Login
Trainerservice
Schliessen
Login
Zum Rennen
(D)
 11:04
 6.000 €
 2.000 m
 8 Starter
1
Tai Chi-Rennen
 11:04
 6.000 €
 2.000 m
 8 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (E)
 11:33
 6.000 €
 1.200 m
 11 Starter
2
Oriental Tiger-Rennen
 11:33
 6.000 €
 1.200 m
 11 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (F)
 12:03
 5.000 €
 1.500 m
 12 Starter
3
Preis der Mitglieder vom Königsberger Rennverein ...
 12:03
 5.000 €
 1.500 m
 12 Starter
Zum Rennen
Ausgleich III (D)
 12:37
 7.000 €
 1.500 m
 9 Starter
4
Soul Dancer-Rennen
 12:37
 7.000 €
 1.500 m
 9 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV (F)
 13:07
 5.000 €
 1.500 m
 10 Starter
5
Preis vom DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen
 13:07
 5.000 €
 1.500 m
 10 Starter
Zum Rennen
Ausgleich III (E)
 13:35
 7.000 €
 2.000 m
 12 Starter
6
Preis des Königsberger Rennvereins von 1835
 13:35
 7.000 €
 2.000 m
 12 Starter
Zum Rennen
Ausgleich IV - Amateurrennen (F)
 14:04
 5.150 €
 2.000 m
 13 Starter
7
Lauf zur Sport Welt Amateur-Trophy
 14:04
 5.150 €
 2.000 m
 13 Starter
Zum Rennen
(D)
 14:33
 6.000 €
 1.500 m
 9 Starter
8
Preis der Mülheimer Trainer
 14:33
 6.000 €
 1.500 m
 9 Starter
Zum Rennen
(E)
 15:02
 4.000 €
 1.500 m
 7 Starter
9
Preis vom Diana-Trial am 14. Juli
 15:02
 4.000 €
 1.500 m
 7 Starter

Frischer Sieger Fair Hurricane und viele holländische Gäste mit Top-Chancen

Der nächste „Hurrikan“ in Mülheim?

Auf der Rennbahn Mülheim geht es im Mai Schlag auf Schlag zur Sache. Nach der gelungenen Veranstaltung am 6. Mai lockt nun bereits an diesem Samstag ein weiterer Termin am Raffelberg. Die ersten sieben der insgesamt neun Rennen ab 11:00 Uhr werden via PMU nach Frankreich übertragen.

Zwei Ausgleiche III verdienen besonderen Kredit. Über 1.500 Meter (4. Rennen um 12:30 Uhr) präsentiert sich mit Fair Hurricane (M. Cadeddu) ein hier zuletzt sehr überzeugender Gewinner. Aber der Niederländer Infamous Lawman (M. Pecheur) steht unmittelbar vor einem Erfolg.

Im Pendant über 2.000 Meter (6. Rennen um 13:30 Uhr) sollte der Holländer Guardsman (M. Pecheur) kaum bei dem jüngsten Treffer stehenbleiben. Und auch der Landsmann Fire Linn (A. de Vries) hat möglicherweise noch mehr zu bieten.

10.000 Euro werden in der Viererwette des 7. Rennens um 14 Uhr (Ausgleich IV, 2.000 m) ausgeschüttet. Im 14er-Feld könnte Altmeister Kevin Woodburn (61) mit Reti Eröffnung erneut gewinnen.

 

 

Impressionen von der Rennbahn

Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Siegerehrung auf der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Siegerehrung auf der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Die Boxen öffnen sich auf der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Die Boxen öffnen sich auf der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Freude pur nach dem Sieg auf der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Freude pur nach dem Sieg auf der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Vierbeiner erlaubt – Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Vierbeiner erlaubt – Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
Eindrücke von der Galopprennbahn in Mülheim auf dem Raffelberg
22.07.2019
© Marc Rühl
 
 
 
 

News aus Mülheim

Ismene stürmt zum ersten Listensieg
Mülheim14. Juli 2019
Letzter großer Test für das Stuten-Derby am 4. August in Düsseldorf: Im BBAG Diana Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m) am Sonntag vor 7.800 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr schaffte die von Jean-Pierre Carvalho für das Gestüt Schlenderhan trainierte dreijährige Stute Ismene (5,6:1) bei tollem Zuschauerzuspruch am Renntag des Mülheimer Sports den verdienten ersten Top-Treffer ihrer Laufbahn.
weiter
Elf Spitzenstuten in Mülheim
Mülheim11. Juli 2019
Bis zum 4. August ist es nicht mehr weit, an diesem Tag wird in Düsseldorf der Klassiker um den Henkel – Preis der Diana ausgetragen, das bedeutendste Rennen für die Stuten in 2019. Am Sonntag steht der letzte Test in Mülheim bevor, das BBAG Diana Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr). Man darf gespannt sein, wer sich hier für den Hochkaräter empfiehlt.
weiter
Dato imponiert gleich zum Auftakt
Mülheim/Ruhr18. Mai 2019
Hätte er eine Derby-Nennung, würde er nach seinem heutigen ersten Erfolg mit Sicherheit als potentieller Kandidat für das Blaue Band am 7. Juli in Hamburg-Horn gelten. Doch in der vorläufigen Starterliste für den ersten Juli-Sonntag findet man den Namen von Stall Grafenbergs Dato nicht. Dafür aber in einer Vielzahl von BBAG-Auktionsrennen, was schon zeigt, dass der kapitale Fuchs aus dem britischen Newsells Stud in Iffezheim zugeschlagen wurde, und zwar für den Stall von Albrecht Woeste und dessen Partnern, für nebenbei 49.000 Euro. Es liegt fast in der Luft, dass diesem Mülheimer Auftaktsieg im Tai Chi-Rennen bei seinem erst zweiten Rennbahnversuch noch eine ganze Reihe Treffer folgen könnte - und der Kaufpreis möglicherweise relativ schnell wieder zurückgeflossen sein wird.
weiter
DSDS-Gewinner zu Gast auf der Rennbahn
Mülheim17. Mai 2019
Prominenter Gast bei der Rennveranstaltung am Samstag auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr (erster Start: 11 Uhr): Zu den Zuschauern wird auch DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen zählen. Er kommt aus dem benachbarten Oberhausen und gewann bekanntlich Deutschlands populärste Castingshow "Deutschland sucht den Superstar“.
weiter
Der nächste „Hurrikan“ in Mülheim?
Mülheim15. Mai 2019
Auf der Rennbahn Mülheim geht es im Mai Schlag auf Schlag zur Sache. Nach der gelungenen Veranstaltung am 6. Mai lockt nun bereits an diesem Samstag ein weiterer Termin am Raffelberg. Die ersten sieben der insgesamt neun Rennen ab 11:00 Uhr werden via PMU nach Frankreich übertragen.
weiter
Klassische Generalprobe für Hoffnungsträger Revelstoke
Mülheim02. Mai 2019
Auch der zweite Renntag der insgesamt sieben Termine umfassenden Saison 2019 in Mülheim ist ein Montag. Und einmal mehr werden vier der neun Rennen (die Prüfungen 6 bis 9) nach Frankreich übertragen. Nach dem tollen Auftakt im April mit 5.600 Besuchern darf man sich erneut auf diese Abendveranstaltung am Raffelberg freuen, der unter dem Motto Feierabend-Renntag steht.
weiter
Shining Emerald ist der erste Sieger in Mülheim 2019
Mülheim08. April 2019
Das beste Pferd des gesamten Renntages gab sich gleich zu Beginn bei der mit 5.600 Zuschauern bestens besuchten Mülheimer Saisonpremiere am Montag keine Blöße: Der Gruppesieger Shining Emerald, von Andreas Wöhler für UNIA RACING in Spexard trainierter Klassesprinter, sicherte sich völlig problemlos die einleitende 1.400 Meter-Prüfung.
weiter
Mülheim-Auftakt zur neuen Rennsaison
Mülheim04. April 2019
Es ist eine der besonders aufstrebenden Galopprennbahnen Deutschlands: In Mülheim wurde unter der Ägide des neuen Präsidenten Karl-Dieter Ellerbracke und seiner Mitstreiter im vergangenen Jahr enorm viel auf die Beine gestellt, und so soll es natürlich auch 2019 weitergehen. Der Auftakt zum Rennjahr mit insgesamt sieben Terminen auf der Rennbahn Raffelberg erfolgt am Montag mit einem PMU-Renntag, wenn vier der insgesamt neun Prüfungen (die Rennen 6 bis 9) ab 16:10 Uhr auch nach Frankreich übertragen werden.
weiter
Stuten-Highlight in Hoppegarten
Berlin-Hoppegarten01. April 2019
Auch in der neuen Woche stehen Ihnen spannende Galopprennen in Deutschland bevor. Denn am Sonntag eröffnet die Rennbahn Berlin-Hoppegarten erstmals im Jahr 2019 ihre Pforten. Natürlich hat man auf dem Hauptstadt-Hippodrom gleich einen besonderen Höhepunkt parat, den Preis des Gestüts Röttgen.
weiter
Die faszinierende Welt der Rennpferde am 6. April live erleben
Köln12. Februar 2019
Deutschlandweit öffnen 27 Trainingszentralen beim „Tag der Rennställe“ am Samstag, den 6. April, ihre Pforten. Fans des Pferde- und Rennsports erhalten einen einmaligen Einblick in die Vorbereitung der Vollblüter auf die Rennen. German Racing hatte diese Aktion 2016 ins Leben gerufen und war dabei auf eine sehr positive Resonanz gestoßen.
weiter
Arabino fliegt seinen Gegnern davon
Mülheim15. September 2018
Was für Top-Wochen für den Stall Steintor von Otto-Werner Seiler: Vor knapp zwei Wochen hatten dieser Traditionsfarben ihren 1.600. Erfolg markiert. Und nun trumpfte am Samstag beim bestens besuchten Saisonfinale in Mülheim an der Ruhr der dreijährige Hengst Arabino (44:10) im Ausgleich I über 1.400 Meter riesig auf.
weiter
Saisonfinale 2018 mit Klasse-Handicap
Mülheim12. September 2018
Die Galopprennbahn Mülheim an der Ruhr ist wieder richtig „in“. Unter der Regie der neuen Führungsmannschaft um Präsident Karl-Dieter Ellerbracke gab es hier 2018 einen großen Aufschwung. Man darf auch beim Spätsommer-Renntag an diesem Samstag, der gleichzeitig das Saisonfinale ist, mit einem Top-Zuspruch rechnen.
weiter
Mister Onyx schlägt zum Schluss zu
Mülheim/Ruhr18. August 2018
Seit Längerem mal wieder ein Samstag-Renntag im Westen. Und der Besucherzustrom bei der heutigen Veranstaltung in Mülheim-Ruhr zeigte ganz klar, dass das Publikum einen Turf-Sonnabend auch hier durchaus noch zu schätzen weiß. Ein mit insgesamt 17.000 Euro dotierter Ausgleich II war es immerhin, der heute die beste Klasse am Ablauf sah. Er firmierte als Großer Preis der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, doch das kommunale Kreditinstitut war darüber hinaus im Rahmenprogramm noch mehrfach mit speziellen Schirmherrschaften engagiert. Wenngleich natürlich das größte Interesse dem Highlight auf der Karte galt, welches nach einem spannenden Finale nach München-Riem ging, und zwar durch Stall Challengers Wallach Mister Onyx, der Infamous Lawman sowie den lange tonangebenden Baroncello mit einer riesigen Schlussattacke noch abfing.
weiter
Viele Niederländer wollen das große Geld
Mülheim15. August 2018
Der Aufwärtstrend der Rennbahn Mülheim unter der neuen Führungs-Mannschaft ist unübersehbar. Am Samstag steht der Sparkassen-Renntag ab 14 Uhr auf dem Programm, insgesamt acht Rennen erwarten die Besucher, die sicher wieder in Scharen auf die Rennbahn am Raffelberg pilgern werden.
weiter
Atemberaubender Thriller am Montagabend
Mülheim16. Juli 2018
Das erste Top-Rennen nach längerer Unterbrechung auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr riss die Zuschauer am Montagabend von den Sitzen. Das BBAG Diana Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m) wurde zu einem Hochspannungs-Thriller mit dem besten Ende für Stiftung Gestüt Fährhofs Realeza.
weiter
Bad Harzburg übernimmt den 4. August
Bad Harzburg/Mülheim13. Juli 2018
In Bad Harzburg wird die Rennwoche in diesem Jahr verlängert. Da der für Samstag, 4. August in Bad Doberan geplante Renntag vom dortigen Veranstalter kurzfristig abgesagt wurde, springt Bad Harzburg ein.
weiter
Wieder ein Hochkaräter am Raffelberg!
Mülheim12. Juli 2018
Das hat es auf der Rennbahn Mülheim seit Jahren nicht mehr gegeben: Am Montag präsentiert man mit dem BBAG Diana Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 20:25 Uhr) wieder einen Hochkaräter. Und in diesem finalen Test für den klassischen Henkel – Preis der Diana sind zwölf hochveranlagte dreijährige Stuten mit von der Partie.
weiter
Nikkei jetzt auf Derby-Kurs?
Mülheim15. Mai 2018
Eine interessante Idee wurde am Dienstag-PMU-Renntag in Mülheim umgesetzt: Der aktuell Führende der Jockey-Statistik trägt eine goldene Armbinde, in diesem Falle Andrasch Starke. Und der achtfache Champion kam gleich bei erster Gelegenheit zum Zuge. Auf dem heißen 17:10-Favoriten Nikkei aus dem Gestüt Ittlingen war er schon früh auf der Siegerspur und landete seinen 23. Saisontreffer in dieser 2.100 Meter-Prüfung.
weiter
Mülheimer Abendveranstaltung mit viel Reiz
Mülheim11. Mai 2018
Reichhaltig ist das Galopper-Angebot in der neuen Woche. Am Dienstag geht es direkt mit einer PMU-Veranstaltung in Mülheim los. Acht Prüfungen, die alle auch nach Frankreich übertragen werden, werden hier die Fans ab 17 Uhr in ihren Bann ziehen.
weiter
PMU-Saisonauftakt am Raffelberg
Mülheim/Ruhr03. April 2018
Es war zwar lediglich ein harmloses Rennen der Klasse E, aber immerhin geht der Sieg von Gestüt Wittkindshofs Shining Lord im Preis des Gestüts Etzean als ganz besonderer in die Annalen der Rennbahn Raffelberg ein. Schließlich war es bei schwerem Boden nicht nur das erste Rennen der neuen Saison, sondern vielmehr zugleich die erste Prüfung überhaupt, die unter der Ägide des neugegründeten Rennclubs Mülheim stattfand. Er ist inzwischen der neue Hausherr auf dieser so traditionsreichen Rennbahn, die einst jahrzehntelang unter anderem den klassischen Preis der Diana in ihrem Saisonkalender führte.
weiter
 
 

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm