Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neueste Meldungen

 
  • Neunter Treffer 2019 auf Sand für den Jockey in Dortmund
    Dortmund 03. März 2019
    Pecheur in Wambel weiter auf Erfolgskurs

    Für Maxim Pecheur läuft es in der noch jungen Saison bereits ausgesprochen gut: In Wambel sammelte er schon den neunten Treffer 2019 auf der Sandbahn: Auf dem Dortmunder Bahnspezialisten Thorpe Bay holte sich Pecheur, der im Vorjahr Platz drei im deutschen Jockey-Championat belegte, den Ausgleich III über 1.200m.

  • Berliner Langstrecken-Highlight gehört zur „Stayers‘ Million“-Rennserie
    Berlin-Hoppegarten 01. März 2019
    Tolle Auszeichnung für das Oleander-Rennen

    Tolle Auszeichnung für Deutschlands bedeutendstes Langstrecken-Rennen: Das Comer Group International 48. Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro) am 12. Mai 2019 in Berlin-Hoppegarten ist Bestandteil einer internationalen und lukrativen Rennserie.

  • Sechs Sandbahnrennen am Karnevalssontag in Dortmund
    Dortmund 28. Februar 2019
    Der dritte Streich von Super DJ?

    Zum vorletzten Mal in der laufenden Wintersaison geht es am Sonntag, 3. März, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel über die Sandbahn. Sechs Rennen stehen auf dem Programm, erster Start ist um 10:50 Uhr der Preis der Sport-Welt für Amateurreiter. Das sportliche Highlight, ein Ausgleich III über schnelle 1.200m, wird als zweites Rennen des Tages gelaufen.

  • Klassischer Sieger startet unter neuem Namen in Randwick
    Randwick/Australien 27. Februar 2019
    Spannung vor Australien-Debüt von Ancient Spirit

    Der im Nachklang der Arc Auktion für 650.000 Euro nach Australien verkaufte deutsche Spitzengalopper Ancient Spirit steht vor seinem ersten Auftritt in der neuen Heimat. Der inzwischen in Advance Yulong umbenannte Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens und des Darley-Oettingen-Rennens 2018 bestreitet am Samstag den Liverpool City Cup auf der Rennbahn Randwick.

  • Zwei Hengste und eine Stute kämpfen um den beliebten Publikumspreis
    Köln 27. Februar 2019
    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Die Spannung steigt, die Wahl zum Galopper des Jahres 2018 ist gestartet. Wer wird der Gewinner? Noch können Sie Ihre Stimme abgeben für Iquitos, Well Timed und Weltstar. Das sind die drei Finalisten der ältesten Publikumswahl im deutschen Sport.

  • Mehl-Mülhens-Rennen und andere Top-Ereignisse stehen bevor
    Köln 26. Februar 2019
    45 Pferde für den ersten Klassiker genannt

    Die Rennsaison 2019 im deutschen Galopprennsport kommt so richtig auf Touren. Am 19. Mai findet in Köln mit dem 34. Mehl-Mülhens-Rennen (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) der erste Klassiker des Jahres statt, für den am Dienstag der Nennungsschluss erfolgte.

  • Ein Blick auf die Statistiken 2019
    Köln 26. Februar 2019
    Pecheur und Grewe an der Spitze

    Die ersten beiden Monate der Galopp-Saison 2019 sind bereits vorüber, Grund genug einen Blick auf die Statistik der Jockeys und Trainer zu werfen. Maxim Pecheur, der Derbysiegreiter von Windstoß im Jahr 2017, führt mit 8 Erfolgen unverändert die Rangliste an. Er sammelte in schöner Regelmäßigkeit Punkte bei den Winterrennen in Dortmund und Neuss.

  • Die phänomenale Entwicklung von Wisperwind
    Köln 25. Februar 2019
    Vom Sorgenkind zum Seriensieger

    Die Entwicklung von Wisperwind ist eine der ungewöhnlichsten Geschichten eines Rennpferdes der letzten Zeit: Am Sonntag markierte der inzwischen siebenjährige Wallach beim 32. Start seinen bereits 16. Erfolg. Sein Aufstieg ist phänomenal, nachdem der It’s Gino-Sohn zunächst als Sorgenkind galt.

  • Weltmeisterin gewinnt das wertvolle Schmuckstück nach packendem Finale
    Neuss 24. Februar 2019
    Perlenkette für Rebecca Danz!

    Weltmeisterin Rebecca Danz ist die Gewinnerin des bedeutendsten Wettbewerbs für Amazonen: Im Endlauf zur Albers & Sieberts Buchmacher GmbH – Perlenkette 2019 – Harald von Gustedt-Rennen (Ausgleich IV, 1.900 m) wurde sie im Finallauf mit Lunar Prospect zwar nur Dritte, doch in der Gesamtwertung des über drei Läufe ausgetragenen Events hatte die 29-jährige Oberhausenerin am Sonntag nach dem Finale beim letzten Winter-Renntag in Neuss mit 14 Punkten die Pole-Position erobert.

  • Sechster Platz nach unglücklichem Rennen für Sauren/Horn-Sprinter
    Doha/Katar 23. Februar 2019
    Großes Pech für Julio in Katar

    Julio, der im Besitz von Eckhard Sauren und des Kölner Fußball-Profis Timo Horn stehende Top-Sprinter, belegte am Samstag bei seinem Auftritt in Katar Platz sechs im mit 250.000 Dollar dotierten Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 1.200 m, Gras). In diesem von Anima Rock gewonnenen Highlight beim Emir`s Sword Festival in der Hauptstadt Doha musste der von Eduardo Pedroza gerittene Schützling des Krefelder Trainer Mario Hofer zu viel Boden gutmachen.

Nach Ort filtern

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm