Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neueste Meldungen

 
  • Lokalmatador mit vier Siegen auf der Heimatbahn
    Mannheim 20. Juni 2019
    Klein-Pferde dominieren den Fronleichnams-Renntag

    Mit einer riesigen Armada war der Mannheimer Trainer Marco Klein am Fronleichnams-Donnerstag auf der Heimatbahn angetreten. Und wie es sich für den Lokalmatador gehörte, war es auch ein sehr erfolgreicher Nachmittag für den 39-jährigen mit vier Siegen. Mit Flight To Hongkong (2,8) gewann er nach einem packenden Zweikampf gegen Burning Rose und einem tollen Ritt von Fabian Xaver Weißmeier (er gewann später noch ein 1.400 Meter-Handicap mit der 3,6:1-Chance Charlie’s Dreamer für Philipp Berg vor Hurricane Harry und Never In Doubt) ein 2.500 Meter-Rennen für den Stall Baden-Pfalz mit einer Nase Vorsprung.

  • Platz drei hinter Crystal Ocean und Magical beim königlichen Meeting
    Royal Ascot/England 19. Juni 2019
    Waldgeist mit respektablem Ascot-Auftritt

    Keine Siegchance, aber dennoch eine mehr als respektable Vorstellung als Dritter – das ist das Fazit nach dem Start des im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehenden Waldgeist aus dem Chantilly-Stall von Meistertrainer Andre Fabre am Mittwoch beim Royal Ascot-Meeting. Der von Pierre-Charles Boudot gerittene Top-Hengst hielt sich als dritter Favorit (bei einem Kurs von 5:1) in den Prince of Wales’s Stakes bei heftigen Regenfällen sehr solide.

  • Großer Preis der VGH Versicherungen ist das letzte Trial 2019
    Hannover 19. Juni 2019
    Wer löst die letzten Derby-Tickets in Hannover?

    Vor der knapp zweimonatigen Sommerpause herrscht am Sonntag noch einmal Hochspannung auf der Rennbahn Neue Bult in Hannover: Es steht der letzte Test vor dem Deutschen Derby an, das am 7. Juli in Hamburg über die Bühne geht – der Große Preis der VGH Versicherungen – Derby Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 5. Rennen um 16:00 Uhr).

  • Wieder Top-Besuch beim Auto Häusler-Renntag?
    München 19. Juni 2019
    Zuschauermagnet München

    Es war der wohl besucherintensivste Wochenrenntag 2018 in Deutschland: Beim Auto Häusler-Renntag kamen sensationelle 10.000 Besucher auf die Galopprennbahn nach München-Riem. Auch an diesem Montag hofft man auf eine ähnlich große Resonanz zu dieser After Work-Veranstaltung mit neun Rennen ab 17:00 Uhr.

  • Potemkin der prominenteste Kandidat im Großen Preis der Wirtschaft
    Dortmund 18. Juni 2019
    Internationales Siebenerfeld in Dortmund?

    Ein siebenköpfiges internationales Feld bahnt sich für den 32. Großen Preis der Wirtschaft (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.750 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund an. Das ist das Ergebnis der Vorstarterangabe, die am Dienstag über die Bühne ging.

  • Magdeburg mit attraktivem Samstagsprogramm
    Magdeburg 18. Juni 2019
    Sprinter am Irish Raceday gefordert

    Irish Race Day – so lautet das Motto am Samstag in Magdeburg, wenn sieben Prüfungen ab 14:00 Uhr auf der Herrenkrug-Rennbahn anstehen, die eine sehr positive Entwicklung genommen hat.

  • Mannheim Alleinveranstalter an Fronleichnam – Viererwette im Programm
    Mannheim 18. Juni 2019
    Günstige Vorzeichen für den Feiertag

    Idealer Termin als Alleinveranstalter von Galopprennen: Am Fronleichnams-Donnerstag ist allein die Rennbahn Mannheim Ausrichter von acht Prüfungen. Gleich zwei Ausgleiche III ragen aus der Karte heraus.

  • Spitzenstute bleibt dem Rennen des Jahres fern
    Hamburg 18. Juni 2019
    Donjah nicht im Derby

    Donjah, die von Henk Grewe in Köln trainierte Spitzenstute und Gruppesiegerin, wird nicht im IDEE 150. Deutschen Derby am 7. Juli in Hamburg antreten. Dies teilte Racing Manager Holger Faust am Dienstag in einer Presseinfo mit.

  • Maxim Pecheur eröffnet den Montagabend erfolgreich
    Köln 17. Juni 2019
    Zamani macht das Doppel perfekt

    Sehr abwechslungsreichen Sport gab es am Montagabend beim After Work-Renntag in Köln. Zu Beginn des Renntages legte der von Karl Demme in Köln trainierte Dreijährige Zamani nach dem Badener Erfolg gleich einen weiteren Coup nach. In einem Ausgleich III über 1.850 Meter wehrte der 2,3:1-Favorit mit Maxim Pecheur, der Nummer eins der aktuellen Jockey-Statistik alle Angriffe des sehr unglücklich agierenden Spiritofedinburgh und von Anarchy ab.

  • Waldgeist am Mittwoch in Royal Ascot
    Royal Ascot 17. Juni 2019
    Deutscher Trumpf beim königlichen Meeting

    Daumendrücken heißt es für die deutschen Turffans am Mittwoch beim königlichen Meeting in Royal Ascot. Denn der im Besitz der Gestüts Ammerland und Newsells Park stehende Waldgeist aus dem Chantilly¬-Stall von Andre Fabre kommt an den Start.

Nach Ort filtern

 

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm