Login
Trainerservice
Schliessen
Login
Zum Rennen
(D)
 11:34
 6.000 €
 1.200 m
 6 Starter
1
Wettstar.de - 150 Jahre Hoppegarten-Rennen
 11:34
 6.000 €
 1.200 m
 6 Starter
Zum Rennen
Ausgleich III (D)
 12:07
 7.000 €
 1.400 m
 11 Starter
2
Preis der Museumsinsel
 12:07
 7.000 €
 1.400 m
 11 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (F)
 12:40
 6.000 €
 1.600 m
 12 Starter
3
Preis der Jubiläumspartner
 12:40
 6.000 €
 1.600 m
 12 Starter
Zum Rennen
(D)
 13:20
 6.000 €
 1.800 m
 11 Starter
4
Preis der Sparkasse Märkisch-Oderland
 13:20
 6.000 €
 1.800 m
 11 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV - Fegentri-Rennen - Amateurrennen ...
 13:49
 6.000 €
 1.800 m
 11 Starter
5
Sport gegen Gewalt e.V. präsentiert Longines ...
 13:49
 6.000 €
 1.800 m
 11 Starter
Zum Rennen
Ausgleich I (C)
 14:25
 22.500 €
 2.000 m
 10 Starter
6
Preis der DNS:NET - Rasend Schnell
 14:25
 22.500 €
 2.000 m
 10 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (F)
 15:00
 8.000 €
 2.000 m
 14 Starter
7
Jubiläumspreis des Direktoriums für ...
 15:00
 8.000 €
 2.000 m
 14 Starter
Zum Rennen
Listenrennen (A)
 15:38
 27.000 €
 2.800 m
 7 Starter
8
Grosser Preis der MHWK - Hoppegartener Steherpreis
 15:38
 27.000 €
 2.800 m
 7 Starter
Zum Rennen
Ausgleich II (C)
 16:14
 12.500 €
 2.400 m
 8 Starter
9
Preis der Sika Deutschland
 16:14
 12.500 €
 2.400 m
 8 Starter

Impressionen aus Berlin-Hoppegarten

Galopprennen in Berlin Hoppegarten
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennbahn in Berlin Hoppegarten
Galopprennbahn in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Galopprenbahn in Berlin Hoppegarten
Galopprenbahn in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Zuschauerbereich in Berlin Hoppegarten
Zuschauerbereich in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
Galopprennen in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Ehrenpreis in Berlin Hoppegarten
Ehrenpreis in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Zuschauerbereich in Berlin Hoppegarten
Zuschauerbereich in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Heißes Finish in Berlin Hoppegarten
Heißes Finish in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Oldtimer in Berlin Hoppegarten
Oldtimer in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Start in Berlin Hoppegarten
Start in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Zuschauer in Berlin Hoppegarten
Zuschauer in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Biergarten in Berlin Hoppegarten
Biergarten in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Galopp auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten
Galopp auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Kinderbetreuung in Berlin Hoppegarten
Kinderbetreuung in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
Finish in Berlin Hoppegarten
Finish in Berlin Hoppegarten
22.05.2019
© Marc Rühl
 
 
 
 

News aus Berlin-Hoppegarten

Irische Zweierwette im „Berlin-Marathon“ der Galopper
Berlin-Hoppegarten12. Mai 2019
Gewaltige Überraschung im „Berlin-Marathon“ der Galopper am Sonntag auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten: Für Sponsor Luke Comer (Trainer und Besitzer in Irland) gewann der vierjährige Hengst Raa Atoll unter dem in Deutschland tätigen Jockey Jozef Bojko das Comer Group International 48. Oleander-Rennen (Gruppe III, 100.000 Euro, 3.200 m). Im bedeutendsten Langstrecken-Rennen hierzulande wehrte der 33,2:1-Außenseiter in leichter Manier die Angriffe des heißen 1,5:1-Favoriten Thomas Hobson ab.
weiter
Der „Berlin-Marathon der Galopper“
Berlin-Hoppegarten11. Mai 2019
Hochspannung vor dem ersten Grupperennen 2019 auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten, dem „Berlin-Marathon“ der Galopper: Mit dem Comer Group International 48. Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro, 3.200 m, 6. Rennen um 16:45 Uhr) steht auch gleichzeitig die längste Prüfung dieser Art hierzulande bevor.
weiter
Sprint-Sensation durch Mc Queen
Berlin-Hoppegarten11. Mai 2019
Gewaltige Sensation beim Start ins große Wochenend-Meeting am Samstag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten: Der von Yasmin Almenräder in Mülheim an der Ruhr für den Stall Mandarin trainierte siebenjährige Wallach Mc Queen gewann als 21,5:1-Außenseiter den Hoppegartener Spring-Cup (Listenrennen, 25.000 Euro) über 1.200 Meter der Geraden Bahn.
weiter
Drei Iren gegen die deutsche Langstrecken-Elite?
Berlin-Hoppegarten08. Mai 2019
Drei Iren gegen die heimische Langstrecken-Elite? Das 48. Comer Group International Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro, 3.200 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten, Höhepunkt des am Samstag beginnenden zweitägigen Meetings, verspricht eine mehr als hochkarätige Besetzung.
weiter
„Steigt“ auch Julio weiter auf?
Berlin-Hoppegarten08. Mai 2019
Mit dem 1. FC Köln hat Torhüter Timo Horn gerade den Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt gemacht, nun hofft er auf den nächsten Treffer mit seinem Galopp-Ass Julio, der ihm gemeinsam mit dem Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren gehört. Beim Start zum ersten Hauptstadt-Meeting der Saison 2019 am Samstag in Berlin-Hoppegarten ist der neuerdings von Jean-Pierre Carvalho trainierte Spitzen-Kurzstreckler mit dem derzeit führenden Jockey Maxim Pecheur einer der Favoriten im Hoppegartener Sprint-Cup (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.200 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr).
weiter
Internationales Top-Feld in der Hauptstadt
Berlin-Hoppegarten06. Mai 2019
Ein großes Hauptstadt-Wochenende steht bevor, denn die Rennbahn Berlin-Hoppegarten präsentiert am Samstag und Sonntag ihr erstes zweitägiges Meeting im Jahr 2019. Absolute Attraktion ist natürlich am Sonntag das 48. Comer Group International – Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro, 3.200 m) für die Langstreckler.
weiter
Zweimal Kölner Osterfreuden
Berlin-Hoppegarten21. April 2019
Es gab zwei sportliche Highlights am Ostersonntag in Hoppegarten. Das erste trug den Titel Altano-Rennen und sprach mit seiner Distanz von 2.800 Metern ausschließlich die Steher an, während das zweite über 2.000 Meter ging und in der Traditionslinie des alten Preis von Dahlwitz steht. Den kleinen Marathon sicherte sich Stall Reckendorfs Ernesto unter Adrie de Vries für Trainer Markus Klug. Und als neuer Dahlwitz-Sieger wurde wenig später dann Nadine Siepmanns Be My Sheriff gefeiert, den Trainer Henk Grewes Ehefrau Natascha gesattelt hatte und der in der Hand von Lukas Delozier das Geschehen im Grunde genommen Start-Ziel beherrschte. Mithin gingen beide Siege nach Köln, ins rechtsrheinische Rath-Heumar beziehungsweise den auf der anderen Seite des Stromes gelegenen Weidenpescher Park.
weiter
Tolle Oster-Bescherung in der Hauptstadt
Berlin-Hoppegarten17. April 2019
Ostern ist stets ein Hochfest im deutschen Turf. Das gilt schon für den Ostersonntag, wenn die Rennbahn Berlin-Hoppegarten den zweiten Termin der Saison 2019 präsentiert, und der hat es in sich, denn es locken zwei Prüfungen für Pferde, die im weiteren Saisonverlauf sicher noch eine Menge von sich reden machen werden.
weiter
Scheich Mohammed triumphiert auch in Berlin
Berlin-Hoppegarten07. April 2019
Dubai-Herrscher Scheich Mohammed ist nicht nur der größte Pferdebesitzer der Welt, sondern auch der Eigner der Stunde: Nur acht Tage nach seinem Triumph mit Thunder Snow im Dubai World Cup war auch dieser Sonntag ein Glanztag mit bedeutenden Erfolgen in ParisLongchamp und Berlin-Hoppegarten. Bei der Saisonpremiere in der Hauptstadt siegte sein Erfolgsstall Godolphin mit der heißen Favoritin Fountain Of Time im Preis des Gestüt Röttgen (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m).
weiter
Hauptstadt-Power: Start 2019 in Berlin
Berlin-Hoppegarten04. April 2019
Hauptstadt-Power am Sonntag: Auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten startet man am Sonntag ab 14 Uhr fulminant ins neue Rennjahr 2019. Denn mit dem Preis des Gestüts Röttgen (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:55 Uhr) lockt ein hochinteressantes Hauptereignis für vierjährige und ältere Stuten mit einem großen Elferfeld.
weiter
Der Scheich greift auch in der deutschen Hauptstadt an!
Berlin-Hoppegarten03. April 2019
Erst am vergangenen Samstag gewann der Godolphin-Stall von Dubai-Herrscher Scheich Mohammed vier Rennen am World Cup-Abend in der Wüste, darunter auch das 12-Millionen-Highlght mit Thunder Snow. Am Sonntag sehen die Berliner Turffans diese Farben im Hauptrennen beim Saisonauftakt 2019 in Hoppegarten.
weiter
Stuten-Highlight in Hoppegarten
Berlin-Hoppegarten01. April 2019
Auch in der neuen Woche stehen Ihnen spannende Galopprennen in Deutschland bevor. Denn am Sonntag eröffnet die Rennbahn Berlin-Hoppegarten erstmals im Jahr 2019 ihre Pforten. Natürlich hat man auf dem Hauptstadt-Hippodrom gleich einen besonderen Höhepunkt parat, den Preis des Gestüts Röttgen.
weiter
Derby-Top-Test: 43 Pferde für die Union genannt
Köln, Berlin-Hoppegarten20. März 2019
Weitere Großereignisse auf deutschen Rennbahnen werfen bereits ihre Schatten voraus, am Dienstag war Nennungsschluss für zwei Hochkaräter. Für das Sparkasse KölnBonn 184. Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am 10. Juni auf der Galopprennbahn in Köln, die bedeutendste Vorprüfung für das Deutsche Derby, wurden insgesamt 43 Pferde eingeschrieben.
weiter
Großereignisse in Köln und Hoppegarten
Köln/Berlin-Hoppegarten13. März 2019
Zwei weitere Großereignisse im deutschen Galopprennsport werfen bereits ihre Schatten voraus, in Köln und in Berlin-Hoppegarten. Beim Nennungstermin für den Carl Jaspers-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m), der am 5. Mai in Köln in der Nachfolge des Gerling-Preises steht, erhielten 16 Pferde eine Nennung für das Domstadt-Highlight.
weiter
Tolle Auszeichnung für das Oleander-Rennen
Berlin-Hoppegarten01. März 2019
Tolle Auszeichnung für Deutschlands bedeutendstes Langstrecken-Rennen: Das Comer Group International 48. Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro) am 12. Mai 2019 in Berlin-Hoppegarten ist Bestandteil einer internationalen und lukrativen Rennserie.
weiter
Die faszinierende Welt der Rennpferde am 6. April live erleben
Köln12. Februar 2019
Deutschlandweit öffnen 27 Trainingszentralen beim „Tag der Rennställe“ am Samstag, den 6. April, ihre Pforten. Fans des Pferde- und Rennsports erhalten einen einmaligen Einblick in die Vorbereitung der Vollblüter auf die Rennen. German Racing hatte diese Aktion 2016 ins Leben gerufen und war dabei auf eine sehr positive Resonanz gestoßen.
weiter
Michael Wrulich wird weiterer Geschäftsführer der Rennbahn Hoppegarten
Berlin-Hoppegarten16. Januar 2019
Ab 17. Januar 2019 verstärkt Michael Wrulich (36) die Führungsmannschaft der Rennbahn Hoppegarten als weiterer Geschäftsführer neben Inhaber Gerhard Schöningh. Der Diplom-Betriebswirt verantwortet schwerpunktmäßig die Vermarktung der Renntage und den Ausbau des Bereichs Gastveranstaltungen. Vor seinem Einstieg in Hoppegarten war Wrulich in verschiedenen Führungspositionen u. a. für die Sportrechtevermarkter Lagardère Sports (ehemals Sportfive) und Infront tätig, zuletzt als Vermarktungsleiter des Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 und von 2011 bis 2014 für den Handball-Bundesligisten Füchse Berlin.
weiter
Super Debüt von Nikkei auf Gruppe-Level
Berlin-Hoppegarten07. Oktober 2018
Gut eine halbe Stunde nach dem Sieg von Enable im Prix de l'Arc de Triomphe in Paris stand in Hoppegarten zum Ende der dortigen Saison das letzte absolute Top-Ereignis auf der Hauptstadt-Rennbahn an. Vor den Toren Berlins erlebte das Publikum, das Enables Erfolg live via TV mitverfolgen konnte , einen Sieg des Hengstes Nikkei im „Silbernen Pferd“, einem über weite 3.000 Meter führenden Stehertest der Gruppe III.
weiter
Marathon-Hoffnungen im ältesten Pferderennen Deutschlands
Berlin-Hoppegarten04. Oktober 2018
Neues Hauptstadt-Highlight in Berlin-Hoppegarten zum Finale des Meetings der Deutschen Einheit und krönenden Abschluss der Rennsaison 2018 am Sonntag: Im Silbernen Pferd (Gruppe III, 55.000 Euro, 7. Rennen um 16:35 Uhr) über die Marathon-Distanz von 3.000 Metern ist jede Menge Ausdauer gefragt.
weiter
Imponierender Triumph von Va Bank in Berlin-Hoppegarten
Berlin-Hoppegarten03. Oktober 2018
Imponierender und verdienter Erfolg für den 30:10-Co-Favoriten Va Bank am Mittwoch im pferdewetten.de – 28. Preis der Deutschen Einheit (Gruppe III, 75.000 Euro, 2.000 m) vor 12.200 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten. Unter Jockey Eduardo Pedroza triumphierte der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh vorbereitete sechsjährige Hengst nach vier starken Platzierungen in hochkarätigen Prüfungen im nun vorletzten Lauf der German Racing Champions League gegen den 18:10-Favoriten Iquitos sowie Itobo auf Platz drei. Iquitos übernahm damit die Spitze in der elf Rennen umfassenden Rennserie.
weiter
 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm