Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Scheiche, Starjockeys und Weltklassepferde kämpfen in Köln um den Sieg

Die Welt blickt auf die Domstadt

Veranstaltungsbeginn: 13.30 Uhr
;

Es ist das bislang wertvollste Galopprennen Deutschlands in dieser Saison und hat sich auch international einen Namen gemacht: Das Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas kommt am Pfingstmontag nach Köln-Weidenpesch.

;

Die 2.000 Guineas zählen zu den klassischen Rennen, die als Zuchtrennen ausschließlich von dreijährigen Pferden bestritten werden dürfen. Damit haben die Galopper in ihrem Leben nur einmal die Chance auf den Sieg bei diesem hochkarätigen Rennen. 153.000 Euro Siegprämie erwarten in diesem Jahr den Schnellsten auf der Meile (1.600 m). Kein Wunder, dass das Rennen auch international an Bedeutung gewonnen hat.


Der Favorit im Zehnerfeld kommt aus dem Quartier von Trainer Andreas Wöhler und heißt Karpino (Andrea Atzeni). Der Hengst steht im Besitz von Pearl Blooodstock Ltd., wohinter sich Katar-Scheich Fahad Al Thani verbirgt, der den Triumph seiner Neuerwerbung kürzlich im Krefelder Dr. Busch-Memorial live vor Ort miterlebte.


Wöhler hat mit Making Trouble (Eduardo Pedroza), der ebenfalls im Besitz eines arabischen Großbesitzers (Jaber Abdullah) steht, einen weiteren starken Teilnehmer am Start. Dieser setzte sich im Preis der Dreijährigen in Düsseldorf in toller Manier in Szene.

Zwei Gäste aus dem Ausland machen den Klassiker so richtig reizvoll: Zum einen der Hengst Fanciful Angel aus dem Stall von Marco Botti in England, der bereits Sieger in einer Listen-Prüfung ist, zum anderen der Besuch des Star-Jockey Lanfranco Dettori, der sich in Köln in den Sattel schwingt.


Interessant ist sicherlich auch Stall Litex‘ Brisanto (Martin Seidl), der im Oktober 2014 in Köln den Preis des Winterfavoriten gewann, allerdings in dieser Saison noch nicht am Start war. Gut gefällt zudem der frische Doppelsieger Agent Provocateur (Christian Demuro).


Man darf also gespannt sein, wer die Nachfolge des Vorjahressiegers Lucky Lion antritt, der im Anschluss an seinen Sieg beim Mehl-Mülhens-Rennen ausgezeichneter Zweiter im Deutschen Derby wurde.

Karpino
Karpino

Rennvideo

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm