Login
Trainerservice
Schliessen
Login
Zum Rennen
EBF-Rennen (D)
 11:16
 5.100 €
 1.900 m
 11 Starter
1
pferdewetten.de-Preis
 11:16
 5.100 €
 1.900 m
 11 Starter
Zum Rennen
(E)
 11:48
 3.400 €
 1.500 m
 9 Starter
2
Preis von Karl Köhler Recycling
 11:48
 3.400 €
 1.500 m
 9 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (F)
 12:18
 3.400 €
 1.900 m
 12 Starter
3
ZDR Architekten Cup
 12:18
 3.400 €
 1.900 m
 12 Starter
Zum Rennen
EBF-Rennen (D)
 12:50
 5.100 €
 1.900 m
 11 Starter
4
Karl Köhler Cup
 12:50
 5.100 €
 1.900 m
 11 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (F)
 13:20
 3.400 €
 1.500 m
 11 Starter
5
Preis der Bäckerei Schwerdtner
 13:20
 3.400 €
 1.500 m
 11 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (E)
 13:51
 3.600 €
 2.200 m
 12 Starter
6
Preis der Mitglieder des DRV 1890 e.V
 13:51
 3.600 €
 2.200 m
 12 Starter
Zum Rennen
Listenrennen (A)
 14:24
 25.000 €
 2.200 m
 11 Starter
7
Großer Preis der Freiberger Bierspezialitäten ...
 14:24
 25.000 €
 2.200 m
 11 Starter
Zum Rennen
Ausgleich III (D)
 14:57
 5.450 €
 1.900 m
 12 Starter
8
Preis der DIW Bau GmbH
 14:57
 5.450 €
 1.900 m
 12 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (F)
 15:27
 3.400 €
 1.900 m
 12 Starter
9
HALALI - Auf Wiedersehen zum Aufgalopp am 5. Mai ...
 15:27
 3.400 €
 1.900 m
 12 Starter

Großer Preis der Freiberger Bierspezialitäten in Dresden mit Klasse-Aufgebot

Tolles Black Type-Finale 2018 in Deutschland

Es ist das letzte Black Type-Rennen dieser Rennsaison in Deutschland: Am Mittwoch, der in Sachsen Feiertag ist, darf man sich auf die finale Listenrennen freuen, den Großen Preis der Freiberger Bierspezialitäten (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 14:20 Uhr). Und die Besetzung - zwölf Pferde dürfen antreten - lässt keine Wünsche offen.

Ein sehr interessanter Kandidat könnte Itobo (W. Panov) sein, der in der Baden-Württemberg-Trophy in Baden-Baden Zweiter auf Gruppe-Ebene war, nachdem er schon im Preis der Deutschen Einheit sehr gefallen hatte. Gewinnen kann aber auch der letztjährige Derbysieger Windstoß (M. Pecheur), der aus bester Klasse kommt.

Gefährlich sollte auch der wiedererstarkte Be My Sheriff (L. Delozier) sein, der sogar 2017 im Französischen Derby lief. Der Ittlinger Enjoy Vijay (A. Starke) war im Vorjahr Zweiter im hiesigen Blauen Band und mag besonders weichen Boden. Die Pause sollte ihn nicht an einer Top-Leistung hindern.
Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird im 8. Rennen um 14:55 Uhr (Ausgleich III, 1.900 m) ausgespielt.

Der Andrang war so groß, dass zwei Rennen (darunter sogar die Zweijährigen-Konkurrenz) geteilt wurden und man nun neun Prüfungen ab 11:15 Uhr präsentiert.
 

 

Impressionen von der Rennbahn

Finish auf der Galopprennbahn in Dresden
Finish auf der Galopprennbahn in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Zuschauerbereich auf der Galopprennbahn in Dresden
Zuschauerbereich auf der Galopprennbahn in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Zuschauerbereich in Dresden
Zuschauerbereich in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Heißes Finish in Dresden
Heißes Finish in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Galopprennen in Dresden
Galopprennen in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Führring in Dresden
Führring in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Führring in Dresden
Führring in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Tribüne in Dresden
Tribüne in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Tribüne auf der Galopprennbahn in Dresden
Tribüne auf der Galopprennbahn in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
Führring auf der Galopprennbahn in Dresden
Führring auf der Galopprennbahn in Dresden
25.05.2019
© Marc Rühl
 
 
 
 

News aus Dresden

Favoritensieg durch Dormio im bwin BBAG Auktionsrennen
Dresden25. Mai 2019
Favoritensieg im bwin BBAG Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.200 m) am Samstag auf der Galopprennbahn in Dresden durch den von Henk Grewe in Köln für den Stall WAOW vorbereiteten Dormio. Mit Jockey Filip Minarik wurde der als Jährling für 20.000 Euro bei der BBAG-Jährlingsauktion aus der Zucht von Volker Käufling erworbene Equiano-Sohn den hohen Erwartungen glänzend gerecht.
weiter
Großer Zahltag für Dormio?
Dresden22. Mai 2019
Dieser Samstag in Dresden hat es so richtig in sich – denn mit dem bwin Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.200 m, 5. Rennen um 16:05 Uhr) steht ein erstklassiges Highlight für dreijährige Pferde bevor. Im Feld der zwölf Kandidaten verbergen sich etliche hoffnungsvolle Dreijährige.
weiter
300.000 Euro für die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz
Dresden06. Mai 2019
Der Amtschef für Kommunales, Bau- und Wohnungswesen im Sächsischen Staatsministerium des Innern, Thomas Rechentin, hat heute dem Dresdener Rennverein 1890 e.V. einen Fördermittelbescheid in Höhe von 300.000 Euro aus Mitteln des für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stehenden Vermö-gens der Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR (PMO-Vermögen) übergeben. Diese fließen in die Teilsanierung des Hauses C der Stallanlage auf der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz. Mit etwa 43 Hektar ist dieses parkähnliche Areal die größte Sportanlage der Landeshauptstadt Dresden.
weiter
Holland-Coup in Dresden
Dresden05. Mai 2019
Bereits vor der Mittagsstunde begann der Saisonauftakt am Sonntag in Dresden, Grund war die Übertragung der ersten fünf Rennen via PMU nach Frankreich. Im Zentrum standen zwei Ausgleiche III. Über 1.400 Meter ging der Sieg nach Holland durch Misty Birnam (3,4:1).
weiter
Saisonauftakt mit PMU-Übertragung!
Dresden02. Mai 2019
Am Sonntag richten sich die Blicke der Galopper-Fans auch nach Dresden, denn der erste von insgesamt sieben Terminen 2019 steht auf dem Programm. Es wird ein besonderes Rennjahr, denn am 16. Juni wird es hier erstmals in der Geschichte des Rennvereins auch ein Grupperennen geben.
weiter
Mitteldeutsche Galoppserie 2019 kurz vor dem Start
Dresden15. April 2019
Die Mitteldeutsche Galoppserie geht 2019 in die dritte Runde und wird wie im vergangenen Jahr auf den Rennbahnen in Dresden, Leipzig, Magdeburg und Bad Harzburg durchgeführt. Sechs Termine sind für die diesjährige Galoppserie vorgesehen. Den Anfang macht Dresden im Rahmen des Aufgalopps am 05. Mai.
weiter
Tolle Nachricht für alle Dresdner Galoppsportfreunde
Dresden14. Februar 2019
Tolle Nachricht für alle Dresdner Galoppsportfreunde – erstmals in seiner Geschichte holt der Dresdener Rennverein 1890 e.V. in diesem Jahr ein internationales Grupperennen auf die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz. Der Große Preis der Landeshauptstadt Dresden wird am Sonntag, den 16. Juni stattfinden. Das Rennen wurde 2018 noch unter dem Namen Europa Meile Ende April in Düsseldorf ausgetragen, doch dort kann es aus Termingründen in diesem Jahr nicht stattfinden.
weiter
Die faszinierende Welt der Rennpferde am 6. April live erleben
Köln12. Februar 2019
Deutschlandweit öffnen 27 Trainingszentralen beim „Tag der Rennställe“ am Samstag, den 6. April, ihre Pforten. Fans des Pferde- und Rennsports erhalten einen einmaligen Einblick in die Vorbereitung der Vollblüter auf die Rennen. German Racing hatte diese Aktion 2016 ins Leben gerufen und war dabei auf eine sehr positive Resonanz gestoßen.
weiter
Be My Sheriff imponiert beim Listen-Finale in Dresden
Dresden21. November 2018
2017 bestritt er sogar das Französische Derby, jetzt hat er vollständig zu seiner Form zurückgefunden: Nadine Siepmanns vierjähriger Hengst Be My Sheriff aus der Zucht des Gestüts Görlsdorf gewann am Mittwoch beim Saisonfinale in Dresden mit dem Großen Preis der Freiberger Bierspezialitäten (9. Großer Dresdner Herbstpreis) das letzte Listenrennen der deutschen Galopp-Saison 2018.
weiter
Tolles Black Type-Finale 2018 in Deutschland
Dresden19. November 2018
Es ist das letzte Black Type-Rennen dieser Rennsaison in Deutschland: Am Mittwoch, der in Sachsen Feiertag ist, darf man sich auf die finale Listenrennen freuen, den Großen Preis der Freiberger Bierspezialitäten (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 14:20 Uhr). Und die Besetzung - zwölf Pferde dürfen antreten - lässt keine Wünsche offen.
weiter
Cash the Cheque macht seinem Namen alle Ehre
Dresden20. Oktober 2018
Es war die Entdeckung eines neuen Langstrecken-Talents: Cash the Cheque, immerhin schon siebenjähriger Wallach aus dem Stall von Stefan Richter, war in seiner bisherigen Karriere noch nie auf einer weiteren Distanz als 2.200 Meter angetreten. Doch im Hauptrennen der Veranstaltung in Dresden bewies der 73:10-Außenseiter, dass er auch jede Menge Ausdauer hat.
weiter
Steher Cup am Samstag in Dresden
Dresden17. Oktober 2018
Der rennfreie Samstag in Baden-Baden wird zum spannenden Renntag in Dresden: Am vorletzten Renntag des Jahres 2018 wartet die Zwinger-Stadt mit acht Prüfungen ab 13:30 Uhr auf. Im Hauptereignis, dem Buchmacher Albers Steher Cup (97. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III, 2.950 m, 6. Rennen um 16 Uhr) wird viel Ausdauer verlangt.
weiter
Trauer um Christine Gräfin von Kageneck
Dresden02. Oktober 2018
Trauer um Christine Gräfin von Kageneck: Im Alter von nur 69 Jahren starb die erfolgreiche frühere Amateurreiterin (69 Siege), sowie passionierte Pferdebesitzerin und –züchterin, die kaufmännische Leiterin der Stiftung der Frauenkirche in Dresden war.
weiter
Der Super-Tag von Claudia Barsig in Dresden
Dresden29. September 2018
Was für ein grandioser Nachmittag für die Dresdener Trainerin Claudia Barsig am Samstag auf der Heimatbahn: Drei Rennen gewannen ihre Schützlinge an diesem sonnenüberfluteten Herbsttag, darunter auch den Preis der Landeshauptstadt Dresden (Ausgleich II, 1.400 m) mit Heinz Dieter Jarlings Call me Mister, der schon Anfang des Monats hier zum Zuge gekommen war.
weiter
Setzt der Lokalmatador seinen Siegeszug fort?
Dresden26. September 2018
Es geht in Dresden noch einmal so richtig in die Vollen, ein heißer Herbst steht hier bevor. Denn in der Zwingerstadt werden in dieser Saison noch drei Renntage ausgetragen. Am Samstag locken acht Prüfungen.
weiter
Daniel Paulick katapultiert sich in die Spitzengruppe
Dresden04. September 2018
Von null auf 21 Punkte: Daniel Paulick griff am Sonntag, 2. September, beim 5. und vorletzten Wertungsrenntag für den Besitzertrainer-Cup 2018 in Dresden erstmals dieses Jahr in diesen Wettkampf ein und sprang gleich auf den 3. Rang vor.
weiter
Casamento-Triplette in Dresden
Dresden/Quakenbrück02. September 2018
Heimsieg im 69. Triumph – Preis des SchillerGarten (Ausgleich III, 1.400 m) in Dresden: Der von Claudia Barsig trainierte Dreijährige Call me Mister (36:10) ließ mit Andre Best im Sattel Sha Gino und Saxonia keine Chance. Nach dem zweiten Saisontreffer könnte der Wallach über weitere Reserven verfügen.
weiter
Daniel Paulick hat vier Pferde in Dresden am Start
Dresden30. August 2018
Für den Besitzertrainer-Cup 2018 findet am Sonntag, 2. September, in Dresden der 5. von insgesamt sechs Wertungsrenntagen statt. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Horst Rudolph, der 2017 mit 54 Punkten als Sieger vor Sarah Jane Hellier (34), Daniel Paulick (32) und Fabienne Gerstner (31) aus der Serie hervorging.
weiter
Triumph das Traditionsrennen in Dresden
Dresden/Quakenbrück30. August 2018
Nicht nur in Baden-Baden wird am Sonntag interessanter Sport geboten, auch Dresden präsentiert ein attraktives Programm. Höhepunkt des sportlichen Programms ist der traditionsreiche 69. Triumph – Preis des Schillergarten (Ausgleich III) über 1.400 Meter (6. Rennen um 16:35 Uhr).
weiter
Cash für Cashman in Dresden!
Dresden14. Juli 2018
Cash für Cashman! Das war das Motto am Samstag im Großen bwin Sommerpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.900 m) auf der Galopprennbahn in Dresden. Nach dem zweiten Rang im Vorjahr gelang vom von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainierten Cashman in den Farben des Stalles Turffighter der verdiente Sieg in diesem Highlight in der Zwingerstadt.
weiter
 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm