Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neueste Meldungen

 
  • Shalona stürmt in Düsseldorf an allen vorbei
    Düsseldorf 27. April 2019
    Riesen-Überraschung im Henkel-Stutenpreis

    Riesen-Überraschung im Düsseldorf-Highlight am Samstag: Im Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m), einem Vorbereitungsrennen für die klassischen 1.000 Guineas am 26. Mai auf dieser Bahn, gewann mit Stall Lucky Owners Shalona ausgerechnet die dreijährige Lady, die das niedrigste Rating im achtköpfigen Feld hatte.

  • Darbovens Pour le Coeur beim Magdeburg-Auftakt souverän
    Magdeburg 27. April 2019
    Der Kaffeekönig darf jubeln

    Der Hamburger Kaffeekönig Albert Darboven hat einen neuen Trumpf in seinen Reihen: Der von Andreas Wöhler für ihn trainierte vierjährige Hengst Pour le Coeur gewann beim Saisonauftakt 2019 in Magdeburg sein zweites Rennen in Folge. Und dies in einer Manier, die sehr viel für die Zukunft verspricht.

  • Duell der beiden Top-Trainer im Henkel-Stutenpreis
    Düsseldorf 26. April 2019
    Wöhler gegen Klug in Düsseldorf!

    Am 26. Mai wird mit den 1.000 Guineas der erste Klassiker für dreijährige Stuten in Düsseldorf ausgetragen. Auch an diesem Samstag wirft dieses große Highlight seine Schatten voraus, denn mit dem Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr) steht eines der bedeutendsten Vorbereitungsrennen vor Ort im Blickpunkt.

  • Winterfavorit Noble Moon auf dem Weg zum IDEE 150. Deutschen Derby
    Hamburg 26. April 2019
    Von Krefeld Richtung Hamburg

    Noble Moon, der im Besitz des Kölner Fondsmanagers und Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren stehende dreijährige Klassehengst, steht unmittelbar vor dem Start seiner 2019er-Kampagne, die ihn zum IDEE 150. Deutschen Derby am 7. Juli auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn führen soll. Am Sonntag, 28. April, absolviert der Sohn von Sea The Moon (imponierendster Derby-Gewinner der jüngeren Vergangenheit im Jahr 2014) seinen ersten Auftritt in der neuen Rennsaison – im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

  • Wiedereröffnung an neuem Standort
    Köln 25. April 2019
    Jockeyschule jetzt im Direktorium in Köln

    Wiedereröffnung an neuem Standort: Die Jockeyschule in Köln befindet sich seit Ostermontag in der früheren Druckerei im Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V.

  • Dr. Busch-Memorial mit viel Signalwirkung in Krefeld
    Krefeld 25. April 2019
    Sieht Krefeld den Derbysieger?

    Bis zum Deutschen Derby am 7. Juli sind es noch mehr als zwei Monate, aber am Sonntag steht in Krefeld eine Vorprüfung der besonders wichtigen Sorte an: Denn zwölf Monate nach dem Ehrenplatz des späteren Derbysiegers Weltstar darf man sich im Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr) erneut auf ein hochkarätiges Aufgebot freuen.

  • Saisonhöhepunkt mit der Badenia in Mannheim
    Mannheim 25. April 2019
    Der große Tag des Hindernis-Sports

    Es ist ein Tag, dem die Hindernisfans besonders entgegenfiebern: Am Sonntag steigt in Mannheim der Saisonhöhepunkt um die Badenia, ein mit 14.000 Euro dotiertes Listenrennen über 4.200 Meter der Jagdbahn (7. Rennen um 16:55 Uhr). Dieses besondere Zuschauer-Spektakel wird die Besucher wieder begeistern. Der gerade hier siegreiche Wutzelmann (L. Sloup) bekommt es wieder mit Tinkers Lane (M. Kubik) zu tun. Beide lieferten sich eine spannende Auseinandersetzung. Dritter wurde damals der Tscheche Saint Joseph (J. Faltejsek), der ebenfalls wieder anreist.

  • Interview mit der Züchterfamilie Buhmann zum Sieg „ihres“ Iquitos bei der Wahl zum Galopper des Jahres 2018
    25. April 2019
    "Und so war der Name für den jungen Spross gefunden"

    Dr. Erika Buhmann ist bekanntlich die Züchterin von Iquitos. Ihr Sohn Walter und Schwiegertochter Ingrid haben Iquitos heranwachsen gesehen; Ingrid Buhmann hat ihm sogar auf die Welt geholfen. Nun ist der kleine Hengst mit dem großen Herzen zum zweiten Mal Galopper des Jahres geworden. Wir haben Familie Buhmann einige Fragen gestellt:

  • Und Holländer King für Busch-Memorial nachgenannt
    Krefeld 24. April 2019
    Zwei Engländer nach Krefeld!

    Mit englischer Beteiligung wird das Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld ausgetragen. Zwei Pferde von der Insel wurden am Mittwoch als Vorstarter angegeben.

  • Pour le Coeur für Albert Darboven der Top-Favorit bei der Magdeburg-Premiere 2019
    Magdeburg 24. April 2019
    Der Kaffeekönig will auch in Magdeburg gewinnen

    Auch auf der Rennbahn Magdeburg startet man am Samstag mit einem attraktiven Programm in die neue Rennsaison. Und die Preisgelder, die es für die Aktiven zu verdienen gibt, können sich mehr als sehen lassen.

Nach Ort filtern

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm