Login
Trainerservice
Schliessen
Login
Zum Rennen
EBF-Rennen (D)
 13:03
 5.100 €
 1.400 m
 11 Starter
1
Wettstar - pferdewetten.de-Rennen
 13:03
 5.100 €
 1.400 m
 11 Starter
Zum Rennen
(E)
 13:34
 3.600 €
 2.000 m
 5 Starter
2
VON ALM DAS BESTE-Rennen
 13:34
 3.600 €
 2.000 m
 5 Starter
Zum Rennen
Ausgleich III (D)
 14:07
 5.500 €
 2.200 m
 9 Starter
3
Süßwaren Auracher-Rennen
 14:07
 5.500 €
 2.200 m
 9 Starter
Zum Rennen
(D)
 14:38
 5.100 €
 1.600 m
 10 Starter
4
Ideen und Party-Rennen
 14:38
 5.100 €
 1.600 m
 10 Starter
Zum Rennen
Ausgleich II (D)
 15:11
 10.000 €
 2.000 m
 10 Starter
5
Preis des Golfclub München Riem
 15:11
 10.000 €
 2.000 m
 10 Starter
Zum Rennen
Listenrennen (A)
 15:44
 25.000 €
 1.000 m
 9 Starter
6
Griffo Racing - Bayerischer Sprint Cup (ex ...
 15:44
 25.000 €
 1.000 m
 9 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (E)
 16:13
 4.000 €
 1.400 m
 9 Starter
7
Wettstar - sportwetten.de-Rennen
 16:13
 4.000 €
 1.400 m
 9 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV - Amateurrennen (E)
 16:47
 4.000 €
 2.200 m
 10 Starter
8
Preis der Rennbahnarbeiter - 4. Lauf zum ...
 16:47
 4.000 €
 2.200 m
 10 Starter

Bayern-Sprint über 1.000 Meter das Hauptereignis

Pfeilschnelle Spezialisten sind gefordert

Als Benazet-Rennen hatte die Prüfung lange eine Heimat in Baden-Baden, doch nun ist das Rennen als Griffo Racing - Bayerischer Sprint Cup in München zu Hause und am Sonntag die Zugnummer. Und die mit 25.000 Euro ausgestattete Listen-Konkurrenz über kurze 1.000 Meter (6. Rennen um 15:35 Uhr) wird natürlich zu einer Sache der pfeilschnellen Spezialisten für solch einen kurzen Weg. Nach einer knappen Minute steht der Gewinner fest.

Die beste Empfehlung bringt der Auenqueller Daring Match (J. Mitchell) mit, denn er hatte den Sieg in der Goldenen Peitsche schon vor Augen, ehe er hauchdünn Zweiter zu einem starken französischen Gast war.

Wie schon in einer vergleichbaren Prüfung über einen etwas weiteren Weg hier zuletzt sollte Stall Antanandos Princess Asta (M. Cadeddu) ebenfalls eine Siegkandidatin sein, zumal die Stute ohnehin meistens im Herbst bestens aufgelegt ist und ihre jüngste Form gerade mächtig aufgewertet wurde.

Henri-Alex Pantall, Spitzentrainer aus Frankreich, ist sogar doppelt mit Pferden von Scheich Mohammeds Godolphin-Stall vertreten mit Bouquet De Flores (mit dem französischen Spitzenjockey Mickael Barzalona), die Dritte hinter Princess Asta in Hoppegarten war, und Wild Bud (A.Lemaitre).

Innerhalb der insgesamt acht Rennen darf man auch auf den Ausgleich II über 2.000 Meter (5. Rennen um 15 Uhr) besonders gespannt sein. Die Stute Eudokia (M. Cadeddu) bekam ihren zunächst aberkannten Sieg nun zurück und kann auf passend weicher Bahn wie der gerade hier erfolgreiche Key to Magic (B. Murzabayev) erneut weit vorne sein.

Auf der 1.400 Meter-Distanz wollen sich die Zweijährigen im 1. Rennen um 13 Uhr profilieren. Interessanterweise bleiben hier die Münchener Youngsters fast unter sich. Das Pferd mit dem ungewöhnlichsten Namen ist der Hengst Sie haben da was (A. Lemaitre), unschwer als Hoffnung des Stalles Wo laufen sie denn? auszumachen, dessen Besitzer ein großer Loriot-Fan ist. 

 

Impressionen von der Rennbahn

Seit dem Frühjahr 2013 präsentiert sich der erste Hütten-Festbau für bis zu 800 Gäste auf dem wunderschönen Gelände der Galopprennbahn.
Seit dem Frühjahr 2013 präsentiert sich der erste Hütten-Festbau für bis zu 800 Gäste auf dem wunderschönen Gelände der Galopprennbahn.
23.07.2018
© www.turfstock.com
Unser Kinderspielplatz ist großzügig angelegt und beinhaltet eine Anzahl von beliebten Geräten. Neben den „Standards“ wie Schaukel, Rutsche,Wippe oder eine Kletterburg sorgen jeden Renntag „Extras“ für weitere Unterhaltung.
Unser Kinderspielplatz ist großzügig angelegt und beinhaltet eine Anzahl von beliebten Geräten. Neben den „Standards“ wie Schaukel, Rutsche,Wippe oder eine Kletterburg sorgen jeden Renntag „Extras“ für weitere Unterhaltung.
23.07.2018
© www.turfstock.com
Die Boxen öffnen sich: Eine spannende Perspektive von der Startstelle
Die Boxen öffnen sich: Eine spannende Perspektive von der Startstelle
23.07.2018
© www.turfstock.com
Gewinnmöglichkeiten am Totalisator, Gastronomie für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, sowie eine breite Unterhaltungspalette für Kinder.
Gewinnmöglichkeiten am Totalisator, Gastronomie für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, sowie eine breite Unterhaltungspalette für Kinder.
23.07.2018
© www.turfstock.com
An allen Renntagen bietet Ihnen die Galopprennbahn München Riem ein kulinarisches Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist.
An allen Renntagen bietet Ihnen die Galopprennbahn München Riem ein kulinarisches Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist.
23.07.2018
© www.turfstock.com
Eindrücke aus der Froschperspektive am Zielpfosten
Eindrücke aus der Froschperspektive am Zielpfosten
23.07.2018
© Marc Rühl
Via Triumphalis: Die Pferde werden nach dem Rennen durch die Zuschauer geführt.
Via Triumphalis: Die Pferde werden nach dem Rennen durch die Zuschauer geführt.
23.07.2018
© Marc Rühl
Zuschauer auf der Galopprennbahn in München
Zuschauer auf der Galopprennbahn in München
23.07.2018
© Marc Rühl
 
 
 
 

News aus München

Starke Konkurrenz für Iquitos in München
München23. Juli 2018
Die German Racing Champions League macht am Sonntag Station auf der Galopprennbahn in München-Riem: Mit dem Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m) steht eines der beiden ganz großen Highlights der Rennsaison in der bayerischen Metropole bevor. Und es bahnt sich ein Top-Feld an.
weiter
„Krümel“ auf dem Weg zur Titelverteidigung im Großen Dallmayr-Preis
München19. Juli 2018
Mit 1,56 Meter Stockmaß ist er einer der Kleinsten, doch „Krümel“, wie er liebevoll in seinem Stall in Langenhagen bei Hannover genannt wird, gehört längst zu den größten deutschen Rennpferden der jüngeren Vergangenheit. 2016 schrieb er Turfgeschichte, als der die Premiere der German Racing Champions League gewann. 2017 wurde er Zweiter hinter Guignol, aber 2018 schickt er sich erneut an, in der Rennserie zu triumphieren. Im zweiten Lauf, dem Großen Preis der Badischen Wirtschaft, siegte er, im bevorstehenden fünften Lauf, dem Großen Dallmayr-Preis am 29. Juli in München, zählt er als Titelverteidiger zu den Favoriten.
weiter
Starke Stallform von Grewe, Steinberg und Richter hält weiter  an
München23. Juni 2018
Premiere in doppelter Hinsicht am Samstag auf der Galopprennbahn in München-Riem: Zum ersten Mal fand hier ein Türkischer Renntag mit großem Beiprogramm statt. Und zum ersten Mal in der Saison 2018 gab es eine Zweijährigen-Prüfung. Hier setzte sich die große Stallform des Kölner Trainers Henk Grewe fort, der mit Miss Mae diese 1.200 Meter-Konkurrenz gewann.
weiter
Premiere am Samstag in München
München20. Juni 2018
Premiere am Samstag auf der Galopprennbahn in München-Riem: Zum ersten Mal gibt es einen Türkischen Renntag mit einer Mischung aus orientalischem Sommerfest, Folklore und acht Galopprennen ab 13:15 Uhr.
weiter
10.000 Zuschauer am Montagabend in München!
München04. Juni 2018
Schon beim Frühjahrs-Meeting in Iffezheim war die Stallform des Münchener Trainers Werner Glanz bestens. Auch am äußerst gut besuchten Autohaus Häusler-PMU-Renntag am Montag (sensationelle 10.000 Zuschauer kamen!) legte der Coach gleich nach, denn er sicherte sich ziemlich überraschend das einleitende 2.000 Meter-Rennen für Dreijährige mit der Stute Levante (125:10), die mit Nicol Polli aus dem Vordertreffen sicher gegen die Favoritin Granja und Montepulciano zum Zuge kam. Diverse Auktionsrennen könnten nun auf der Agenda der Gewinnerin stehen.
weiter
Nahtloser Übergang
München30. Mai 2018
Ungewöhnlicher Termin auf der Galopprennbahn in München-Riem. Am Montag, und damit einen Tag nach dem Frühjahrs-Meeting in Baden-Baden, steht hier ein PMU-Termin bevor. Alle sieben Rennen ab 18 Uhr werden auch in Frankreich gezeigt.
weiter
Hauptversammlung des Galopp Club Süddeutschland e.V.
München24. Mai 2018
Am Pfingstwochenende fand die jährliche Hauptversammlung des Galopp Club Süddeutschland e.V. in München statt.
weiter
Simon fliegt der Konkurrenz davon
München21. Mai 2018
Der Aufsteiger der vergangenen Wochen ist Simon de Vlieger: Bei seinem dritten Erfolg hintereinander überspurtete der von Axel Kleinkorres trainierte Görlsdorfer als 25:10-Favorit auch am Pfingstmontag die Konkurrenz in einem 1.600 Meter-Ausgleich II in München.
weiter
Schnelle Vollblüter und Classic Cars
München17. Mai 2018
Der Allianz-Renntag am Pfingstmontag in München-Riem bietet neben schnellen Vollblütern auch eine Reihe von Classic Cars, wobei vom Rolls Royce bis zum schicken BMW der 60er und 70er Jahre einiges geboten sein dürfte.
weiter
Favorit Royal Youmzain beeindruckt in München
München01. Mai 2018
Beeindruckender Erfolg des Favoriten Royal Youmzain (19:10) am Maifeiertags-Dienstag im pferdewetten.de – Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) vor 6.000 Zuschauern auf der Galopprennbahn in München-Riem. In dieser bedeutenden Vorprüfung für das Deutsche Derby triumphierte der im Besitz von Jaber Abdullah (Dubai) stehende dreijährige Youmzain-Sohn mit einer gewaltigen Speedleistung unter Jockey Eduardo Pedroza. Für den zeitgleich in Hannover weilenden Trainer Andreas Wöhler war der vierte Erfolg in diesem Highlight zum Auftakt der Rennsaison in der Bayern-Metropole perfekt.
weiter
Champion aus Mauritius neuer Jockey in München
München01. Mai 2018
Neues Gesicht im deutschen Galopprennsport: Jeanot Bardottier (33) ist ab sofort in München tätig. Der neue Jockey am Quartier von Trainer Michael Figge war Champion in Mauritius, wünschte sich aber eine Veränderung und suchte nach einer neuen Herausforderung in Europa.
weiter
Top-Derby-Test beim Saisonauftakt in München
München27. April 2018
Spektakulärer Saisonauftakt am Maifeiertag (Dienstag) auf der Galopprennbahn in München-Riem mit einem großen Test für das Deutsche Derby: Das pferdewetten.de – Bavarian Classic (Gr. III, 55.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 16:10 Uhr) gilt als einer der wichtigsten Testläufe für das Rennen des Jahres. Vor zwei Jahren triumphierte hier mit Isfahan der spätere Derby-Gewinner.
weiter
Großes Feld im Bavarian Classic?
München23. April 2018
Hochkarätige Derby-Vorprüfung am Maifeiertag beim Saisonauftakt auf der Galopprennbahn in München-Riem: Im pferdewetten.de – Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) treffen echte Hoffnungsträger für das Rennen des Jahres aufeinander.
weiter
Guignol ist der German Racing Champions League-Gewinner 2017
München01. November 2017
Der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte Guignol ist der Gesamtsieger der German Racing Champions League 2017: In grandioser Manier wiederholte der fünfjährige Cape Cross-Sohn vor toller Kulisse seinen Vorjahressieg im bestbesetzten Rennen des deutschen Rennjahres – im Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) am Allerheiligen-Mittwoch auf der Galopprennbahn in München-Riem.
weiter
Das Gipfeltreffen der Galopp-Stars Dschingis Secret, Guignol, Iquitos und Waldgeist
München01. November 2017
Aus dem genialen Schachzug von Franz Prinz von Auersperg, dem Vize-Präsidenten des Münchener Rennvereins, wurde 2017 das am besten besetzte Top-Event des deutschen Galoppjahres: Der Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 7. Rennen um 15:40 Uhr) am Allerheiligen-Mittwoch auf der Galopprennbahn in München-Riem dürfte beim Saisonfinale in der bayerischen Landeshauptstadt noch einmal die Fans mobilisieren, wenn sich die absoluten Star-Pferde im Finale der elf Rennen umfassenden German Racing Champions League treffen.
weiter
Champions League-Highlight das bestbesetzte Rennen des Jahres
München26. Oktober 2017
Das letzte Rennen der German Racing Champions League 2017 und die finale Gruppe I-Prüfung der deutschen Galopp-Saison am Mittwoch (Allerheiligen-Feiertag) in München verspricht das bestbesetzte Top-Event des Jahres zu werden
weiter
Der Kampf der Galopp-Giganten in München
München23. Oktober 2017
Das große Finale der German Racing Champions League in München am Allerheiligen-Mittwoch wird zum Showdown der besten deutschen Galopprennpferde.
weiter
Griffo Racing Sprint Cup an Wild Bud
München-Riem08. Oktober 2017
Mit einem knappen Sieg der französischen Gaststute Wild Bud im Griffo Racing Bayerischer Sprint Cup bestätigte sich heute einmal mehr, dass es der Trainer Henri- Alex Pantall aus der Ortschaft Beaupreau wie kaum ein anderer seiner ausländischen Kollegen versteht, gerade deutsche Listen- und Gruppe-Rennen punktgenau in seine Dispositionen einzubauen. Sobald ein Name von einem seiner Schützlinge in hiesigen Starterlisten auftaucht, läuten inzwischen nahezu automatisch schon die Alarmglocken. Jüngst gewann er noch in Hannover mit Discursus, jetzt war München-Riem das Ziel. Und auch hier blieb der Erfolg nicht aus: Unter Aurelien Lemaitre entführte diesmal Godolphins dreijährige Dubawi-Tochter die mit 25.000 Euro dotierte 1.000-Meter-Listenprüfung nach Frankreich.
weiter
Pfeilschnelle Spezialisten sind gefordert
München05. Oktober 2017
Als Benazet-Rennen hatte die Prüfung lange eine Heimat in Baden-Baden, doch nun ist das Rennen als Griffo Racing - Bayerischer Sprint Cup in München zu Hause und am Sonntag die Zugnummer. Und die mit 25.000 Euro ausgestattete Listen-Konkurrenz über kurze 1.000 Meter (6. Rennen um 15:35 Uhr) wird natürlich zu einer Sache der pfeilschnellen Spezialisten für solch einen kurzen Weg. Nach einer knappen Minute steht der Gewinner fest.
weiter
Prinzen-Jubel um die Prinzessin
München10. September 2017
Imponierender Heimsieg im Preis des Lotto in Bayern – Bayerischer Fliegerpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.300 m) am Sonntag in München. Mit einer großen Speedleistung wiederholte die im Besitz des Münchener Vizepräsidenten Franz Prinz von Auersperg (Stall Antanando) stehende vierjährige Canford Cliffs-Tochter Princess Asta (29:10) unter Stephen Hellyn ihren Vorjahressieg.
weiter
 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm