Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Alle Meldungen

News
Internes
 
 
 
  • Vierter Rang in 200.000 Dollar-Rennen in Katar
    Doha/Katar 24. Februar 2017
    Deutscher Diplomat mit Achtungserfolg

    Die deutschen Galopperfans blickten am Freitag voller Spannung nach Katar. Denn der im Besitz des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren stehende Diplomat bestritt unter dem Holländer Adrie de Vries beim großen HH The Emir’s Sword Festival den Irish Thoroughbred Marketing Cup.

  • Larissa Bieß Zweite in Doha - De Vries in Dubai top
    Doha/Katar 23. Februar 2017
    Starker deutscher Katar-Auftakt

    Deutschland in Katar – das wird nicht nur das Motto bei der Fußball-WM 2022 sein, sondern auch in diesen Tagen bei den Pferden. Denn beim großen Emir’s Sword Festival in dem Wüsten-Emirat geben sich am Freitag mit Diplomat und am Samstag mit Noor Al Hawa auch zwei deutsche Galopper die Ehre in der Hauptstadt Doha.

  • Fünf Deutsche in St. Moritz um 111.111 Franken
    St. Moritz 22. Februar 2017
    Der Schnee-Grand Prix in St. Moritz

    1.822 Meter Höhe, ein zugefrorener See, Pferde auf Schnee – an diesem Sonntag wird der Nobelskiort St. Moritz im Schweizer Engadin wieder ganz besonders im Fokus stehen. Nicht nur die High Society, sondern auch die vielen Rennsportfreunde freuen sich auf den Abschlusstag des White Turf Meetings. Denn mit dem Longines 78. Großer Preis von St. Moritz (5. Rennen um 13:40 Uhr) wird das absolute Top-Event ausgetragen, das mit seiner Dotierung von 111.111 Franken zugleich die höchstdotierte Prüfung im Galopprennsport des Nachbarlandes ist. Auch die französische Wettgesellschaft PMU überträgt den Grand Prix live, womit auch alle hiesigen Fans via Stream bei Wettstar.de live mit von der Partie sein können.

  • Renovierungsarbeiten an der Iffezheimer Tribüne schreiten voran
    Baden-Baden 21. Februar 2017
    Baden Racing: Voll im Zeitplan

    Auf der bedeutendsten deutschen Galopprennbahn in Baden-Baden/Iffezheim wird in die Zukunft investiert. Das lässt sich an den Sanierungsarbeiten erkennen. Wir zitieren aus einer Presseinformation des Rennveranstalters Baden Racing:

  • Diplomat und Noor Al Hawa kämpfen um Riesen-Preisgelder
    Doha/Katar 21. Februar 2017
    Deutsches Galopper-Duo in Katar

    Rund zwei Millionen Menschen leben auf einer Fläche, die kaum größer als unser Bundesland Hessen ist. Doch es handelt sich um eines der reichsten Länder auf dem Globus – Katar, eine Halbinsel am Persischen Golf, umgeben von Saudi-Arabien und Bahrain, dieses Öl- und Erdgas-Emirat ist schon jetzt als Ausrichter der Fußball-WM 2022 in den Schlagzeilen. Auch im Pferdesport setzt man immer mehr auf Internationalität.

  • Top-Veranstaltung wieder ein voller Erfolg
    Köln 20. Februar 2017
    Züchtertag im Gestüt Röttgen

    Es ist eines der ältesten, bekanntesten und erfolgreichsten Vollblutgestüte Deutschlands. Und es gibt kaum einen idyllischeren Ort als das Gestüt Röttgen in Rath-Heumar vor den Toren Kölns. Am vergangenen Samstag trafen sich hier die Fans des Galopprennsports und der Zucht zum großen Züchtertag. Einmal mehr wurde die Veranstaltung, die auf Einladung der Mehl-Mülhens-Stiftung zustande kam, ein voller Erfolg.

  • Usbekia erneut im Skikjöring von St. Moritz vorne
    St. Moritz 19. Februar 2017
    Deutsche Pferde dominieren in der Spezial-Disziplin

    Strahlender Sonnenschein und blauer Himmel – bestes Wetter herrschte am Sonntag vor der beeindruckenden Bergkulisse von St. Moritz – das sahen nicht nur die TV-Zuschauer beim Abschlusstag der Ski-Weltmeisterschaft in dem Schweizer Nobelskiort, wo der Deutsche Felix Neureuther im Slalom die Bronzemedaille holte.

  • 22-jährige Reiterin siegt im Top-Damen-Wettbewerb
    Neuss 18. Februar 2017
    Perlenkette für Claudia Pawlak in Neuss

    Es ist der bedeutendste Wettbewerb für Reiterinnen in Deutschland und eines der absoluten Highlights der Winter-Saison – der Preis der Perlenkette in Neuss. Ein solches Schmuckstück gewinnt die Siegerin der drei Rennen umfassenden Rennserie. Gleich fünf solcher Trophäen sammelte Vicky Furler, die Tochter des legendären Sportschau-Moderators und Pferdesport-Experten Addi Furler, so viele wie keine andere Amazone. An diesem sehr gut besuchten Samstagabend sicherte sich die 22-jährige Bottroperin Claudia Pawlak zum ersten Mal diesen so heißbegehrten Ehrenpreis.

  • Toller und lukrativer zweiter Platz in der Wüste
    Dubai 16. Februar 2017
    Dubai-Deutscher Ross ganz stark

    Die Petro-Dollars der Herrscher-Familie Al Maktoum sowie namhafte Sponsoren machen es möglich: In Dubai lockt für die Besitzer von Galopprennpferden enorm viel Geld. Allein am Top-Tag um den Dubai World Cup am 25. März 2017 sind Prämien in der schwindelerregenden Höhe von 30 Millionen Dollar zu verdienen. Das gibt es sonst nirgendwo auf dem Galopper-Globus.

  • Der Kölner Besitzer greift groß an
    International 16. Februar 2017
    Sauren-Hoffnungen in Chantilly und Katar

    Sein Herz schlägt vor allem für den 1.FC Köln und die schnellen Rennpferde: Eckhard Sauren, erfolgreicher Fondsmanager und Rennstallbesitzer aus der Domstadt sowie Präsident des Kölner Renn-Vereins, darf sich schon jetzt auf die nächsten Tage freuen. Denn seine Galopper gehen in den verschiedensten Ländern auf Beutezug.

  • Wieder viele Deutsche auf dem zugefrorenen See in St. Moritz
    St. Moritz, Schweiz 15. Februar 2017
    Pferdesport vor einzigartiger Bergkulisse

    Ein Event der exklusiven Spitzenklasse, Treffpunkt der High Society, hochspannender Pferderennsport bei einem Top-Catering, passender Musik und vielerlei Kunstdarbietungen auf einem zugefrorenen See und vor einer einzigartigen Bergkulisse, die meistens von der Sonne reich beschenkt wird – White Turf, das ist ein ebenso ungewöhnlicher wie beliebter Publikumsmagnet in St. Moritz/Schweiz.

  • Wertvoller Schmuck als Top-Ehrenpreis in Neuss
    Neuss 15. Februar 2017
    Welche Dame gewinnt die Perlenkette?

    Valentinstag ist gerade vorbei, doch welche Dame hätte nicht gerne ein neues Schmuckstück in ihrer Schatulle? Wenn es dann auch noch nichts kostet, sondern ein Gewinn ist, macht das die Sache noch schöner.

  • 13 hiesige Pferde für St. Leger in Wien genannt
    Wien 14. Februar 2017
    Deutsche Freude in der Freudenau?

    Auf dem Traditions-Areal der Wiener Freudenau wird es in diesem Jahr wieder einen Renntag geben – am 16. September 2017! Und mit dem Österreichischen St. Leger für dreijährige und ältere Pferde über 2.800 Meter hat man ein echtes Top-Rennen im Angebot.

  • Iquitos, Potemkin und Protectionist sind im Rennen um den begehrten Publikumspreis
    Köln 14. Februar 2017
    Die Finalisten für den Galopper des Jahres 2016 stehen fest!

    Eine Reihe renommierter Fachjournalisten und Galoppsportfotografen wählten die drei Finalisten für die Wahl zum Galopper des Jahres 2016: Iquitos, Potemkin und Protectionist kämpfen ab dem 1. März 2017 um die meisten Fanstimmen.

  • Schiergen-Hoffnung mit Formjockey De Vries in Dubai
    Dubai 14. Februar 2017
    Zweiter Wüsten-Auftritt für Ross

    Nach dem großen Adrie de Vries-Festival mit insgesamt vier Erfolgen für den Jockey in der vergangenen Woche wird der Dubai World Cup Carnival am Donnerstag fortgesetzt.

  • Schiergen-Doppel im Skikjöring in St. Moritz
    St. Moritz 12. Februar 2017
    Zwei Schnee-Siege für Deutschland

    Der Auftakt zum Schnee-Meeting in St. Moritz verlief aus deutscher Sicht sehr verheißungsvoll. Denn am Eröffnungssonntag auf dem zugefrorenen See gab es gleich zwei Treffer für die hiesige Equipe. Zunächst sicherte sich der von Christian von der Recke in Weilerswist trainierte Eric ein mit 10.000 Franken dotiertes 1.600 Meter-Rennen. Unter Alexander Pietsch war der Derby-Vierte von 2014 zur Quote von 43:10 früh souverän und verwies den Ex-Auenqueller Oriental Ghost und Kontrast auf die Plätze.

  • Neue Spitzenreiterin im Neusser Amazonen-Wettbewerb
    Neuss 11. Februar 2017
    Pawlak greift nach der Perlenkette

    Im Galopprennsport ist sie noch ein weitgehend unbekanntes Gesicht. Doch das könnte sich schlagartig ändern: Die 22-jährige Claudia Pawlak steht kurz vor dem Gewinn des bedeutendsten Amazonen-Wettbewerbs in Deutschland. Die Bottroperin hatte bereits beim Auftaktlauf zur Albers & Sieberts Buchmacher GmbH – Perlenkette 2017 in Neuss einen zweiten Platz erreicht und damit sechs Punkte gesammelt.

  • Dresden, Leipzig, Magdeburg, Bad Harzburg, Bad Doberan 11. Februar 2017
    Mitteldeutsche Galoppserie: Nach Bad Harzburg nun auch Bad Doberan dabei

    Nachdem sich der Dresdener Rennverein 1890 e.V., der Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz e.V., der Magdeburger Renn-Verein e.V. sowie der Harzburger Rennverein 1880 e.V. über die Durchführung einer „Mitteldeutschen Galoppserie 2017“ geeinigt haben, wird nun auch der Doberaner Rennverein e.V. im Rahmen des Ostsee-Meetings 2017 am 05.08. ein weiteres Rennen unterstützen.

  • Köln 10. Februar 2017
    Sanierung der Sandtrainierbahn in Köln-Weidenpesch vsl. am Dienstag abgeschlossen

    Umfangreiche Erneuerungsarbeiten erlebte die Kölner Galopprennbahn in den vergangenen acht Wochen.

  • Mannheim, Magdeburg 10. Februar 2017
    Besitzertrainer-Cup 2017 in Mannheim und Magdeburg

    Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr bei der Galopprennwoche in Bad Harzburg schreibt der Verein Deutscher Besitzertrainer auch 2017 wieder den „Besitzertrainer-Cup“ aus. Gesucht wird die Nachfolgerin oder der Nachfolger von Monika Lindemann. Erneut werden sechs Renntage in die Wertung kommen. Allerdings verteilen sich diese Renntage diesmal auf die beiden Veranstaltungsorte Mannheim und Magdeburg.

 
 
 
  • 22. Februar 2017

    Nach dem Nennungsschluss am 21. Februar 2017 sind folgende Rennen in der Ausschreibung verändert bzw. zurückgezogen worden:

  • Überarbeiteter Rennkalender, GAG-Rangliste, Standortliste der Deckhengste und viele weitere Funktionen
    Köln 07. Februar 2017

    Zu Beginn des neuen Jahres wurde die Webseite www.german-racing.com durch einige neue Funktionen für Rennsport-Fans und Aktive erweitert: Die Suche nach passenden Rennen wird nun u.a. durch eine tabellarische Ansicht des Rennkalenders mit Such- und Sortierfunktion erleichtert.

  • Fristgerechte Identifizierung
    Köln 29. August 2016

    Gemäß den ab 2016 gültigen Bestimmungen der Zuchtbuchordnung müssen alle Fohlen spätestens bis zum 31. August des Geburtsjahres vor Ort identifiziert und mit einem Transponder gekennzeichnet werden. Bei Fristüberschreitung wird eine Säumnisgebühr fällig

  • 04. August 2016

    Entscheidung der Mitgliederversammlung des Direktoriums im schriftlichen Verfahren vom 02.08.2016

  • Neue HBLB App hilft bei der Vorbeugung und Bekämpfung infektiöser Erkrankungen in Gestüten und Rennställen
    25. Juli 2016

    Das britische Horserace Betting Levy Board (HBLB) hat die Einführung einer neuen kostenlosen App für iPhones und iPads bekanntgegeben. Diese neue App mit dem Namen EquiBioSafe kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden. Dabei handelt es sich um eine anwenderfreundliche und interaktive Zusammenfassung der beiden Codes of Practice für Züchter und Trainer von Rennpferden. Die neue App deckt alle bedeutenden ansteckenden Erkrankungen ab. Sie erklärt laut Pressemitteilung des HBLB, wie Erkrankungsrisiken minimiert werden können, gibt diesbezüglich praktische Hinweise für Personal und Besucher und liefert Checklisten für den Umgang mit erkrankten Pferden. Den vollständigen Text der Pressemitteilung des HBLB vom 18. Juli 2016 mit Angaben zum Herunterladen der kostenlosen App und weiteren Informationen finden Sie in dem Sie auf diese Mitteilung klicken.

  • 12. Mai 2016

    Ab sofort können mit Hilfe einer Eingabemaske im Züchterservice Abzeichendiagramme für die Fohlenidentifizierung vorbereitet und ausgedruckt werden. Nach Aufruf des entsprechenden Zuchtergebnisses einer Mutterstute und Anklicken des Menüpunktes "Bearbeitung Abzeichen-Diagramm" gelangen Sie in die Erfassungsmaske zur Eingabe der textlichen Beschreibung des zu identifizierenden Fohlens.

  • Wichtiger Hinweis
    26. April 2016

    Aktuelle Situation

  • 27. Mai 2015

    DVR Trainer- und Züchter-Service

Nach Ort filtern

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm