiter Patanos, Casiro sowie La Carolina auf die Plätze verwies - die Viererwette brachte 29.770:10 Euro.

  • PMU-Samstag in Mülheim mit tollen Wettrennen
    Mülheim/Ruhr 22. April 2015
    Die Champions greifen wieder an

    Drei Renntage umfasst die kurze Saison auf der Galopprennbahn in Mülheim, wo man am Samstag mit einer Karte von sieben Prüfungen ab 12 Uhr ins Rennjahr 2015 startet. Vier Rennen werden über die PMU nach Frankreich übertragen.

  • Klasse Saisonstart für Black Cool Cat im Ausgleich II
    Magdeburg 18. April 2015
    Gelungene PMU-Premiere in Magdeburg

    Er wiederholte es öfter, und man konnte es Hartmut Faust, der in Magdeburg für die Rennreportage zuständig ist, fast anmerken, dass er durchaus ein wenig stolz darauf war, dass im Herrenkrug der Zeitrahmen so gut eingehalten wurde. Denn in der Landeshauptstadt feierte man diesmal nicht nur den Saisonaufgalopp, sondern obendrein auch noch eine besondere Premiere. Erstmals wurden nämlich Magdeburger Rennen direkt nach Frankreich übertragen, waren Teil des samstäglichen PMU-Wettangebots im Nachbarland. Und zwar genau die ersten vier von sieben. Für Magdeburger Verhältnisse ging es daher um 12.00 Uhr vergleichsweise früh los. Dennoch war das Publikum bei frischem, aber sonnigen Wetter bereits kopfstark erschienen. Wie gesagt, man hielt exakt die Zeitvorgaben ein, einschließlich des Preises der Ottostadt Magdeburg, dem sportlichen Tageshöhepunkt, den der achtjährige Black Cool Cat unter dem jungen Patrick Gibson für Ilona Blume und Trainer Pavel Vovcenko gewann.

  • Formpferde und Top-Jockeys am Herrenkrug
    Magdeburg 15. April 2015
    PMU-Premiere in Magdeburg

    Das hat es noch nie gegeben, am Samstag ist die Premiere: Auf der Rennbahn in Magdeburg steigt beim Saisonauftakt ein PMU-Renntag mit insgesamt sieben Prüfungen ab 12 Uhr, von denen vier nach Frankreich übertragen werden und auch von dort zu bewetten sind.

  • PMU-Montag in Neuss zum Abschluss des Winters
    Neuss 19. März 2015
    Das große Sand-Finale

    Finale am Montag – die Sandbahn-Saison in Neuss geht an diesem PMU-Renntag zu Ende. Acht Prüfungen ab 17:55 Uhr konnte man zusammenstellen, und die Spezialisten für diesen Untergrund wollen sich noch einmal so richtig in Szene setzen.

  • Zweite Etappe bei der Neusser Perlenkette
    Neuss 22. Februar 2015
    Gamgoom nun bereits auf Hattrick-Kurs

    Ende des vergangenen Jahres kannte hierzulande gerademal eine Handvoll Insider den Namen Gamgoom, eines inzwischen vierjährigen England-Imports, der vor einiger Zeit zu Mario Hofer ins Training kam, der ihn für seinen neuen Besitzer Guido W. Schmitt dann am 11. Januar erstmals in der neuen Heimat vorstellte. Gamgooms Deutschland-Debüt wurde dabei gleich das erste Kapitel einer kleinen Erfolgsstory, welche Anfang dieses Monats – ebenfalls wieder in Neuss - mit einem weiteren Sieg bereits eine Fortsetzung erfuhr. Nach diesen bemerkenswerten ersten sportlichen Duftmarken des Exceed-and-Excel-Sohnes darf es also kaum wundern, wenn diese so gut begonnene Geschichte am 24. Februar bei einem neuerlichen PMU-Termin – erster Start um 16.10 Uhr –schon einen ersten vorläufigen Höhepunkt erführe. Denn für Gamgoom scheinen in Neuss bereits alle Weichen für einen lupenreinen Hattrick gestellt zu sein.

  • Dortmund mit starken Formpferden
    Dortmund 12. Februar 2015
    Abendprogramm am Karnevalssonntag

    Erst Karneval feiern, dann Rennen erleben - am Sonntag in Dortmund ist das möglich. Beim PMU-Renntag ab 18:15 Uhr wird nicht nur jede Menge Abwechslung geboten, sondern auch spannender Sport in insgesamt sieben Prüfungen bis 21:15 Uhr.

  • Es werden dringend noch Starter benötigt!
    Neuss 04. Februar 2015
    Kampf um den PMU-Sonntag in Neuss

    Kampf um den PMU-Sonntag in Neuss - für diese Veranstaltung werden dringend noch Starter benötigt: Die Vorstarterangabe für den Renntag in Neuss am 8. Februar 2015 wurde (auch aufgrund einiger Doppelnennungen) bis Donnerstag, 5.2.2015 bis 9.00 Uhr beim Direktorium, bei Herrn Dick (Tel. 0221-749823) verlängert. Die Trainer werden um Beachtung gebeten.

  • Ungewohnter Termin: PMU-Montag in Neuss
    Neuss 22. Januar 2015
    Wochenstart mit Sand-Experten

    Ungewöhnliche Premiere in Neuss: Die nächste PMU-Veranstaltung auf der Sandbahn ist die erste in diesem Winter an einem Montagabend (erster Start um 17:20 Uhr). Acht Prüfungen bis um 20:55 Uhr umfasst das Programm, und jede Menge Dirt-Asse sind dabei.

  • Siegt Ferro Sensation am Sonntagabend?
    Neuss 08. Januar 2015
    Holland-Star beim Neuss-Auftakt

    Zu einer ungewöhnlichen Zeit startet am Sonntag mit einem PMU-Renntag die Rennsaison 2015 in Neuss - acht Prüfungen ab 17:45 Uhr bis 21:15 Uhr werden hier ausgetragen. Und einmal mehr könnte der pfeilschnelle Holländer Ferro Sensation (R. N. J. van Eck) der Star des Renntages sein, der seine letzten drei Rennen in Folge gewann.

  • 582.600 Euro an zwölf Renntagen
    Dortmund 06. Januar 2015
    Das Winter-Märchen 2.0

    582.600 Euro in 94 Rennen – das Winter-Märchen 2.0 wird wahr. Diese stattliche Summe an Rennpreisen winkt an insgesamt zwölf PMU-Sand-Renntagen in Dortmund und Neuss in 2015. Damit sind die Winterrennen noch lukrativer als in der vergangenen Saison. Es gibt also auch nach Weihnachten noch jede Menge Geschenke im deutschen Galopprennsport!

  • Acht PMU-Rennen auf der Sandbahn
    Neuss 08. Dezember 2014
    Am Dienstag „Wintersport“ in Neuss

    Vor einigen Wochen hat man nach der langen Sommerpause in Neuss den Faden für die Saison 2014 wieder aufgenommen. Im Vergleich zu den vorausgegangenen Jahren in einer gleichsam alten wie auch neuen Form, und zwar mit Rennen auf Gras, auf dem ureigentlichen Neusser Geläuf. Dort, wo vor Jahrzehnten noch zahlreiche namhafte Zuchtprüfungen stattgefunden hatten, oft sogar mit hoher internationaler Beteiligung. Was nach der überlangen Zeit mit ausschließlich Sandbahnrennen heutzutage fast aber schon ein wenig in Vergessenheit geraten ist, allerdings nach wie vor zur großen Tradition des Galopprennsports in der alten Römerstadt gehört. Wo am 9. Dezember nun der eigentliche „Wintersport“ beginnt. Will sagen, die Sandbahn wird dann erstmals wieder das ins Flutlicht getauchte Parkett sein, auf dem alle Entscheidungen über Sieg, Platz oder Niederlage fallen. An diesem Dienstag für acht PMU-Rennen – erster Start um 16.55 Uhr - und im Rahmen eines sehr abwechslungsreichen Programms, bei dem die Handicaps deutlich in der Überzahl sind.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 
  • Erneuter Start-Ziel-Triumph im Pastorius – Großer Preis von Bayern

    Guignol ist der German Racing Champions League-Gewinner 2017

    München 01. November 2017
    Guignol ist der German Racing Champions League-Gewinner 2017

    Der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte Guignol ist der Gesamtsieger der German Racing Champions League 2017: In grandioser Manier wiederholte der fünfjährige Cape Cross-Sohn vor toller Kulisse seinen Vorjahressieg im bestbesetzten Rennen des deutschen Rennjahres – im Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) am Allerheiligen-Mittwoch auf der Galopprennbahn in München-Riem.

  • Pastorius – Großer Preis von Bayern wird zum Mega-Finale der German Racing Champions League in München

    Das Gipfeltreffen der Galopp-Stars Dschingis Secret, Guignol, Iquitos und Waldgeist

    München 27. Oktober 2017
    Das Gipfeltreffen der Galopp-Stars Dschingis Secret, Guignol, Iquitos und Waldgeist

    Aus dem genialen Schachzug von Franz Prinz von Auersperg, dem Vize-Präsidenten des Münchener Rennvereins, wurde 2017 das am besten besetzte Top-Event des deutschen Galoppjahres: Der Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 7. Rennen um 15:40 Uhr) am Allerheiligen-Mittwoch auf der Galopprennbahn in München-Riem dürfte beim Saisonfinale in der bayerischen Landeshauptstadt noch einmal die Fans mobilisieren, wenn sich die absoluten Star-Pferde im Finale der elf Rennen umfassenden German Racing Champions League treffen.

  • Kleinkorres-Hengst beeindruckt im 27. pferdewetten.de – Preis der Deutschen Einheit

    DER „MATCHWINNER“ IN DER HAUPTSTADT

    Berlin-Hoppegarten 10. Oktober 2017
    DER „MATCHWINNER“ IN DER HAUPTSTADT

    Der von Axel Kleinkorres in Neuss für Trabertrainer Jens-Holger Schwarma (Moers) trainierte Matchwinner (75:10) war vor 12.890 Zuschauern der gefeierte Held im zehnten Lauf der German Racing Champions League am Dienstag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten. Denn unter Jockey Andreas Helfenbein triumphierte der aus kleinsten Anfängen so grandios gesteigerte Sternkönig-Sohn als 75:10-Chance im pferdewetten.de – 27. Preis der Deutschen Einheit (Gruppe III, 75.000 Euro, 2.000 m).

  • Imponierender Erfolg des Röttgeners im 55. Preis von Europa

    DERBYSIEGER WINDSTOSS STÜRMT IN KÖLN ALLEN DAVON

    Köln 24. September 2017
    DERBYSIEGER WINDSTOSS STÜRMT IN KÖLN ALLEN DAVON

    Zum ersten Mal seit 1999 (Belenus) triumphierte am Sonntag vor 14.000 Zuschauern mit Gestüt Röttgens Windstoß (32:10) unter Jockey Adrie de Vries wieder der amtierende Derbysieger im nun zum 55. Mal ausgetragenen Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m), dem bedeutendsten Rennen der Saison auf der Galopprennbahn in Köln, und übernahm mit 28 Punkten die Führung in der German Racing Champions League vor Iquitos (22 Punkte) und Dschingis Secret (21 Punkte).

  • Real Value nachgenannt für den 55. Preis von Europa

    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Köln 21. September 2017
    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Die German Racing Champions League geht am Sonntag in eine ganz entscheidende nächste Runde (9. Lauf): Denn mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) steht auf der Galopprennbahn in Köln der Saisonhöhepunkt an, und es handelt sich gleichzeitig um eine der bedeutendsten Prüfungen der Galopp-Stars im ganzen deutschen Rennjahr.

  • Hochspannung um den Gesamtsieg in der German Racing Champions League

    Guignol ist der Baden-Baden-Held 2017

    Baden-Baden 03. September 2017
    Guignol ist der Baden-Baden-Held 2017

    Der Baden-Baden-Held 2017 in der German Racing Champions League heißt Guignol: Nach seinem Erfolg im Frühjahr im Großen Preis der Badischen Wirtschaft triumphierte der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte fünfjährige Hengst auch am Sonntag vor 15.500 Zuschauern im 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m), einem der bedeutendsten Galopprennen Deutschlands auf der Rennbahn in Baden-Baden-Iffezheim.

  • Titelverteidiger Iquitos gegen Derbysieger Windstoß im Longines Großer Preis von Baden

    Das Top-Duell der Galopp-Stars in der Champions League

    Baden-Baden 31. August 2017
    Das Top-Duell der Galopp-Stars in der Champions League

    Es ist der große Höhepunkt beim spektakulären Finale der Großen Woche am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim und eines der wichtigsten Pferderennen der gesamten Saison 2017: Der 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m, 6. Rennen um 16:20 Uhr), bedeutender Lauf der German Racing Champions League, wird die Turffreunde wieder begeistern.

  • Verteidigt Iquitos auch gegen Windstoß seinen Titel in Baden-Baden?

    Galopp-Stars in der Champions League in Baden-Baden

    Baden-Baden 30. August 2017
    Galopp-Stars in der Champions League in Baden-Baden

    Das große Duell zwischen „Galopper des Jahres“ und Titelverteidiger Iquitos (Andrasch Starke) und Derbysieger Windstoß (Adrie de Vries) ist am Sonntag die ultimative Zugnummer im 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m) in der German Racing Champions League zum Abschluss der Großen Woche 2017 in Baden-Baden.

  • Noch acht Asse im 145.Longines Grosser Preis von Baden

    Galopp-Stars in der Champions League in Baden-Baden

    Baden-Baden 28. August 2017
    Galopp-Stars in der Champions League in Baden-Baden

    Das mit Spannung erwartete Duell zwischen dem amtierenden Derbysieger Windstoß und dem „Galopper des Jahres“ Iquitos nimmt konkrete Formen an. Nach dem Streichungstermin am Montag sind beide noch im Feld des 145.Longines Grosser Preis von Baden am 3. September (Start 16.20 Uhr) zum Abschluss der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden - Iffezheim.

  • Toller Erfolg gegen Scheich-Pferd Hawkbill im Longines 127. Großer Preis von Berlin

    Dschingis Secret ist die neue Nummer eins in der German Racing Champions League

    Berlin-Hoppegarten 13. August 2017
    Dschingis Secret ist die neue Nummer eins in der German Racing Champions League

    Berlin sah einen echten deutschen Spitzengalopper, und die German Racing Champions League hat einen neuen Spitzenreiter: Dschingis Secret (38:10), im Besitz von Horst Pudwill (Hong Kong) stehender vierjähriger Klasse-Hengst aus dem Köln-Heumarer Stall von Champion-Trainer Markus Klug, triumphierte vor 10.290 Zuschauern am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten im bedeutendsten Rennen der Hauptstadt-Saison 2017: Im 127. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) feierte der von Adrie de Vries gerittene Sohn des Super-Deckhengstes Soldier Hollow aus der Zucht des Gestüt Park Wiedingen einen vielumjubelten und mit 110.000 Euro honorierten Erfolg.

  • Baut Markus Klug seine Führung in der Champions League aus ?

    Drei Trümpfe für den Champion im Hauptstadt-Highlight

    Berlin-Hoppegarten 10. August 2017
    Drei Trümpfe für den Champion im Hauptstadt-Highlight

    Hauptstadt-Highlight der ganz besonderen Art: Der 127. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m, 6. Rennen um 17:05 Uhr) ist am Sonntag der Saisonhöhepunkt auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten und natürlich ein Lauf der German Racing Champions League, der elf Rennen in sechs deutschen Metropolen umfassenden Rennserie. 2011 gewann hier die spätere Prix de l‘ Arc de Triomphe-Siegerin und Wunderstute Danedream, aber auch Ex-Melbourne Cup-Gewinner Protectionist war hier 2016 ein besonders bedeutender Triumphator.

  • Top-Trio für Klug, Duo für Scheich Mohammed

    Champions League: Sieben Asse nach Berlin

    Berlin-Hoppegarten 09. August 2017
    Champions League: Sieben Asse nach Berlin

    Das Starterfeld im nächsten Top-Wertungslauf der German Racing Champions League nimmt immer mehr Konturen an. Bei der Vorstarterangabe am Mittwoch blieben sieben Klasse-Pferde startberechtigt für den 127. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m), dem Saison-Höhepunkt am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten.

  • Champions League: Helfenbein auf Colomano, Seidl auf Shanjo

    Klug bucht die Derby-Jockeys

    Berlin-Hoppegarten 08. August 2017
    Klug bucht die Derby-Jockeys

    Der Countdown für den 127. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag in der German Racing Champions League auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten läuft auf Hochtouren. Am Dienstag wurden bereits weitere Reiter-Verpflichtungen bekannt für das bedeutendste Rennen in der Hauptstadt 2017.

  • Klug gegen Godolphin in der Champions League?

    127. Longines Großer Preis von Berlin der nächste Hochkaräter

    Berlin-Hoppegarten 07. August 2017
    127. Longines Großer Preis von Berlin der nächste Hochkaräter

    Es geht Schlag auf Schlag für die Galopp-Fans in Deutschland: Am Sonntag steht mit dem 127. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten das nächste Top-Event der German Racing Champions League im Focus.

  • Champions League: Lacazar begeistert im 159. Henkel – Preis der Diana in Düsseldorf

    Imponierender klassischer Triumph für das Dream Team Starke-Schiergen

    Düsseldorf 06. August 2017
    Imponierender klassischer Triumph für das Dream Team Starke-Schiergen

    Vor 20.000 Zuschauern am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf landete ein Dream Team des hiesigen Turfs in der German Racing Champions League einen Top-Triumph: Jockey Andrasch Starke und Trainer Peter Schiergen (Köln), der vier Stuten aufgeboten hatte, bildeten im 159. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) zum wiederholten Male die siegreiche Mannschaft – nun mit der dreijährigen Stute Lacazar.

  • Favoritin Wuheida aus Startbox 2 in die Diana

    Champions League: Losglück für die Scheich-Stute

    Düsseldorf 03. August 2017
    Champions League: Losglück für die Scheich-Stute

    Im Top-Ambiente des Hotels Tulip Inn der Düsseldorf Arena wurden am Donnerstagmittag wichtige Weichen gestellt für den 159. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m), den nächsten Lauf der German Racing Champions League und absoluten Saisonhöhepunkt auf der Rennbahn in Düsseldorf. Denn hier wurden von der Weißen Dame von Persil von Sponsor Henkel die Startboxen für den Klassiker gezogen.

  • 159. Henkel – Preis der Diana um 500.000 Euro in der German Racing Champions League

    Scheich-Stute Wuheida die Top-Favoritin im Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf 03. August 2017
    Scheich-Stute Wuheida die Top-Favoritin im Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf sucht am Sonntag die Galopp-Königin: Im 159. Henkel - Preis der Diana – German Oaks (Gruppe I, 2.200 m, 5. Rennen um 15:55 Uhr) kämpfen die besten dreijährigen Stuten um Rennpreise in Höhe von 500.000 Euro und jede Menge Renommee. Denn wer in diesem Lauf der German Racing Champions League, der elf Top-Rennen in sechs Metropolen umfassenden Rennserie des deutschen Galopprennsports, vorne ist, der katapultiert sich auf den Thron der Ladies. Es handelt sich bei diesem gesellschaftlichen und sportlichen Event der Extraklasse um das nach dem Derby zweitwertvollste Galopprennen der gesamten deutschen Rennsaison, und um den Top-Termin überhaupt in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, der dank des Sponsors Henkel mit einem umfangreichen Rahmenprogramm aufwartet.

  • Peter Schiergen als Reiter und Trainer höchst erfolgreich

    Vier Chancen auf den vierten Diana-Sieg

    Düsseldorf 02. August 2017
    Vier Chancen auf den vierten Diana-Sieg

    Tausend Siege – die Zahl ist eine magische Grenze, ob als Reiter oder Trainer. Wer die 1.000er-Marke sowohl im Sattel, als auch in der Verantwortung übertrifft, gehört in den Galopp-Olymp: Wie die inzwischen 96-jährige Turflegende Hein Bollow und natürlich Peter Schiergen.

  • Schiergen mit dem größten Diana-Kontingent

    Riesenfeld im Champions League-Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf 02. August 2017
    Riesenfeld im Champions League-Klassiker in Düsseldorf

    Am Sonntag wird sich ein neues Pferd in die Spitzengruppe der German Racing Champions League schieben, die derzeit Derbysieger Windstoß und der im Großen Dallmayr-Preis erfolgreiche Iquitos (je 16 Punkte) anführen. Denn im 159. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m), dem Klassiker und Saisonhöhepunkt in Düsseldorf, sind erstmals in dieser Saison ausschließlich dreijährige Stuten gefordert. Es wird ein Highlight der Extraklasse.

  • Champions League in Düsseldorf: Starke auf Lacazar

    Fast alle Diana-Jockeys stehen fest

    Düsseldorf 01. August 2017
    Fast alle Diana-Jockeys stehen fest

    Nur noch wenige Tage sind es bis zum nächsten German Racing Champions League-Highlight: Am Sonntag messen sich in Düsseldorf die besten dreijährigen Stuten im 159. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 2.200 m), in dem 500.000 Euro an Rennpreisen ausgeschüttet werden.

 
 
 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm