Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neueste Meldungen

 
  • Starke-Ritt in Royal Ascot nie prominent
    Ascot/England 22. Juni 2018
    Keine Chance für Merry Go Round

    Deutschlands erste Royal Ascot-Starterin 2018 galt als Riesenaußenseiterin und war ohne Chance: Die von Peter Schiergen für das Gestüt Ebbesloh trainierte zweijährige Stute Merry Go Round endete am Freitag in den Albany Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 1.207 m) unter Andrasch Starke im geschlagenen Feld.

  • Ballydoyle raus, Zargun wieder drin – noch 18 Kandidaten im Rennen des Jahres
    Hamburg 21. Juni 2018
    Fünf Derby-Jockeys stehen fest

    Der Countdown für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) in Hamburg-Horn läuft auf Hochtouren. Inzwischen stehen bereits fünf Jockeys fest für das bedeutendste deutsche Galopprennen der Saison und Top-Lauf der German Racing Champions League.

  • Auch Allofs-Ass Potemkin in Dortmunder Grand Prix
    Dortmund 21. Juni 2018
    Spitzenbesetzung im Großen Preis der Wirtschaft

    Der 31. Großer Preis der Wirtschaft am kommenden Sonntag, 24. Juni, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel hat eine überragende Besetzung gefunden: Elf Pferde, darunter sechs Gruppe-Sieger, treten um die 55.000 Euro Preisgeld in dem 1.750m langen Rennen der Europa-Kategorie III an. Das erste der insgesamt neun Rennen am Sonntag wird um 13:45 Uhr gestartet. Unter den Besuchern werden auch drei Fußball-Legenden von Borussia Dortmund sein: Günther Kutowski, Frank Mill und Knut Reinhardt.

  • Merry Go Round und Pearl Dragon beim "königlichen Meeting"
    Ascot, Frauenfeld, Prag 20. Juni 2018
    Zwei Deutsche in Royal Ascot

    Beim Royal Ascot-Meeting, vor den Augen von Queen Elizabeth, geben sich die Stargalopper der verschiedensten Länder noch bis zum Samstag die Ehre. Und auch zwei deutsche Pferde sind mit von der Partie.

  • Schafft Potemkin oder Wild Chief das Doppel?
    Dortmund 20. Juni 2018
    Klasse-Besetzung im Dortmunder Grand Prix

    Klasse-Besetzung im Dortmunder Sommer-Grand Prix am Sonntag: Im Großen Preis der Wirtschaft (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.750 m,) bahnt sich ein Top-Aufgebot von zehn Pferden an, so jedenfalls das Ergebnis der Vorstarterangabe am Mittwoch.

  • Türkischer Renntag mit viel Beiprogramm
    München 20. Juni 2018
    Premiere am Samstag in München

    Premiere am Samstag auf der Galopprennbahn in München-Riem: Zum ersten Mal gibt es einen Türkischen Renntag mit einer Mischung aus orientalischem Sommerfest, Folklore und acht Galopprennen ab 13:15 Uhr.

  • Union-Ratings nach oben korrigiert
    Köln/Hamburg 20. Juni 2018
    Noch 18 Pferde im Derby

    Wie Chef-Handicapper Harald Siemen am Mittwoch erklärte, haben sich für das Rating zum Oppenheim-Union-Rennen noch einige Modifikationen ergeben, was auch Einfluss auf die aktuelle GAG-Reihenfolge der Derby-Kandidaten hat.

  • Magdeburg feiert das 180-jährige Jubiläum
    Magdeburg 20. Juni 2018
    Wieder ein „Tor“ für Torqueville?

    Seit 180 Jahren finden in Magdeburg bereits Galopprennen statt, und dieses markante Datum wird am Samstag gebührend gefeiert mit dem Jubiläums- und Familien-Renntag der Wohnungswirtschaft. Höhepunkt der sieben Prüfungen ab 14 Uhr ist ein Ausgleich III über 2.050 Meter (5. Rennen um 16:05 Uhr).

  • Meeting in Hamburg mit einer Fülle an Highlights
    Hamburg 19. Juni 2018
    Noch 23 Kandidaten im Derby - Demuro auf Jimmu

    Das Aufgebot für das bedeutendste Rennen der Turf-Saison 2018 nimmt immer mehr Konturen an: Für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 8. Juli in Hamburg-Horn sind – zweieinhalb Wochen vor dem Start – noch 23 Pferde startberechtigt. 20 dürfen schließlich antreten.

  • Weltstar nach Union-Sieg am zweithöchsten eingestuft
    Hamburg 18. Juni 2018
    Royal Youmzain mit der 1 ins Derby?

    Aller Voraussicht nach mit der Nummer eins wird Royal Youmzain ins Derby gehen (vorausgesetzt es wird kein höher eingeschätztes Pferd nachgenannt). Der zweifache Gruppesieger (pferdewetten.de - Bavarian Classic und Ittlingen – Derby-Trial – Frühjahrs-Preis) führt mit einem GAG (offizielle Handicap-Einschätzung nach dem Generalausgleich) mit einer Marke von 96,5 Kilo die aktuelle Liste für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 8. Juli in Hamburg an.

Nach Ort filtern

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm